Haus-Bilder Austausch - Zeigt her eure Hausbilder!

5,00 Stern(e) 298 Votes
Zuletzt aktualisiert 28.01.2023
Sie befinden sich auf der Seite 1470 der Diskussion zum Thema: Haus-Bilder Austausch - Zeigt her eure Hausbilder!
>> Zum 1. Beitrag <<

Climbee

Climbee

Grillhendl, das ist überhaupt nicht mein Stil, dein Haus, aber es ist so in sich stimmig und passend, wie ich es selten gesehen habe. Wunderschön! Da wartet man wirklich auf Michl und Madita, die um's Eck flitzen

Und das Grundstück ist ein Traum! *seufz*

Garten würde ich da auch nicht viel machen. Ein mit einem Staketenzaun eingezäunter Gemüsegarten ist eine gute Idee, vielleicht würde ich mir etwas mehr Privatsphäre mit einer Naturhecke gönnen, aber da auch heimische Sträucher dafür verwenden.
Wie ist das mit Wind? Das Grundstück ist ja doch exponiert. Pfeift's da nicht manchmal? Das würde ich in die Überlegung bzgl. einer Hecke mit einfließen lassen und die auch als Windbrecher konzipieren. Und so eine Hecke muß ja nicht über eine gesamte Grundstückslänge gehen, sondern mal für ein paar Meter eine Bepflanzung darstellen.

Eine Blumenwiese braucht Zeit und eine hohe Affinität zu sog. Unkraut. Ich habe mittlerweile Anleitungen gesehen, die einfach sagen: nix machen, warten. Mindestens 5 Jahre braucht es, daß sich aus Brachland oder einem gepflegten Rasen von selber eine Blumenwiese entwickelt. Wichtig ist, nur ein- bis max- zweimal im Jahr mähen (wann - das findest du im Netz) und eben auch das, was wir als Unkraut titulieren zu akzeptieren. Ich weiß nicht, ob ich das könnte, aber ich glaube, das es funktioniert. Die schönsten Blumenwiesen die ich je gesehen habe, waren seit Jahren unberührte Flecken Erde, die wahrscheinlich genauso entstanden sind.
 
P

Pinkiponk

IdR ist der Hintergrund solcher Profilbilder das Ködern von eher desperaten Vollnerds, die dann hoffnungsvolle Privatnachrichten schicken, welche dann in irgendwelche Chatbeziehungen münden, die dann letztenendes auf irgendeine Weise in Paypal-Zahlungen aufs Konto der "schönen Frau" gipfeln, entweder im Austausch gegen garantiert VOLL nicht gefakete Fotos mit weniger Kleidung, oder alternativ für die Flugtickets um sich endlich am Flughafen in die Arme fallen zu können.
Welche/r Hausbauer/in hat für so etwas Geld, Zeit, Nerven oder Energie? Außerdem kann es mit dem gemeinsamen Glück "... und wenn sie nicht gestorben sind ..." im neuen Haus schnell vorbei sein, wenn der/die Angetraute dahitnerkommt.
 
Zuletzt aktualisiert 28.01.2023
Im Forum Bauplanung gibt es 4686 Themen mit insgesamt 93475 Beiträgen

Ähnliche Themen
06.12.2019Nachbars Sträucher auf unserem Grundstück... - Seite 6Beiträge: 37
17.10.2017Rasen von Hecke abgrenzen? Wie optisch schön und günstig? Beiträge: 10
15.04.2022Möchtet Ihr Zäune um Euer Haus / Grundstück und wenn ja, warum? Beiträge: 32
01.08.2017Problem wegen Grenze der Nachbar-Hecke - Seite 2Beiträge: 26
27.02.2022Hecke anlegen, wo vorher Gestrüpp herrschte Beiträge: 11
05.10.2017Grundstück / Bebauungsplan / Stützmauern / Abgrabungen - Seite 2Beiträge: 17
27.06.2019Schmales Grundstück und Einfriedung - Hilfestellung Beiträge: 13
22.06.2019Einfahrt - großes Problem mit Unkraut - Wie beheben - Seite 4Beiträge: 31
26.09.2020Grenzgestaltung - Nachbar will Zaun, wir Hecke Beiträge: 29
25.07.2016Ist ein 3.000qm Grundstück sinnvoll? - Seite 3Beiträge: 44

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben