Baukosten gehen aktuell durch die Decke

5,00 Stern(e) 260 Votes
Zuletzt aktualisiert 29.02.2024
Sie befinden sich auf der Seite 950 der Diskussion zum Thema: Baukosten gehen aktuell durch die Decke
>> Zum 1. Beitrag <<

Tolentino

Tolentino

Ich geb definitiv keine 1,2 Millionen für eine 140 qm Doppelhaushälfte mit Grünstreifen und Garage aus. Aktuell zahlen wir für eine 100 qm Wohnung mit Gartennutzung gut 1500 warm
Abgesehen davon, dass das nicht zusammen passt (du zahlst 1,2 mio an Zinsen über welche Zeit?), darfst du die beiden Objekte für die Betrachtung, ob es sich lohnt zu bauen statt zu mieten, nicht miteinander vergleichen.
Du musst mit der Miete eines vergleichbaren Objekts vergleichen. Nettokalt-Miete vs. Zinsen + nicht umlegbare Nebenkosten.
 
T

theydontknoww

Dann kauf dir einen Sensor und du wirst staunen was die Kontrollierte-Wohnraumlüftung alles macht ...

Fenster aufreißen, ist je nach individueller Situation, wahrscheinlich nur auf Gewohnheit zurückzuführen und die einströmende "kältere Luft" als frischere Luft zu empfinden....
Wie meinst du das mit dem Sensor?
 
C

clausen77

Ich wäre nicht so optimistisch, aber der Trend ist deutlich erkennbar. Mal schauen, ob wir beim Swap auf 10 jähriges die Werte vom Mai schon nächste Woche erreichen oder auch nicht.
Ich glaube auch, dass das nicht so schnell gehen wird. Aber zumindest ist das Risiko weiter steigender Zinsen kurzfristig vom Tisch (bis zu den nächsten Inflationszahlen zumindest )
 
B

BackSteinGotik

Ich glaube auch, dass das nicht so schnell gehen wird. Aber zumindest ist das Risiko weiter steigender Zinsen kurzfristig vom Tisch (bis zu den nächsten Inflationszahlen zumindest )
Dazu hat Interhyp heute eine PM veröffentlich - leichte Entspannung nach starkem Anstieg. Prognose der Institute - kurzfristig seitswärts oder steigend, auf Jahressicht aber ein langsamer, weiterer Anstieg, in Richtung 4%.
 
A

Axolotl2022

Worauf muss man dabei achten? Bzw. was kann dabei falsch geplant sein?
Falsche Luftwechselraten im Schlafzimmer geplant (z.B. einfach nur 1x Zuluft und das war es dann schon). Insgesamt bei der Auslegung nur mit zwei Personen geplant, aber es sind tatsächlich vier Personen im Haus. Schlechte Positionierung der Lüftungsöffnungen. Usw.
 
Zuletzt aktualisiert 29.02.2024
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreise gibt es 810 Themen mit insgesamt 27483 Beiträgen

Ähnliche Themen
10.07.2019Rechenspiele zum leidigen Thema Kauf/Bau vs. Miete Beiträge: 19
01.02.2020Dem Partner "Miete" zahlen... wie? Beiträge: 137
15.03.2021Miete / Finanzierung Kauf Wohnung oder Haus Beiträge: 22
11.07.2022Hausbau trotz steigender Zinsen / Baukosten noch realistisch? Beiträge: 54
12.09.2021Kauffinanzierung: wieviel Eigenkapital (bei den niedrigen Zinsen)? Beiträge: 27
22.06.2016TA Darlehen sinnvoll? Zinsen und Darlehens-Angebot ok Beiträge: 13
15.01.2009Wie lange soll ich die Zinsen festschreiben ? Beiträge: 11
29.09.2022hohe Zinsen bei Zinsbindung, Alternative Flex-Darlehen? Beiträge: 54
17.08.2013Finanzierungsangebot - Zinsen okay? Eure Meinung... Beiträge: 10
13.11.2018Oma´s Haus | Wohnrecht | Selbst zur Miete Beiträge: 15
30.01.2024Hauskauf Finanzierung trotz hoher Zinsen? Beiträge: 15
28.06.2015Haus bauen - Bausparvertrag mit schlechten Zinsen Beiträge: 23
24.05.2013Groß bauen? Oder weiter zur Miete wohnen? Beiträge: 23
08.04.2015Angebot von Finanzierungsberatung - Zinsen so okay? Beiträge: 15
28.05.2016Annuitätendarlehen - Angebotene Zinsen / Eckpunkte? Beiträge: 17
13.12.2008Zinsen von der Steuer absetzten ? Beiträge: 16
25.10.2018Wie berücksichtigt ihr die Zinsen vom Grundstückskauf bis Einzug Beiträge: 59
18.04.2015Bausparvertrag noch sinnvoll bei den aktuellen Zinsen Beiträge: 10
28.09.2021Solaranlage zur Miete - ist das Angebot ok? Beiträge: 10
16.10.2019Miete für Bautrockner in Schlussrechnung/Bauträger - Rechtens? Beiträge: 14
27.03.2017Forwarddarlehen - Zinsen schon sichern? Beiträge: 53

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben