Baukosten gehen aktuell durch die Decke

5,00 Stern(e) 260 Votes
Zuletzt aktualisiert 28.02.2024
Sie befinden sich auf der Seite 590 der Diskussion zum Thema: Baukosten gehen aktuell durch die Decke
>> Zum 1. Beitrag <<

S

SoL

Na ja zur ner Villa gehört mehr wie nur größere Wohnfläche…
Dennoch günstig. Hier im Süden sind wir selbst bei einfachen mfhbau bei knapp 5000€/m2. Echt verrückt.
Aber mein Bekannter (Bauunternehmer) hat mir gesagt dass aktuell die ganzen mit knappen Finanzierungen rausfallen. Höherwertige Wohnungen und Immobilien werden weiterhin mit gesunden Finanzierungen gekauft.
Naja, die Frage ist halt, was eine gesunde Finanzierung ist.

Wenn der Kaufpreis einer Immobilie das 15-20 fache des jährlichen Nettoverdienstes kostet (fiktives Beispiel), dann ist jede Finanzierung zu hoch.
Anders gesagt: Man sollte sich nur Immobilien finanzieren, die in einem gewissen Rahmen zu den eigenen Erträgen passen, unabhängig von etwaigem Eigenkapital aus bereits erfolgten Erbschaften oder ähnlichem.

Ansonsten wird es unschön, wenn die Preise mal runtergehen oder die Zinsen steigen.
 
S

Scout**

Na ja zur ner Villa gehört mehr wie nur größere Wohnfläche…
Ist mir schon klar was du meinst- aber schaue dir mal die Bilder von dem Danwood Classic 266 an, das werden dir 90% der Mitmenschen eine "Villa" nennen. Jedenfalls eher als die 140m2-"Stadtvilla" :) Wobei das Haus natürlich nicht auf einem 20x20m-Grundstück wirken wird.
 
M

Myrna_Loy

Aber mein Bekannter (Bauunternehmer) hat mir gesagt dass aktuell die ganzen mit knappen Finanzierungen rausfallen. Höherwertige Wohnungen und Immobilien werden weiterhin mit gesunden Finanzierungen gekauft.
Wer sein Geld anlegen kann, profitierte natürlich von der Krise. Und hat entsprechend mehr Kapital zum verballern pardon, anlegen in Kubikmetern. In meiner Region ist das sehr schön zu sehen, die Menschen wissen nicht wohin mit dem Geld. Ein Kollege hat für seine 40 qm Ski-Hütte in den Berchtesgardener Alpen letztens über eine Million geboten bekommen.
 
T

TmMike_2

m.M.n sind wir gerade auf dem Hochpunkt was Preise und Finanzierungslimits angeht.
Der Median Immoerwerber hat eine monatliche belastungsobergrenze und muss 80% finanzieren.

Gibt bei uns schon die ersten, bei denen der Traum gerade 'puff' gemacht hat.
 
rick2018

rick2018

Ich glaube bei Luxusimmobilien und sehr guten Lagen wird sich nicht viel ändern. Bei 0815 Häusern (nicht abwertend gemeint) denke ich schon dass es eine Korrektur geben wird. Es fallen viele ehemals potentielle Käufer durch Zinsniveau, Energiekosten, Inflation… weg.
 
Zuletzt aktualisiert 28.02.2024
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreise gibt es 810 Themen mit insgesamt 27483 Beiträgen

Ähnliche Themen
04.08.2022Danwood Erfahrungen, Kosten, Preise? Beiträge: 29
16.03.2023Erfahrungen von Danwood Bauherren Beiträge: 34
24.04.2018Kniestock Danwood Haus in Schleswig-Holstein - Was geht maximal? Beiträge: 23
15.07.2014Bodenplatte für Danwood Bungalow? Firma für komplette Arbeiten? Beiträge: 11
05.02.2014Kosten/Planung Grundstück, Baunebenkosten Schlüsselfertig usw. Beiträge: 27
23.02.2019Hauskauf komplett für den kleinen Geldbeutel Beiträge: 122
01.09.2020Finanzierung für Hauskauf / Hausbau realisierbar? Beiträge: 68
10.07.2013Was haltet ihr von der Finanzierung? + hab ein Riesen Problem Beiträge: 12
01.12.2020Jetzt Grundstück finanzieren und später bauen Beiträge: 15
31.05.2012Finanzierung des Grundstück: Muss die gesamte Finanzierung stehen? Beiträge: 11
28.04.2020Finanzierung einer Ferienwohnung Beiträge: 18
15.08.2012Haus bauen oder kaufen - finanzierung möglich? Beiträge: 23
25.06.2017Respekt vor den großen Zahlen - ist die Finanzierung machbar? Beiträge: 49
29.12.2022Finanzierung Einfamilienhaus 520TE aktuelle Marktlage / Jahresendgeschäft Banken? Beiträge: 94
25.10.2023Hausbau-Finanzierung ok oder besser noch Abstriche machen? Beiträge: 24
09.05.2016Finanzierung eines Hauses mit Firma als Mieter einer Hälfte Beiträge: 12
12.01.2023Fertiggaragen Beton und Stahl, aktuelle Preise? Beiträge: 21
07.03.2021Hauskauf. Können wir das finanzieren? Beiträge: 38
30.01.2021Finanzierung - Baugrundstück variables Darlehen Beiträge: 12
01.03.2021Einschätzung Finanzierung, Haus oder Wohnung Beiträge: 18
22.10.2012Einfamilienhaus-Finanzierung - nachdenklich nach ersten Bankgespräch Beiträge: 17
20.09.2021Finanzierung Einfamilienhaus 1964, 145k Eigenkapital, 582k FZ, 6k Eigenkapital Beiträge: 25
27.09.2021Finanzierung des Hausbaus auf einem Grundstück nach Nachbarschaft Beiträge: 33
17.09.2017Fertighaus Forum - Haus komplett für 150.000 möglich? Beiträge: 33
06.06.2021Roter Faden beim Hausbau und Finanzierung Beiträge: 19
27.02.2021Fertighaus inkl. Grundstück projektiert - Finanzierung Beiträge: 45
10.07.2021Hausbau finanzieren / Grundstück (eigenfinanziert) überteuert? Beiträge: 20
17.12.2020Finanzierung mit ING realisierbar? Beiträge: 201
08.01.2023Grundstück finanzieren, Baubeginn in 2 Jahren. Wie finanzieren? Beiträge: 17

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben