Baukosten gehen aktuell durch die Decke

5,00 Stern(e) 260 Votes
Zuletzt aktualisiert 02.03.2024
Sie befinden sich auf der Seite 1720 der Diskussion zum Thema: Baukosten gehen aktuell durch die Decke
>> Zum 1. Beitrag <<

X

xMisterDx

Das glaub ich ja auch. Die Immobilien bis 1980 (wenn es kein verseuchtes Fertighaus ist) werden nicht stark fallen vom Preis her. (...)
Schwer vorstellbar. Wer ein Bestandshaus aus dieser Epoche kauft, muss es fast zwangsläufig sanieren und in dem Zuge ab 2024 zwingend eine Wärmepumpe installieren. Die macht aber wiederum eine energetische Komplettsanierung notwendig. Das lohnt sich nur, wenn die Hauspreise entsprechend in den Keller stürzen.
 
S

SoL

Schwer vorstellbar. Wer ein Bestandshaus aus dieser Epoche kauft, muss es fast zwangsläufig sanieren und in dem Zuge ab 2024 zwingend eine Wärmepumpe installieren. Die macht aber wiederum eine energetische Komplettsanierung notwendig. Das lohnt sich nur, wenn die Hauspreise entsprechend in den Keller stürzen.
Die Frage, die ich mir Stelle, ist, warum ich ein Haus von 1960 / 1970 / 1980 kaufen soll, wenn ich eh eine Komplettsanierung machen muss.
Dann kann ich auch wert auf Ästhetik, ggf. höhere Decken, schönes Bestandsgrundstück legen und mir Häuser von 1930 anschauen.
Die Häuser von 1970 / 1980 finde ich da aus heutiger Sicht deutlich weniger attraktiv.
 
X

xMisterDx

Naja die Frage war ja, wie sich die Preise bei den Häusern <BJ 1980 entwickeln werden. Und da kann die Antwort eigentlich nur lauten, dass der Pfeil nach unten zeigt.

Alleine schon, weil sich Energie nicht mehr auf das Preisniveau von 2019 zurück bewegen wird. LNG kostet halt mehr als Pipeline-Gas. Der Preis wird sich da einpendeln, wo er bei unseren Nachbarn schon lange lag, also 12-15 Cent/kWh.

Das tut im Neubau nicht so weh, bei meinen 9.000 kWh. Aber wer alten Bestand kauft und dann 35.000 kWh Gas verfeuern muss. Das ist schon eine nicht unerhebliche Belastung, die beim Kauf eingepreist wird.
 
D

derschwax

Die Frage, die ich mir Stelle, ist, warum ich ein Haus von 1960 / 1970 / 1980 kaufen soll, wenn ich eh eine Komplettsanierung machen muss.
Dann kann ich auch wert auf Ästhetik, ggf. höhere Decken, schönes Bestandsgrundstück legen und mir Häuser von 1930 anschauen.
Die Häuser von 1970 / 1980 finde ich da aus heutiger Sicht deutlich weniger attraktiv.
Für ein Haus rund um die 70er Jahre werden immer noch hohe Preise aufgerufen. Sanieren darf man dann auch noch, da sie energetisch wirklich schlimm sind. Die (aus meiner Sicht) schlechte Raumaufteilung bekommt man umsonst dabei.
Dann kommt man preislich fast beim Neubau inkl. Grundstück raus (zumindest bei mir auf dem Land).
Die Preise schrecken dennoch ab.
 
Zuletzt aktualisiert 02.03.2024
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreise gibt es 810 Themen mit insgesamt 27483 Beiträgen

Ähnliche Themen
16.02.2011Haus Sanieren - Was ratet Ihr mir? Beiträge: 22
24.08.2022Sanieren oder Abreisen und neu bauen ? Beiträge: 12
10.09.2015Preise Fertighäuser - welcher Hersteller? Beiträge: 18
01.12.2020Haustür Ausstattung und Kosten / Preise Beiträge: 27
19.02.2024Aktuelle Haus-Kaufstrategie im Umfeld fallender Preise? Beiträge: 19
04.03.2019Wenn die Preise fallen... Beiträge: 24
20.07.2020Erdarbeiten: Preise vom Generalunternehmer okay? Beiträge: 10
31.07.2014Bien-Zenker Preise - Wer Kennt die Kosten? Beiträge: 12
17.01.2021Übersicht Haustypen und Preise Beiträge: 12
23.09.2023Wengerter Bau Erfahrungen und Preise - Informationen zum Unternehmen Beiträge: 577
14.08.2021Bauen, Kaufen, sanieren? - Wie sinnvoll bei Wunsch nach modernem Haus? Beiträge: 18
19.05.2021Viebrockhaus Erfahrungen? Viebrockhaus Preise? Beiträge: 68
04.06.2020Rensch-Haus Erfahrungen und Preise - Fertighaushersteller Beiträge: 58
25.10.2018Weberhaus Preise und Beurteilung Leistungsumfang Erfahrungen Beiträge: 46
05.07.2023Town & Country Preise billig oder preiswert? Beiträge: 59
28.01.2020Nobilia-Küche Erfahrungen, Preise ok? Beiträge: 25
22.06.2022Photovoltaikanlagen aktuelle Preise / Erfahrungen mit Zuverlässigkeit? Beiträge: 33
18.09.2022Preise übertrieben für Lüftungsanlage, elektrische Alu-Rollläden Beiträge: 25
04.08.2022Danwood Erfahrungen, Kosten, Preise? Beiträge: 29
21.12.2021Solarlux Glasfaltwände - Erfahrungen / Preise? Beiträge: 47
28.10.2021Loxone Erfahrungen, Preise realistisch? Beiträge: 35
10.04.2023Altbau sanieren oder Neubau? Erfahrungen? Beiträge: 35
12.01.2023Fertiggaragen Beton und Stahl, aktuelle Preise? Beiträge: 21
23.01.2024ID Massivhaus Erfahrungen - Preise? Beiträge: 51
13.11.2018Doppelhaushälfte 1959 Kaufen und Sanieren? Vorschläge/Tipps erwünscht Beiträge: 24
28.07.2020Fachwerkhaus sanieren - niedrige Raumhöhen, gibt es Möglichkeiten? Beiträge: 36

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben