Baukosten gehen aktuell durch die Decke

5,00 Stern(e) 260 Votes
Zuletzt aktualisiert 29.02.2024
Sie befinden sich auf der Seite 1210 der Diskussion zum Thema: Baukosten gehen aktuell durch die Decke
>> Zum 1. Beitrag <<

SumsumBiene

SumsumBiene

Tja, nicht jeder ist wie du Bauprofi und verfolgt die Fachblätter im Takt. Cousine von mir hat im Februar die Förderung knapp verpasst, dem Bauprojekt hat das den Rest gegeben… was meinst du, was die für einen Brass auf den Mann hat?!

Als wenn er das alleine entschieden hat....Naja, Hauptsache man hat ein Feindbild. Man könnte ja auch sagen....dumm von ihr, dass sie damit gerechnet hat. Klüger wäre es wohl gewesen so zu kalkulieren, dass man auch ohne irgendwelche Förderungen sein Projekt durchziehen kann.

Ich finde es schade, dass es so wenig Zusammenhalt gibt. Und der Fisch stinkt immer vom Kopf zuerst. Wenn die da oben nicht geschlossen ein Team bilden können...wie soll das Volk das dann schaffen? Ich weiß auch gar nicht wie lange man dieses Bashing überhaupt aushält und warum? Von den Bildern her, würde ich sagen, sind Lindner und Habeck in den letzten Monaten um Jahre gealtert.

Und spielen wir das doch mal gedanklich durch...Regierung tritt zurück. Was passiert dann?
 
S

Scout**

Von den Bildern her, würde ich sagen, sind Lindner und Habeck in den letzten Monaten um Jahre gealtert.
Ich denke DA sind wir uns einig ;)
Und spielen wir das doch mal gedanklich durch...Regierung tritt zurück. Was passiert dann?
Das geht nicht. Entweder der Kanzler tritt zum Misstrauensvotum an, er verliert: Neuwahlen. Oder der Bundestag wählt von sich aus einen anderen Bundeskanzler, dieser sucht sich dann ein neues Kabinett.

Aber ein Rücktritt von sich aus ist der Regierung offiziell nicht möglich.
 
B

Bookstar

Ein Rücktritt bringt gar nichts. Wir brauchen einen radikalen Wandel. Der muss aus mehreren Bausteinen bestehen:

1. ÖRR reformieren. Von 8 Mrd. EURO auf maximal 200 Mio. EURO Budget runter. Mindestens 80% der Leute dort fristlos entlassen. GEZ abschaffen und wie in Frankreich über allgemeinen Haushalt finanzieren.
2. Abgeordnete um 50% reduzieren. Neubau Kanzleramt einstellen. Diäten verdreifachen, dafür alle Nebenerwerbe verbieten.
3. Verantwortung für das Handeln. Das bspw. ein Karl Lauterbach nach all seinen Skandalen und Lügen noch im Amt ist, kann man niemandem mehr vermitteln.
4. Es ist ein NoGo die AFD in eine rechte Ecke zu schieben und Koalitionen zu verweigern.
5. Verfassungsschutz und BVerfG muss reformiert werden. Mit Harbarth ist der Rechtsstaat massiv beschädigt worden. Ich weiss das Merkel und nicht die Grünen dafür Verantwortlich ist.
6. Alle Zahlungen und Gelder ins Ausland auf den Prüfstand. Wir schicken zuviel Kohle ins Ausland, im Ahrtal ist nach wie vor viel zu wenig Hilfe angekommen. Viele Rentner leben unter der Armutsgrenze.
7. Abhängigkeit von Russland, China und USA massiv reduzieren. Europa muss eigenständig werden, sonst gehen wir unter.

Es gäbe soviel zu tun in diesem Land. Gesundheitssystem geht rapide vor die Hunde, im ländlichen Bereich klaffen 2022 immer noch riesige Lücken im Mobilfunkbereich.

Mir ist es prinzipiell ja wurscht. Habe vorgesorgt in allen Bereichen. Wenn der Strom ausfällt, bin ich ohne große Probleme 2 bis 3 Monate gut versorgt.

Aber wer die Blackout Bücher kennt, weiss das spätestens nach 48h in den Städten Mord und Totschlag herrschen wird.
 
Q

QQSTSolar

Meine Meinung zu den Themen sind ja hier im Forum allgemein bekannt und gefürchtet. Man kommt sich ja so langsam wie ein Hellseher vor.
Ich kann nur jedem raten sich mal auf YT die Rede von Frau Weidel bei der heutigen Generaldebatte im bundestag anzusehen. Mehr muss man dazu auch nicht sagen.

Tja, der Mittelstand wird natürlich auch besonders belastet. Das ist ja auch die letzte Bastion bei der noch etwas zu holen ist. Am ende der Reise, die ja auch schneller kommen wird als gedacht, ist Deutschland am Boden und der euro wertlos verfallen. Man wird mittels Lastenausgleich noch die letzten Reserven aus den Leuten rauspressen.

Wobei ich Habeck ausnahmsweise mal in Schtuz nehmen muss. Nicht jede Geschäftsschließung ist eine Insolvenz. Aber wir werden ganz sicher die Schließung ganzer Industriebereiche und Vertriebsstrukturen aufgrund zu hoher Energiekosten sehen. Für viele Betriebe ist es besser einfach mal nichts zu machen als Verluste zu produzieren.

Und da schließt sich der Kreis zum Häuslebauer. Wer hoch verschuldet ist und seinen Bankdienst leisten muss, der kann ja nicht einfach aufhören zu arbeiten. Geld muss her. Ist wie mit der Grünen Ideologie.

Ich schreibe jetzt nur von amtlichen Feststellungen. Im 1. Halbjahr 2022 haben wir 980.000 Zuwanderer in Deutschland erhalten. Wohlgemerkt in 6 Monaten! Frage: wer soll und vor allem kann das noch bezahlen?

Die europäischen Energielieferanten haben an der Börse mit dem Strompreis spekuliert. Auf sinkende Strompreise. Die sind aber gestiegen.
Dazu müssen so genannte Margin Calls, also Sicherheiten hinterlegt werden. Man hat berechnet, dass die Höhe der Margin Calls mittlerweile europaweit auf 1,5 Billionen Euros angestiegen ist. Das ist eine finanzielle Atombombe.

Wenn dem so ist wie Reuters oder Bloomeberg melden, dann steht uns neben den bestehenden Krisen in unmittelbarer Kürze noch eine enorme Finanzkrise bevor, die die Lehmann Pleite bei weiten in den Schatten stellen dürfte. Wenn wir jetzt noch eine Euro Entwertung sehen, dann wird es richtig bitter.

Ich für meinen Teil, dies noch als kurzer Ratschlag bevor meine ketzerischen Theorien wieder gelöscht werden, habe ja einen Teil meines Vermögens in physischen Edelmetallen investiert und bin dabei meine Euro Cashbestände in Schweizer Franken zu transferieren. Und dies noch in dieser Woche! Da präsierts. Für einen euro gibt es ja nur noch 98 Rappen. Lächerlich. Hätte man schon viel früher machen sollen.



Allein die Tatsache, dass man hier im Forum über Lebensmittelmarken spekuliert, ist doch schon beachtenswert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt aktualisiert 29.02.2024
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreise gibt es 810 Themen mit insgesamt 27483 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben