Haus-Bilder Austausch - Zeigt her eure Hausbilder!

5,00 Stern(e) 295 Votes
Zuletzt aktualisiert 05.12.2022
Sie befinden sich auf der Seite 1780 der Diskussion zum Thema: Haus-Bilder Austausch - Zeigt her eure Hausbilder!
>> Zum 1. Beitrag <<

manohara

manohara

ein interessanter Punkt ist das Zwiegespräch zwischen dem optischen Aussehen und inneren Vorgängen.

da gibt es meistens sowas wie ein Urteil: das Eine ist gut und das Andere ist schlecht.

... und wenn man das hinterfragt - ist es wirklich so, bzw. wird irgendwas besser durch diese Einteilung? - kann man oft mehr entspannen.
Entscheidend finde ich bei solchen Fragen immer: wird die Welt durch mein Urteil angenehmer oder nicht?

Einen Nachbarn jedenfalls, der mein Haus doof findet, nur weil es nicht wie neu aussieht, finde ich doof.
... es sei denn, er hat Recht :oops:
... habe ich gesagt, das es einfach ist? Nein!
Ob etwas Würde hat oder einfach ungepflegt ist, kann ein feiner Unterschied sein.
Genau hinsehen jedenfalls finde ich immer richtig. Innen wie außen :cool:
 
P

pagoni2020

Ich meine nicht eine Einteilung in gut/schlecht. Es ist eher so, dass mir woanders etwas gefallen hatte, was mir selbsgt nun in einem Neubaugebiet weniger gefallen würde. Bei mir zumindst hat das oftmals etwas zu tun mit dem jew. Umfeld; ist vlt. von mir aber auch nicht treffend genug formuliert. :D
 
manohara

manohara

ich stehe gerade vor der Entscheidung:
Titanzink-Stehfalz-Bleche außen an den neuen Dachgiebeln bereits vorverwittert zu kaufen - für ca. 10 € mehr pro Quadratmeter -, oder 5 Jahre zuzusehen, wie die Arbeitsspuren des Dachdeckers langsam verschwinden.
Ich habe mich für Letzteres enstschieden ... und das nicht wegen des Preises, sondern weil ich Materialien und ihre Veränderungen spannend finde.


Ja, das Umfeld finde ich auch einen wichtigen Aspekt.

ich meine vor Allem, dass bei Entscheidungen über das Aussehen von Dingen IMMER auch das Innere von Menschen beteiligt ist - und das ist weniger eindeutig als man manchmal denken könnte o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Müllerin

z.B. unsere völlig verwilderte und unbearbeitete Außenanlage unseres ehemals gemieteten Hauses mitten im Wald am See in unserem jetzigen Neubaugebiet doof aussehen würde.
Es ist eher so, dass mir woanders etwas gefallen hatte, was mir selbsgt nun in einem Neubaugebiet weniger gefallen würde.
Dann passt was mit der Haltung nicht ;)

Ich hab doch meinen Garten / mein xyz für MICH wie es mir (im Rahmen der Vorgaben) gefällt. Und nicht wie es zu den Nachbargärten passt. Wenn es danch ginge, bräuchte ich keinen Garten, denn Rasenwüste mit Stabgitterplastikmattenzaun, einer Schaukel/Trampolin drauf ist eben nicht meine Vorstellung von Garten.
 
I

Isokrates

Würdest Du verraten was der Aufpreis dafür war? Ich nehme an, die Fenster, Fallrohre, etc. sind nicht RAL7016 sondern eine dunklerer Ton?
Das waren, wenn ich es Recht in Erinnerung habe, ca. 3.000 brutto.

Attika, Fenster und Fallrohre sind alle RAL 9004 (Signalschwarz).
An Anthrazit hatten wir uns satt gesehen und wollten deshalb etwas dunkleres.

weil sich horizontal einfach durch die Umwelt mehr ablagern wird
Ist laut Aussage mehrerer Verputzer eine Sache wie grob der Besenstrich ausgeführt wird.
 
Zuletzt aktualisiert 05.12.2022
Im Forum Bauplanung gibt es 4694 Themen mit insgesamt 93899 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben