Baukosten gehen aktuell durch die Decke

5,00 Stern(e) 260 Votes
Zuletzt aktualisiert 28.02.2024
Sie befinden sich auf der Seite 30 der Diskussion zum Thema: Baukosten gehen aktuell durch die Decke
>> Zum 1. Beitrag <<

Baugrübchen

Baugrübchen

Die Preissteigerung kann ich jetzt beziffern, da die Anpassung des Angebots kam.
Dach wurde zu dem Preis bestellt.

Ursprüngliches Angebot vom 23.2.21

KVH je cbm 502,90€
BSH je cbm 754,35€
Einlatten der Sparren 4,44€ je qm

Anpassung vom 20.4.21

KVH je cbm 841,23
BSH je cbm 962,36
Einlatten der Sparren 4,59 je qm

Da ging es also schon gut nach oben. Aussage des Zimmerers ist, dass seit Dachbestellung die Preise für das Konstruktionsvollholz nochmal um 30€/qm gestiegen ist.

Die Einlattung ist so stabil geblieben, weil er auf seinem Hof 6km Dachlatten lagernd hat.
 
Baugrübchen

Baugrübchen

Vielleicht noch als Ergänzung:
Die anderen Gewerke (Sind ja rund 12 Einzelpositionen) sind im Preis konstant, haben aber auch eine verbindliche Auftragserteilung erhalten. Möglich, dass die aufgrund der derzeitigen Situation bei Neuausschreibung weiter hoch gehen.
 
B

Baranej

Was bedeutet das für die Gesamtkosten des Daches ungefähr? Kann schlecht abschätzen wie viel cbm Material denn da so benötigt wird :D
 
B

Baranej

Ah alles klar, Danke für die Antwort. I.d.R. dann ja eher noch mehr, weil wahrscheinlich nicht jeder 6km Latten lagernd hat :D
 
Zuletzt aktualisiert 28.02.2024
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreise gibt es 810 Themen mit insgesamt 27483 Beiträgen

Ähnliche Themen
27.11.2019Deckenunterkonstruktion - Latten und Schlagdübel Beiträge: 19
29.03.2016Planung Podest im Wohnzimmer Beiträge: 12
10.03.2020Holzrahmenbau - nasser Boden durch luftdichte Schichten? Beiträge: 10

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben