Baukosten gehen aktuell durch die Decke

5,00 Stern(e) 236 Votes
Zuletzt aktualisiert 06.02.2023
Sie befinden sich auf der Seite 670 der Diskussion zum Thema: Baukosten gehen aktuell durch die Decke
>> Zum 1. Beitrag <<

C

clausen77

Wir haben 42er Porenbeton. Die Dämmwerte seien mit (gefülltem) Poroton vergleichbar, wurde mir gesagt. Wahrscheinlich wollte die Beraterin das einfach nicht zu knapp rechnen.
 
Zuletzt aktualisiert 06.02.2023
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreise gibt es 756 Themen mit insgesamt 23682 Beiträgen

Ähnliche Themen
25.02.2013Porenbeton oder Poroton oder Kalksandstein? Beiträge: 10
19.10.2010Poroton T14 oder Porenbeton Klimanorm PP2 - Seite 2Beiträge: 13
22.07.2019Porenbeton oder Poroton für EFH Beiträge: 19
23.08.201317,5 Poroton + 16 WDVS oder 36,5 Porenbeton Beiträge: 20
03.06.2018Thermoziegel / Poroton und Isolierklinker - Ist das optimal? - Seite 3Beiträge: 21
04.10.2021Welche Bauträger bauen mit POROTON in SH - Seite 7Beiträge: 55
04.03.2015Massivhaus: Welcher Stein? Poroton, Liapor / Blähton, Ytong? Beiträge: 25
24.05.2016Poroton S9 oder T9 Erfahrungen Beiträge: 25
08.08.2016EFH - Richtige Wahl Poroton? - Seite 5Beiträge: 39
20.03.2015Poroton oder Ytong - Dämmwerte usw? - Seite 3Beiträge: 20

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben