Gasheizung + Photovoltaik ohne Nachweis möglich

4,70 Stern(e) 6 Votes
L

lucciano-s

Hallo ich habe eine Frage und benötige dringend eure Expertise.

Ich planen einen Neubau in monolytischer Ausführung. Poroton 36,5 ohne Wärmeverbundsystem.

Nun würde ich gerne anstatt eine Luftwärmepumpe eine Gasheizung einbauen. Leider hat mein Architekt in seinem Energieprogramm von 2016 nur die Auswahl einer Solarthermie-Anlage. Damit wird die Energieeinsparverordnung erfüllt. Für mich ist aber eine Solarthermie leider ein Auslaufmodell und ich hätte gerne Gas mit Photovoltaik. Angeblich soll dies mit einer Gasheizung und 10 m^2 Photovoltaik ohne Nachweis möglich sein ...

Kann mir da jmd. genaueres sagen oder einen Tipp gehen wo ich das offiziell nachlesen kann ?

Die Berechnungen der diversen Möglichkeiten ergaben aktuell für unser Haus...

1. Mit LW-Pumpe
Primärenergiebedarf liegt bei 36,2 kWh/m2*a und
entspricht KFW-Effizienzhaus 55.

2. Variante: Gas + Solar + Lüftungsanlage, liegt
der Primärenergiebedarf bei 45,1 kWh/m2*a
und entspricht KfW-Effizienzhaus 70.

3.Variante: Gas + Lüftungsanlage, liegt
der Primärenergiebedarf bei 58,10 kWh/m2*a
die Effizienzhaus bertägt 82,1 % und Nachweis nicht erbracht.

4. Variante Gas mit Solarthermie
der Primärenergiebedarf bei 52,9 kWh/m2*a, Anforderungswert 53,1 -- > Energieeinsparverordnung erfüllt
 
L

lucciano-s

Am liebsten wäre mir natürlich nur eine Gasanlage mit einer zentralen Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung....
 
H

hampshire

Der Wert für eine Förderung oder der gesetzlich notwendige Wert? Auf eine Förderung kann man wenn man will verzichten. Wir haben selbst ein nicht förderfähiges System und liegen ausserhalb der KFW Vorgaben. Wollten es eben so und haben es dann eben so gemacht.
 
Dr Hix

Dr Hix

Suchmaschine: "Photovoltaik Anlage Energieeinsparverordnung", direkt das erste pdf.

Ansonsten hast du mit Gas und Kontrollierte-Wohnraumlüftung nur 4 Stellschrauben:

1) Dämmung verbessern
2) Die hinterlegten Werte "tunen" (die DIN rechnet mit uralten Werten, die von modernen Anlagen tatsächlich übertroffen werden)
3) Die Anlagentechnik optimieren (kürzere/besser gedämmte Leitungen, Aufstellort im beheizten Bereich etc.)
4) Alternative "Energiequellen" erschließen (z.B. Duschrohr oder Ofen)
 
Zuletzt aktualisiert 29.05.2023
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1700 Themen mit insgesamt 25705 Beiträgen

Ähnliche Themen
09.07.2015 Energieeinsparverordnung-Nachweis vs. Energieeinsparverordnung-Nachweis + KfW-70-NAchweis Beiträge: 13
22.01.2016Gasheizung ohne Solarthermie? Beiträge: 61
02.09.2013Welche Heizmethode würdet ihr nehmen und warum? - Seite 5Beiträge: 39
12.05.2014KfW 70 ohne Lüftungsanlage - Seite 19Beiträge: 108
11.02.2017Kfw-Kredit in 2017 bei einem Energieeinsparverordnung 2016 Haus Beiträge: 17
18.04.2021KfW 55 - Lüftungsanlage ja/nein? - Erfahrungen - Seite 2Beiträge: 222
13.12.2019Gas mit Solarthermie oder Wärmepumpe? Und eventuell Photovoltaik? Beiträge: 13
14.06.2022KfW BEG Förderung gestoppt 261, 262, 263, 264, 461, 463, 464 - Seite 108Beiträge: 1239
09.09.2021KFW 55 EE Förderung - Neubau Ziegelstärken/Lüftungsanlage? Beiträge: 25
21.10.2015KfW Förderung nach 01.04.2016 - Seite 2Beiträge: 11

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben