Baukosten gehen aktuell durch die Decke

5,00 Stern(e) 261 Votes
Zuletzt aktualisiert 24.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 1190 der Diskussion zum Thema: Baukosten gehen aktuell durch die Decke
>> Zum 1. Beitrag <<

G

Gelbwoschdd

Also ich wüsste jetzt auch mal gerne woher du diese zahlen und Behauptungen nimmst . Die Britische Sun hat getitelt und gegenüber gestellt wie die Preise in UK steigen im Vergleich zu Russland …. Zu finden unter dem Titel : SANCS A LOT Welcome to sanction-hit Russia, where prices are DOWN as Brits suffer from soaring inflation

Is ja schön dass die vielleicht dann keine Flugzuege und Luxusautos mehr haben aber anscheinend günstiges essen und natürlich Energie .
Warte mal ab. Die Russen drohen doch damit, dass sie erst wieder Gas liefern werden, wenn der Westen die Sanktionen aufhebt. Warum sollten sie das sagen, wenn sie die Sanktionen nicht wirklich treffen. Bisher mögen sie es noch ganz gut kaschiert bekommen haben, aber allein diese Aussage zeigt mir, dass sie mit dem Rücken zur Wand stehen. Und je schlimmer es mit den Sanktionen den "kleinen Russen" trifft, desto größer wird der Druck auf Putin.
Ich glaube auch kaum, dass der "kleine Russe" mehr zu essen hat als wir. Die sind nur deutlich genügsamer und können es besser und länger aushalten als wir verwöhnten Europäer. Aber irgendwann wird auch da der Punkt kommen, wo das alles in sich zusammenbricht.
 
DeepRed

DeepRed

Darf ich vorschlagen, das die politische Diskussionsrunde sich einen eigenen Thread aufmacht? Ich würde gerne hier mehr das benannte Thema Baukosten diskutieren. Masken, Corona, Putin etc. sind mir derzeit sowas von egal wenn ich sehe, wie meine Reserve beim Sanierungsprojekt schwindet.
 
SumsumBiene

SumsumBiene

Warte mal ab. Die Russen drohen doch damit, dass sie erst wieder Gas liefern werden, wenn der Westen die Sanktionen aufhebt. Warum sollten sie das sagen, wenn sie die Sanktionen nicht wirklich treffen. Bisher mögen sie es noch ganz gut kaschiert bekommen haben, aber allein diese Aussage zeigt mir, dass sie mit dem Rücken zur Wand stehen. Und je schlimmer es mit den Sanktionen den "kleinen Russen" trifft, desto größer wird der Druck auf Putin.
Ich glaube auch kaum, dass der "kleine Russe" mehr zu essen hat als wir. Die sind nur deutlich genügsamer und können es besser und länger aushalten als wir verwöhnten Europäer. Aber irgendwann wird auch da der Punkt kommen, wo das alles in sich zusammenbricht.

Das habe ich gestern auch gedacht. Warum liefern sie nicht einfach weiterhin ihr irre teures Gas, wenn die Sanktionen nix ausmachen. Irgendjemand hatte hier auch schonmal erwähnt, dass halt die ganze arme Bevölkerung (und das sind sehr viele Russen) nicht wirklich viel merkt, weil sie eben eh schon nix hatten auf was sie nun verzichten müssen.
Ich sehe kleine Annäherungsmöglichkeiten auf uns zukommen, bin aber der Meinung dass es noch dauern wird.
 
SumsumBiene

SumsumBiene

Darf ich vorschlagen, das die politische Diskussionsrunde sich einen eigenen Thread aufmacht? Ich würde gerne hier mehr das benannte Thema Baukosten diskutieren. Masken, Corona, Putin etc. sind mir derzeit sowas von egal wenn ich sehe, wie meine Reserve beim Sanierungsprojekt schwindet.

Der Übersicht halber würde ich eher einen neuen Kostenthread aufmachen. Dieser hier ist schon lange keiner mehr.
 
S

SaniererNRW123

Also ich wüsste jetzt auch mal gerne woher du diese zahlen und Behauptungen nimmst . Die Britische Sun hat getitelt und gegenüber gestellt wie die Preise in UK steigen im Vergleich zu Russland …. Zu finden unter dem Titel : SANCS A LOT Welcome to sanction-hit Russia, where prices are DOWN as Brits suffer from soaring inflation

Is ja schön dass die vielleicht dann keine Flugzuege und Luxusautos mehr haben aber anscheinend günstiges essen und natürlich Energie .
Nur mal ein Berichte aus der Presse - hatte gerade keine Lust, noch tiefer zu suchen. Aber anscheinend sind die Artikel seit Monaten zu sehr versteckt bei uns, damit Du Sie finden kannst - oder Du liest weder Focus, Spiegel, Bild, n-tv, Süddeutsche, RND usw.

Heutige Presse:
1662441802395.png

1662441826199.png

Aus Mai:
1662441867931.png

P.S. Das Auto aus der Steinzeit kostet umgerechnet etwa 11.500€ - bei einem Durchschnittsverdienst in Russland von unter 1.000€ und einem Mindestlohn von 160€ (Zahlen sind brutto). Kann sich trotz der Unterstützung des Staates kaum noch der einfache Durchschnittsrusse auf dem Land leisten - und das nennst Du Luxusauto?
Aus August:
1662441931952.png

1662441977432.png
 
Zuletzt aktualisiert 24.07.2024
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreise gibt es 824 Themen mit insgesamt 27906 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Baukosten gehen aktuell durch die Decke
Nr.ErgebnisBeiträge
1LWW, Gas oder Erdwärme Betriebskosten Erfahrungen 35
2Wärmepumpe oder Gas mit Zentraler Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung 16
3Energieeinsparverordnung 2016 / KFW55 / Gas+Solar in 2016 28
4Gas-Brennwertheizung sinnvoll bei Einfamilienhaus-Neubau nach Energieeinsparverordnung 2016? 28
5Dimensionierung Hausanschluss Strom/Gas/Wasser 11
6Erschließungskosten für Gas und Abwasserleitungen 11
7Gas, Wärmepumpe und Solar für ein Einfamilienhaus? 36
8KFW70 mit Gas-Solar Heizung 65
9Neubau KfW55 mit Gas Solar und Kontrollierte-Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung 43
10Hausbau, KFW70, ca. 150m², welche Heizung? Gas/Luft-Wasser-Wärmepumpe? 36
11Die Sache mit der Heizung - Luft/ Luft, Luft/ Wasser oder Gas? 28
12Kfw55 Wahl der Heizung Gas vs Luft-Wasser-Wärmepumpe.... 17
13Wasser, Gas und Strom - Abreissen und Wiederanschluss? 10
14Doppelhaushälfte - Wahl zwischen Split Wasser Wärme Pumpe und Gas/Solar 12
15Gas sparen oder günstig einkaufen? 19

Oben