Baukosten gehen aktuell durch die Decke

5,00 Stern(e) 261 Votes
Zuletzt aktualisiert 22.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 1403 der Diskussion zum Thema: Baukosten gehen aktuell durch die Decke
>> Zum 1. Beitrag <<

D

DaGoodness

Aber mal im ernst. Im Endeffekt muss doch jeder für sich selbst entscheiden ob es eine gute Investition ist oder nicht. Da spielen so viele Faktoren mit rein, dass man darauf doch garkeine allgemeingültige Antwort geben kann.
 
S

SaniererNRW123

Im Endeffekt muss doch jeder für sich selbst entscheiden ob es eine gute Investition ist oder nicht. Da spielen so viele Faktoren mit rein
Gut = materiell oder immateriell? Im Hinblick auf Rendite nicht, sofern man als Mieter spart und nicht konsumiert. Brauche ich den Zwang, um überhaupt sparen zu können, dann doch.
Und im Hinblick auf Lebensqualität i.d.R. eine hervorragende Investition.
 
D

DaGoodness

Aber auch materiell kommt es doch immer darauf an was ich vergleiche.
Vergleiche ich das 140qm Haus mit der 50qm Wohnung? Vergleiche ich das Haus auf dem Land mit der Wohnung in der Großstadt, oder umgekehrt?
Ich kann nur für mich sagen, dass ich für das Geld was ich aktuell für das Haus bezahle keine Mietwohnung finden würde.
Von daher habe ich jetzt sogar die Möglichkeit noch mehr zu sparen um noch mehr Rendite zu erhalten.
Außerdem hat sich der Wert des Hauses in den 7 Jahren um gut 200.000 erhöht. Ne bessere Rendite gibt es doch nirgendwo sonst.
 
R

Reggert

Habe gestern im Baugebiet einen neuen Nachbarn getroffen der aus seiner Preisbindung raus war und jetzt den Nachtrag bekommen hat: 315k € statt 270k € inkl seiner Wünsche

Außenanlage ist gestorben damit die nächsten Jahre sagt er
 
askforafriend

askforafriend

Aber auch materiell kommt es doch immer darauf an was ich vergleiche.
Vergleiche ich das 140qm Haus mit der 50qm Wohnung? Vergleiche ich das Haus auf dem Land mit der Wohnung in der Großstadt, oder umgekehrt?
Ich kann nur für mich sagen, dass ich für das Geld was ich aktuell für das Haus bezahle keine Mietwohnung finden würde.
Von daher habe ich jetzt sogar die Möglichkeit noch mehr zu sparen um noch mehr Rendite zu erhalten.
Außerdem hat sich der Wert des Hauses in den 7 Jahren um gut 200.000 erhöht. Ne bessere Rendite gibt es doch nirgendwo sonst.
dann Verkauf mal deine Bude und Kauf dir was neues, sonst hast nix von deinem Buchgewinn ;) Rendite hast du erst eingefahren , wenn du das Ding verklopfst.
 
Zuletzt aktualisiert 22.07.2024
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreise gibt es 824 Themen mit insgesamt 27903 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Baukosten gehen aktuell durch die Decke
Nr.ErgebnisBeiträge
1Zu hohe Luftfeuchtigkeit in der Wohnung. 60-70% im Winter 33
2Unerwarteter Verkauf von gemieteter Wohnung. Optionen? 72
3Frage zu Renovierung (Unterputz) einer Wohnung im Wohnblock. 27
4Finanzierung durch Beleihung einer Wohnung der Oma 12
5Umbau einer Wohnung im Elternhaus - Kredit, ohne Eigentümer zu sein? 11
6Wohnung über Kredit kaufen und vermieten 37
7Nur Probleme mit neuen Mieter der alten Wohnung wg. weißeln! 21
8Feng Shui in der Wohnung ? 11
9Wohnung zu GbR Übertragen ohne Weiteres möglich? 33
10 Wohnung kontrollieren ? 15
11Vermietete Wohnung als Eigenkapitalersatz 11
12Wäschetrocknen in neuer Wohnung verboten?! 10
13Wohnung verkaufen und Haus bauen? Was meint ihr? 14
14Besichtigung vermieteter Wohnung 11
15Kleine Wohnung - Platzsparende Einrichtung?? 11
16Darf in der Wohnung geraucht werden ? 18
17Erst Wohnung, dann Haus Bauen? 17
18Grundrissänderung - Tragende Wände in Wohnung. Was tun? 14
19Wohnung renoviert - unangenehmer Geruch?! 12

Oben