Baukosten gehen aktuell durch die Decke

5,00 Stern(e) 227 Votes
Zuletzt aktualisiert 02.12.2022
Sie befinden sich auf der Seite 1270 der Diskussion zum Thema: Baukosten gehen aktuell durch die Decke
>> Zum 1. Beitrag <<

H

HnghusBY

Um es mal bisschen konkreter zu machen: Das ist die Nummer die über 25k kosten soll. Selbst ohne den großen "Buffetschrank"-Anbau wären wir immernoch bei über 21k.
Ist das normal?Mir kommt es trotz Preissteigerungen teuer vor. Wenn ich den Schrank weglasse ist die Küche vielleicht halb so groß wie meine Nobilia von 2020, soll aber 3k mehr kosten. (?)
Das war jetzt unser erstes Küchenstudio, aber auch ein relativ kleines mit guten Bewertungen. Wir haben am WE noch einen Termin in einem anderen. Ich kann mir aber nicht helfen, mir kommt das teuer vor? Wir haben bis auf das Bora (das wohl mit um die 4k reinhaut) keine großen Gimmicks drin. Kühlschrank, Backofen, Geschirrspüler alles aus der Siemens/Bosch Ecke, jetzt nichts mit irrem Funktionsumfang. Villeroy & Boch Keramikspüle, aber die auch die hatte unsere 2020er Küche schon.
Also gemessen an unserer Küche und dem was wir zahlen, haut mich der Preis nicht um. Wir haben unsere Küche in fünf Küchenstudios verglichen und lagen zwischen 19k und 26k. Allerdings immer leicht variiert und mal Schüller, mal Nobilia. Ebenfalls Bora X Pure, mittelklasse Siemens, Schichtstoff, allerdings die besten Lackfronten. Hatte ich oben vergessen zu erwähnen, "gefühlt" lagen da auch nochmal einige Tausender zwischen den einfachen und hochwertigen Fronten.
 
Tolentino

Tolentino

Dann ist es teuer, würde ich auch sagen. Bei Naturstein oder sowas kann ja alleine die Arbeitsplatte schonn über 5 oder gar 10k kosten. Aber bei laminnat, glaube ich das nicht.
 
kati1337

kati1337

Also gemessen an unserer Küche und dem was wir zahlen, haut mich der Preis nicht um. Wir haben unsere Küche in fünf Küchenstudios verglichen und lagen zwischen 19k und 26k. Allerdings immer leicht vairiert und mal Schüller, mal Nobilia.
Ist Schüller preislich vergleichbar mit Nobilia? Ich hatte die als "teurer" im Kopf. Wir tendieren wieder zu Nobilia da wir die im vorigen Haus hatten und sehr zufrieden waren mit den Auszügen und der allgemeinen Qualität.
 
WilderSueden

WilderSueden

1/3 Möbel, 1/3 Geräte, 1/3 Arbeitsplatte.
Wobei es natürlich einen Unterschied macht, ob Ikea Korpus oder Leicht, Miele oder AEG, Keramik oder Schichtstoff.

Das macht den Vergleich aber auch so schwer. "Meine Nolte kostet nur 10, deine soll 15 kosten?! Wucher!". Ist halt ebenso pauschal wie "was kostet ein Auto".
Nicht zu vergessen die inneren Werte der Schränke. Schublade oder Schranktür, Fächer, ...
Da kann man bei einer gleich aussehenden Küche auch nochmal ziemliche Unterschiede erzeugen
 
Zuletzt aktualisiert 02.12.2022
Im Forum Baukosten / Förderungen gibt es 1332 Themen mit insgesamt 35383 Beiträgen

Ähnliche Themen
28.01.2020Küchen-Preis-Vergleich-Nobilia-Küche - Seite 5Beiträge: 25
27.05.2016Feedback zur Ikea-Küche - Seite 13Beiträge: 167
16.05.2016Unsere neue erste Ikea Küche - Planung und Vorbereitung - Seite 2Beiträge: 69
04.12.2017Küchengeräte planen. Wie vorgehen. Markt nicht überschaubar - Seite 19Beiträge: 251

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben