Baukosten gehen aktuell durch die Decke

5,00 Stern(e) 203 Votes
D

Deliverer

Zum einen ist mehr Wasserstoff nicht möglich, weil das die Leitungen nicht können. Zum anderen ist der aktuelle Wasserstoff weder grün noch billig.
Und selbst wenn er irgendwann mal grün sein sollte kostet das Heizen damit dann halt etwa zehnmal mehr (Strom), als mit Wärmepumpe. Aber hey - ist ein freies Land! ;-)
 
J

Joedreck

Sagt mal, was glaubt ihr eigentlich was passiert wenn die Steuern der fossilen Energieträger wegfallen? Da geht's nicht nur um Öl und Gas, sondern auch die massive Besteuerung von Kraftstoff. Ihr könnt doch nicht ernsthaft glauben, dass der Strom dann weiterhin günstig bleibt? Strom wird in Zukunft massiv besteuert werden, um ausfallende Einnahmen auszugleichen.
 
G

guckuck2

Sagt mal, was glaubt ihr eigentlich was passiert wenn die Steuern der fossilen Energieträger wegfallen? Da geht's nicht nur um Öl und Gas, sondern auch die massive Besteuerung von Kraftstoff. Ihr könnt doch nicht ernsthaft glauben, dass der Strom dann weiterhin günstig bleibt? Strom wird in Zukunft massiv besteuert werden, um ausfallende Einnahmen auszugleichen.
Was wäre dann deine Empfehlung für den kostenbewussten Verbraucher jetzt, in zwei, fünf, zehn Jahren?
Wenn Strom doppelt so teuer wird, ist Gas viermal so teuer geworden, mal plump gesagt.

Wasserstoff? Jaja die Mär der Verbrennerfreunde (egal ob Mobilität oder Wärme). Verbrenner sind technologisch einfach nachteilig, egal wie man es dreht und wendet, die Verluste sind zu hoch.
Ein Verbrenner-Motor in einem PKW ist hauptberuflich eine schlecht dosierbare Heizung, aber kein Antriebsaggregat. Das ändert auch Wasserstoff nicht.

Übrigens, die Day-Ahead Börsenstrompreise im November 21 betrugen in Deutschland im Schnitt 176cent/kWh, in Frankreich 217cent/kWh. Soviel zum Märchen des günstigen Atomstroms.
energy-charts . info
 
Zuletzt aktualisiert 16.08.2022
Im Forum Baukosten / Förderungen gibt es 1318 Themen mit insgesamt 32592 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben