Baukosten gehen aktuell durch die Decke

5,00 Stern(e) 227 Votes
Zuletzt aktualisiert 02.12.2022
Sie befinden sich auf der Seite 1250 der Diskussion zum Thema: Baukosten gehen aktuell durch die Decke
>> Zum 1. Beitrag <<

L

laha105

Von den 1250 Seiten hier sind gefühlt 98% nur rechtsradikaler Schwachsinn, unnötige Diskussionen oder Beiträge von pseudo Finanzwissenschaftlern. Da bekommt man echt Kopfschmerzen.

Zum eigentlichen Thema:

Fensterangebot im April: 30.000€, Fensterangebot im Juni: 37.000€, Fensterangebot im September 36.000€
Firma ist bis Anfang Februar noch "ausgebucht".
 
S

SaniererNRW123

Keine Ahnung wie oft und wer du bist und was du arbeitest..
Bin seit über 25 Jahren in der Immoblilienbranche. Aktuell machen wir bei uns etwa € 10 Mrd. Baufinanzierer jedes Jahr - vom Privatmann bis zum € 250 Mio. gewerblichen Deal.
aber das es jetzt keine Reaktion gibt glaube ich nicht.
Die Reaktion auf die letzte Leitzinserhöhung am 21.07. war zunächst eine deutliche Entwicklung des Baufinanzierung-Zinses. Aber nach unten, und nicht nach oben. Und dann hat es sich wieder eingependelt auf dem Niveau vor Leitzinserhöhung.

Ich glaube auch, dass der Zins weiter steigen wird. Aber nicht ad hoc induziert durch die EZB-Entscheidung.
 
S

SaniererNRW123

Ich glaube auch, dass der Zins weiter steigen wird. Aber nicht ad hoc induziert durch die EZB-Entscheidung.
P.S. Wer sich täglich über die Entwicklung informieren möchte, sollte nach "Swap Mitte 10 Jahre" gurgeln.

finanzen net hat täglich den 10 Jahres-Satz
dz hyp hat täglich alle Sätze von 1-30 Jahre auf einen Blick
boerse manager magazin 10 Jahre mit Charts

Swap Mitte Satz = Refinanzierungssatz für Banken (vereinfacht ausgedrückt)
 
R

Rechtsfuß

Von den 1250 Seiten hier sind gefühlt 98% nur rechtsradikaler Schwachsinn, unnötige Diskussionen oder Beiträge von pseudo Finanzwissenschaftlern. Da bekommt man echt Kopfschmerzen.

Zum eigentlichen Thema:

Fensterangebot im April: 30.000€, Fensterangebot im Juni: 37.000€, Fensterangebot im September 36.000€
Firma ist bis Anfang Februar noch "ausgebucht".
Unterschreibe den ersten Teil deiner Aussage zu 100%.
Befreundeter Bauunternehner der hauptsächlich in EFH/Doppelhaushälfte macht, hat seit 8 Wochen keine nennenswerte Anfrage mehr erhalten und ist noch bis Sommer nächstes Jahr ausgelastet, danach wird es ungemütlich. Aussage unserer Hausbank ist, dass es aktuell keine Finanzierungen für Neubauten gibt. Wir kaufen diesen Monat nun auch erstmal nur das Grundstück und hoffen auf bessere Zeiten.
 
Zuletzt aktualisiert 02.12.2022
Im Forum Baukosten / Förderungen gibt es 1332 Themen mit insgesamt 35385 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben