Baukosten gehen aktuell durch die Decke

5,00 Stern(e) 260 Votes
Zuletzt aktualisiert 26.02.2024
Sie befinden sich auf der Seite 1250 der Diskussion zum Thema: Baukosten gehen aktuell durch die Decke
>> Zum 1. Beitrag <<

A

Allthewayup

Beim zweiten Google Ergebnis nach dem grossen Fluss (105€) für 60,60 lieferbar...
Das ist ein zweischneidiges Schwert. Einen einzigen Artikel kriegt man sicherlich kurzfristig auch mal billig irgendwo im Netz "geschossen". Das Problem ist doch, dass viele an einen GU und damit an seine Bezugsquellen gebunden sind. Die allerwenigsten Bauen ihr Haus noch fast komplett selbst und dann kauft wohl auch keiner die Materialien Just-in-time.
Es wurde hier vielleicht gerade das falsche Beispiel gebracht. Die Preise bei uns in DE - von fast egal was, sind doch schon lange vom (Welt)marktpreis abgekoppelt. Bestes Beispiel hierfür global gesehen sind die Rohstoffpreise siehe Stahl, Rohöl, usw. Mein GU will jetzt auch fast 500€ die Tonne mehr, obwohl der Stahlpreis momentan auf dem Stand von der Zeit aus der Angebotserstellung ist. Aber der Stahl der jetzt gerade auf dem Hof bereitliegt wurde halt vor Monaten eingekauft als er auf einem hoch lag. Sicherlich ist immer noch ein bisschen "Taschen voll machen" dabei. Aber diese Preisverzerrungen würde ich eher auf den Bullwhip-Effekt zurückführen.

Jemand aus dem Forum hatte hier mal das "rocket and feather" Prinzip genannt. Das geht mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf, da es diesen Umstand am treffensten beschreibt.
 
L

LastCookie

Von den 1250 Seiten hier sind gefühlt 98% nur rechtsradikaler Schwachsinn, unnötige Diskussionen oder Beiträge von pseudo Finanzwissenschaftlern. Da bekommt man echt Kopfschmerzen.

Zum eigentlichen Thema:

Fensterangebot im April: 30.000€, Fensterangebot im Juni: 37.000€, Fensterangebot im September 36.000€
Firma ist bis Anfang Februar noch "ausgebucht".
Um welche Fenster handelt es sich genau? Wir haben für unsere Weru Fenster auch ca 30.000€ bezahlt (Anthrazit kostete extra, 3m Schiebetür ebenfalls)
Zum Glück befinden die sich schon im Haus, da hatte der Fensterbauer wohl bis zum Schluss keine Info vom Werk bekommen ob und wann genau die geliefert werden. (Bestellt 04/22).

Die Energiekrise wird die Fensterhersteller noch weiter unter Druck setzen. Meine Nachbarn in der Doppelhaushälfte, die noch immer keine Fenster bestellt haben, tun mir etwas leid.
 
F

Felix87

Unterschreibe den ersten Teil deiner Aussage zu 100%.
Befreundeter Bauunternehner der hauptsächlich in Einfamilienhaus/Doppelhaushälfte macht, hat seit 8 Wochen keine nennenswerte Anfrage mehr erhalten und ist noch bis Sommer nächstes Jahr ausgelastet, danach wird es ungemütlich. Aussage unserer Hausbank ist, dass es aktuell keine Finanzierungen für Neubauten gibt. Wir kaufen diesen Monat nun auch erstmal nur das Grundstück und hoffen auf bessere Zeiten.
Wollen wir auch.Habt ihr eine Frist, bis wann ihr bauen müsst?
 
Winniefred

Winniefred

Unsere letzten 3 neuen Fenster habe ich kürzlich für etwa 30% mehr bestellt als noch 2017. Zum Glück sind wir dann durch mit dem Fenstertausch.
 
WilderSueden

WilderSueden

Jemand aus dem Forum hatte hier mal das "rocket and feather" Prinzip genannt. Das geht mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf, da es diesen Umstand am treffensten beschreibt.
Wobei das meiner Meinung nach zwei unterschiedliche Dinge sind. Rocket & Feather hat was mit Machtposition zu tun. Wenn du dir z.B. die Struktur des Mineralölmarkts anschaust, dann wird klar warum sich keiner aus der Deckung wagt und bei sinkenden Beschaffungspreisen mit dem Endkundenpreis nennenswert runter geht. Es gibt nur wenige Teilnehmer auf dem Markt, diese kontrollieren auch fast die ganze Lieferkette. Die Nachfrage hat eine geringe Elastizität (sprich der Kunde muss fast unabhängig vom Preis kaufen) und ausweichen ist schwierig, denn mit 10km Umweg machst du dir fast jede Ersparnis kaputt.
Dein Beispiel hat eher wenig damit zu tun und mehr damit, dass Rohstoffpreise durch die Lieferketten wandern. Das braucht in beide Richtungen seine Zeit, man braucht sich nur mal die Erzeugerpreise im Vergleich zu den Verbraucherpreisen anschauen. Da kommen Verbraucher noch günstig weg.
 
Zuletzt aktualisiert 26.02.2024
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreise gibt es 810 Themen mit insgesamt 27477 Beiträgen

Ähnliche Themen
29.09.2015Gute Fenster, sicherer Schutz vor einem Einbruch? Beiträge: 14
06.02.2021Knackende Fenster bei Sonneneinstrahlung Beiträge: 25
12.02.2023Salamander / Brügmann BlueEvolution Fenster Beiträge: 18
28.08.2021sommerlicher Wärmeschutz - Reduktion der Fenster? Beiträge: 22
31.07.2016Aufmusterung Elektro, Q2, Badfliesen, Drempel, bodentiefe Fenster Beiträge: 23
29.12.2019Welche Absturzsicherung für die Bodentiefen Fenster? Vorteile/Nac Beiträge: 26
06.06.2016Wie hell macht ein Fenster? Beiträge: 17
27.11.2020Bodentiefe Fenster nach außen öffnend, für mehr nutzbaren Platz innen Beiträge: 33
28.11.2017Jedes Wort dringt durch die Fenster. Bei Euch auch? Beiträge: 21
29.01.2020Weniger öffenbare Fenster mit Kontrollierte-Wohnraumlüftung Beiträge: 30
07.01.2020Kaufberatung Fenster im Neubau Beiträge: 18
20.04.2021Dusche direkt am Fenster - kompatibel oder inkompatibel? Beiträge: 22
09.09.2016Kontrollierte-Wohnraumlüftung und trotzdem nachts Fenster auf Beiträge: 71
19.02.2021Holz-Alu-Fenster worauf achten Beiträge: 17
03.07.2016U-Wert der Fenster - Unterschiede Beiträge: 15
14.02.2022Fenster während der Bauphase schützen, aber wie? Beiträge: 16
02.12.2020Mehrkosten / Aufpreis Höhere Fenster Beiträge: 48
14.10.2016Umbau Kinderzimmer - Fenster in zwei Fenster aufteilen? Beiträge: 20
25.07.2017Mehrkosten Anthrazit für Fenster, Haustür und Garagentor? Beiträge: 21
21.11.2018Schalter für Rollläden am Fenster oder an der Tür? Beiträge: 38
03.12.2019Mehrkosten falsch geplante Belüftungsanlage + Bodentiefe Fenster? Beiträge: 50
03.04.2017Wie schätzt ihr die Einbruchshemmung folgender Fenster ein? Beiträge: 25
08.09.2020Bodentiefe Fenster oder Doppelflügeltüre mit franz. Balkon? Beiträge: 25
22.09.2020Welche Mittel für Bauendreinigung / Fenster und Fliesen putzen? Beiträge: 19
05.01.2017Badewanne vor Fenster - Brüstungshöhe? Beiträge: 14
25.02.2017Fenster Zweifach- oder Dreifach verglast? Beiträge: 21
16.12.2020Graue/Anthrazitfarbene Fenster - das neue „weiß?“ Beiträge: 90
19.03.2020Bodentiefe Fenster - Was habt Ihr für Vorhänge? Beiträge: 21
24.05.2023Nachträglich Fenster einbauen? Beiträge: 25
10.07.2022Badplanung 14m², Neubau, quadratisch, zwei Fenster Beiträge: 70

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben