Baukosten gehen aktuell durch die Decke

5,00 Stern(e) 260 Votes
Zuletzt aktualisiert 04.03.2024
Sie befinden sich auf der Seite 810 der Diskussion zum Thema: Baukosten gehen aktuell durch die Decke
>> Zum 1. Beitrag <<

G

guckuck2

Richtig, dass Du "reicheren" in Anführungszeichen gesetzt hast. Es gibt wenig, was mich ärgert, aber die Behauptung, wir wären ein "reiches" Land, ärgert mich. Geringere Eigenheimquote, geringeres Rentenniveau, dafür bei der Lebensarbeitszeit weit oben. Die höchsten Haushaltsstrompreise in Europa.
Preisniveauindex geht einigermaßen. EU ist mit Wert 100% angegeben, wir liegen bei 108,2%.
BIP in der EU 2021 (in Mrd. €)

Deutschland 3.570,62€
Großbrittanien 2.523,62€
Frankreich 2.473,62€
Italien 1.775,44€
Spanien 1.205,06€
...

Also "arm" sieht wirklich anders aus. Die Kasse wird laufend gut gefüllt.
Die Frage ist eher, wie dieser Geldfluss verteilt wird und wie wir mit Ausgaben umgehen.
 
N

Nemesis

Bei den Ländern mit der höchsten Lebenserwartung in Europa sind wir nicht dabei.

Thema Bildung: "Deutschland gehört zu den sechs EU-Staaten, die den höchsten Anteil an jungen Erwachsenen mit einem niedrigen Abschluss aufweisen."
Und besser scheint es nicht zu werden. "Während sich die Quote in der EU insgesamt verbesserte, hat sich der Anteil der frühen Schulabgänger in Deutschland erhöht.
"

Und da Du, wie ich annehme, eine Frau bist. Bei sexuellen Übergriffen "weichen die Zahlen in Deutschland gravierend von denen der europäischen Partner ab: Sie liegen 60 Prozent über dem Durchschnitt."

Ich persönlich denke, wir leben hier in Deutschland so, wie es die Wählermehrheit möchte; ich will dann eben auch nur angemessen niedrige Steuern, Abgaben, Gebühren etc. ;-)
Was ich bei dir seit Monaten null kapiere: deine politischen Äußerungen stehen deinem Wesen - so man dies deinen Posts nach beurteilen kann - komplett entgegen. Nicht nur hier, auch woanders kommen immer wieder AfD-Nahe "Argumente" von dir, das passt nicht zu dem Rest von dir...schade.
Zu deinem Problem mit dem Begriff "reich" hast du ja bereits Gegenrede erhalten, ich frage trotzdem nochmal: bist du weit gereist in deinem Leben? Würdest du dann lieber in Westmakedonien leben? Dort ist die Eigenheimquote schließlich höher als bei uns, die müssen ja reich sein...
 
M

motorradsilke

Bei den Ländern mit der höchsten Lebenserwartung in Europa sind wir nicht dabei.

Thema Bildung: "Deutschland gehört zu den sechs EU-Staaten, die den höchsten Anteil an jungen Erwachsenen mit einem niedrigen Abschluss aufweisen."
Und besser scheint es nicht zu werden. "Während sich die Quote in der EU insgesamt verbesserte, hat sich der Anteil der frühen Schulabgänger in Deutschland erhöht.
"

Und da Du, wie ich annehme, eine Frau bist. Bei sexuellen Übergriffen "weichen die Zahlen in Deutschland gravierend von denen der europäischen Partner ab: Sie liegen 60 Prozent über dem Durchschnitt."

Ich persönlich denke, wir leben hier in Deutschland so, wie es die Wählermehrheit möchte; ich will dann eben auch nur angemessen niedrige Steuern, Abgaben, Gebühren etc. ;-)
Gibt es zu den sexuellen Übergriffen einheitliche Regelungen? In D hab ich das Gefühl, dass es da schon reicht, angeguckt zu werden. Trauen sich die Frauen in südlichen Ländern, das anzuzeigen, wenn es in der Familie passiert?
Ich denke, man kann das alles schlecht vergleichen, und uns geht es weltweit gesehen sehr, sehr gut.
 
M

motorradsilke

Was ich bei dir seit Monaten null kapiere: deine politischen Äußerungen stehen deinem Wesen - so man dies deinen Posts nach beurteilen kann - komplett entgegen. Nicht nur hier, auch woanders kommen immer wieder AfD-Nahe "Argumente" von dir, das passt nicht zu dem Rest von dir...schade.
Das finde ich nun wieder trauriges Schubladendenken.
 
K

Kokovi79

Die öffentlichen Aufträge brechen doch ganz schnell weg wenn die Wirtschaft abtaucht. Da kommen doch die Einnahmen der Kommunen her..
Und bist du der Meinung, dass die großen Immokonzerne gerade boomen? Oder zu Blasenpreisen weiter investieren?
Bestimmt hast Du da Recht, mir ging es nur darum, dass Wohl und Wehe der Bauwirtschaft sicher nicht von ein paar Einfamilienhaus mehr oder weniger abhängen.
 
Zuletzt aktualisiert 04.03.2024
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreise gibt es 810 Themen mit insgesamt 27486 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben