Baukosten gehen aktuell durch die Decke

5,00 Stern(e) 236 Votes
Zuletzt aktualisiert 06.02.2023
Sie befinden sich auf der Seite 1090 der Diskussion zum Thema: Baukosten gehen aktuell durch die Decke
>> Zum 1. Beitrag <<

N

nagner99

Du hast uns die Revisionsschächte und die Zisterne für 7500 netto verschwiegen :)

Dann reden wir für den bei dir gemeldeten Auftragspositionen noch über 24 TE bei 90 m Erschließungslänge. Finde ich gerade noch fair. Hast du denn überhaupt weitere Angebote bzw. erwartest du zeitnah weitere?

Edit: rund 2500 brutto für die Drainageschächte gehen ja ebenfalls noch ab.
die habe ich bewusst rausgerechnet da wir das selbst machen wollen. Mit Zisterne sind es auch 36,5 TEUR Brutto

kann der Bauträger vorgeben ob basaltschotter oder Kies genommen wird oder reicht es wenn die entsprechende Druckfestigkeit erreicht wird?
 
B

bowbow91

das Grundstück liegt in einer Sackgasse. Der Schotter ist vermutlich angemessen aber die Preise für die Rohre erscheinen mir deutlich zu hoch.
Wir bezahlen (aktuell) 25€ für 100er Rohre und 35€ für 150er. Deine Zahlen sind da deutlich drüber.

Ausheben und seitlich lagern kommt mir auch teuer vor. Unser teuerstes Angebot für Ausheben und seitlich lagern bzw. Aufladen lag da bei knapp 6€. Abfuhr war unser teuerstes Angebot bei knapp 45€/m3. Das Angebot was wir angenommen haben lag nochmal deutlich darunter.
 
G

guckuck2

Ich habe gerade das Angebot für die Erdarbeiten bekommen und bin erschrocken wie viel über dem Plan die Kosten liegen.

250m3 Mutterboden abschieben, 120m3 Erdaushub für Haus und 390t Basaltschotter einbringen + Regen und Schmutzwasserrohre verlegen soll 33 TEUR mit MwSt kosten. Da ist keine Erdabfuhr dabei…

haltet ihr das für realistisch?
Realistisch ist immer der Vergleich vor Ort mit anderen, identischen Angeboten.

Sicherlich ist dein Angebot in Summe hoch, es ist aber auch einiges an Umfang.
Warum Basaltschotter? Was ist mit RC Material?

Die Rohre kommen teuer vor, ja, aber das sind Pauschalen inkl. Arbeit. Dh. mit Bagger und ggf. falls nötig Handschachtung.
Bei 90m und den ganzen Bögen darf man auch davon ausgehen, dass da ziemlicher Aufriss getrieben wird, was die Entwässerung angeht. Lange Strecken erfordern viel Schachtung wg. dem nötigen Gefälle, jeder Bogen ist Arbeit (und davon haste nicht gerade wenige).
Vielelicht mal die Entwässerung vereinfachen.
 
Zuletzt aktualisiert 06.02.2023
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreise gibt es 756 Themen mit insgesamt 23682 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben