Baukosten gehen aktuell durch die Decke

5,00 Stern(e) 218 Votes
F

Fuchur

Ja, ein erstinstanzliches Gericht äußert für eine Herleitung der Entscheidungsrelevanz von Klägervorbringen seine eigene Meinung zu Umständen, die mit dem zu entscheidenen Fall nichts zu tun haben. Nicht relevant, keinerlei Bindungswirkung. Interessanter Ansatz, wird aber offensichtlich bundenweit von allen Finanzbehörden ignoriert, sonst gäbe es längst dutzenweise Klageverfahren, in denen wirklich mal ein solcher Fall entschieden wird.
 
B

Buschreiter

Jeder darf sich selbst ein Bild machen und ins Risiko gehen. Mein Ziel war lediglich, auf die Problematik hinzuweisen und nicht jedem Werbespruch eines Solateurs auf den Leim zu gehen. Im Übrigen kann man das Urteil nicht lapidar als erstinstanzlich abtun. Es gibt nach dem Finanzgericht grundsätzlich nur noch den BFH (Europarecht und Verfassungsrecht mal außen vor gelassen) und im vorliegenden Fall wurde eine Revision genau mit dem Hinweis auf das BFH NV abgelehnt.
„Die Revision nach § 115 Abs. 1 FGO war nicht zuzulassen. Insbesondere liegt kein Fall von grundsätzlicher Bedeutung vor. Es ist bereits höchstrichterlich entschieden, dass ein Stromspeicher nicht zu den für den Betrieb einer Photovoltaik-Anlage wesentlichen Komponenten gehört (BFH-Beschluss vom 7. Februar 2018 V B 105/17, BFH/NV 2018, 536).“ Nun aber genug des Steuerrechts. Ist schließlich Wochenende
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pinkiponk

@Fuchur und @Buschreiter: Wenn auch nicht die fein säuberlich herausgearbeiteten Details der von Euch diskutierten Fälle, so hat hier jetzt jede/r doch verstanden, an wen er sich wenden wird, wenn das Finanzamt einmal Schwierigkeiten macht (also immer eigentlich). ;-) Pro bono selbstverständlich, so ist das im Forum üblich. :)
 
i_b_n_a_n

i_b_n_a_n

das FA macht nicht immer Schwierigkeiten ;) Ein Telefonat, abklären der Situation. Umsatzsteuererklärung einreichen, Erstattung erhalten (und zwar für PV, 2 Wallboxen + Batterie). So einfach ging das bei mir (FA Coesfeld in NRW)
Die Liefertermine der Komponenten waren unterschiedlich, wir haben aber vom Solateur nur EINE Rechnung mit EINEM Datum bekommen (haben immer Abschläge je nach Fortschritt bezahlt).
 
M

Matze8474

Mal zurück zum generellen Thema:

Wie seht ihr derzeit denn die aktuelle Entwicklung der Baupreise? In einem anderen Thread zum Thema Ölheizung wird bereits darauf verwiesen, das einige Baupreise bereits wieder zurückgekommen sind. Zusätzlich mehren sich die Meldungen in den Medien, dass die Anzahl der Bauanträge zurückgeht und selber habe ich auch im Bekanntenkreis bereits Fälle gehabt, welche Grundstücke auf Grund kurzer Bebauungsfrist an die Stadt/Gemeinde zurückgegeben haben.

Den "Trend" stelle ich derzeit im östlichen NRW fest, habe aber derzeit noch keinen Überblick über die aktuelle Preislage. Wir selber haben erst vor kurzem ein Grundstück gefunden und befinden uns gerade in der Planungsphase.
 
F

Fleckenzwerg

Ein paar Familienmitglieder arbeiten bei der Sparkasse und dort häufen sich die Fälle, in denen Finanzierungen, die eigentlich unterschriftsreif waren, wegen der kurzfristig gestiegenen Zinsen abgesagt wurden.
 
Zuletzt aktualisiert 30.09.2022
Im Forum Baukosten / Förderungen gibt es 1325 Themen mit insgesamt 34133 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben