Baukosten gehen aktuell durch die Decke

5,00 Stern(e) 236 Votes
Zuletzt aktualisiert 02.02.2023
Sie befinden sich auf der Seite 1130 der Diskussion zum Thema: Baukosten gehen aktuell durch die Decke
>> Zum 1. Beitrag <<

Tolentino

Tolentino

Ich könnte es mir vorstellen solange man:
a) guten Internetanschluss hat
b) einen Arbeitgeber der keine physische Anwesenheitspflicht von mehr als einmal im Monat hat
c) wenigstens ein Laden mit Waren des täglichen Bedarfs innerhalb 2km Umkreis hat (keine Tankstelle).
 
G

Gerichtsdiener

Ich könnte es mir vorstellen solange man:
a) guten Internetanschluss hat
b) einen Arbeitgeber der keine physische Anwesenheitspflicht von mehr als einmal im Monat hat
c) wenigstens ein Laden mit Waren des täglichen Bedarfs innerhalb 2km Umkreis hat (keine Tankstelle).
a) und c) sind bei uns gegeben. Bezüglich b) habe ich zumindest Hoffnung, dass mittelfristig durch die elektronische Akte 1-2x Anwesenheit pro Woche ausreicht.
 
T

Traumfaenger

Wie hier im Forum schon diskutiert wurde, ist Köln eben nicht groß von der Blase betroffen - die Kaufpreis-Mietmultiplikatoren zeigten das ganz deutlich. Letztes Jahr noch werte wie von vor 10 Jahren. Insofern ist da ein Bias in deiner Schilderung.
Ich weiß nicht woher diese steile Aussage stammt, aber wenn die Statistiken bemüht, hatte die Stadt in letzten 10 Jahren mehr als eine Verdopplung der Preise, wie vermutlich in den meisten anderen Städten auch.
 
WilderSueden

WilderSueden

Will sagen: Das Gefälle ist schon extrem zwischen Land und Stadt/Speckgürtel, und wer eben nahe an die Stadt will, der muss das eben auch bezahlen. Ich bin ganz froh, dass wir uns mittlerweile entschieden haben, wieder in die Heimat zu gehen...
Ländlich bauen wir auch und weitab von Speckgürteln, auch weit genug weg von Bodensee um noch als echte Ferienregion durchzugehen. Aber auch in der Gegend waren wir Ende 2020 eher bei 400k für einen mittelgroßen unsanierten Altbau. Süddeutschland halt.
Ich könnte es mir vorstellen solange man:
a) guten Internetanschluss hat
b) einen Arbeitgeber der keine physische Anwesenheitspflicht von mehr als einmal im Monat hat
c) wenigstens ein Laden mit Waren des täglichen Bedarfs innerhalb 2km Umkreis hat (keine Tankstelle).
Ich musste über c) lachen, da merkt man einfach dass du ein Stadtkind bist. Wenn du einen vernünftigen Laden im Ort hast, bist du nicht mehr auf dem Land. Der nächste Supermarkt dürfte bei uns in jede Richtung ca 10km entfernt sein
 
Zuletzt aktualisiert 02.02.2023
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreise gibt es 756 Themen mit insgesamt 23626 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben