Vaillant Erfahrungen arotherm plus VWL 35, 55, 75

5,00 Stern(e) 43 Votes
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 350 der Diskussion zum Thema: Vaillant Erfahrungen arotherm plus VWL 35, 55, 75
>> Zum 1. Beitrag <<

J

Jimmytri

Bei mir sind die Werte auch sehr bescheiden. WT: 21 Grad, Nachtabsenkung von 18:00-2:00 Uhr (Eco Modus). Warmwasser wird drei mal am Tag gemacht (5Uhr, 12 Uhr und 17Uhr) auf 48 Grad (Eco-Modus).
AZ Heizen= 3,0
AZ Warmwasser=1,9
 
C

cyberthom

Innentemperatur? Warmwasser-Solltemperatur? 24 Stundenbetrieb?

Der Unitower hat ja auch ein Display. Sind diese Werte auch sehr genau (in Anlehnung der Hydraulikstation)?
Sorry, hatte ich vergessen zu erwähnen:
Innentemp 22 Grad, Dauerbetrieb (also Manuell au 22 Grad Wunschtemp)
Warmwasser-Temp 55 Grad, wird mittags aufgeladen. Meißtens mit "Normal" (etwas weniger effektiv aber schneller) bzw. Balance
 
Tolentino

Tolentino

So, Kundendienst war eben da, leider konnte er auch nichts machen.
Er kannte das Fehlerbild noch nicht und hatte mehrmals verschiedene Kollegen gefragt was es sein könnte. Keiner konnte helfen.
Da ich mit meinem Heizi ja schon alle üblichen Verdächtigen (Heizstab, Heizkurve) abgestellt bzw runtergestellt hatte, wusste er auch keinen Rat.
Kurzzeitig, dachte er der Kältekreis stimmt nicht, weil der momentane Druck wohl nur 6,5 bar hatte, aber Niederdruck und Hochdruckwerte waren dann doch normal.
Er hat jetzt alle Daten mal aufgeschrieben und lässt den Auftrag offen, der Innendienst soll sich darum kümmern. Die kennen nämlich die Programmierung und können jetzt mal forschen woran es überhaupt noch liegen kann.
Er denkt jetzt aber auch, dass es nur an der Software liegen kann. Da alle anderen Fehler (z.B. Kältmittel oder Kompressordefekt) eigentlich auch eine verminderte Heizleistung bedeuten müssten und sichd as dann eben bei der RT und Warmwasser-T bemerkbar machen müsste.
Er erzählte auch interessante Dinge wie, dass es z.B. nicht möglich sei, einfach eine neue Software aufzuspielen, die sei fest auf der Leiterplatine drauf und wenn man sie tauschen wollte dann müsse eben die ganze Platine getauscht werden. Die Tauschplatine sei aber momentan die gleiche, wie meine.

Es kam mir aber auch insgesamt so vor, als ob, der die neuen Arotherm plus und auch den Unitower nicht so gut kannte. Sind wohl sehr neu im Programm.
Ich bin ziemlich enttäuscht und glaube auch nicht, dass sich der Innendienst sobald bei mir meldet.

Tja, mal gucken...
 
Tolentino

Tolentino

Der Energieertrag (so heißt es im Unitower) wird wohl zu niedrig sein. Stromverbrauch ist anscheinend halbwegs realistisch.
 
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Im Forum Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG gibt es 47 Themen mit insgesamt 5176 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Vaillant Erfahrungen arotherm plus VWL 35, 55, 75
Nr.ErgebnisBeiträge
1Warmwasser nur mit Wärmepumpe? 10
2Stromverbrauch eurer Wärmepumpen - Vergleichswerte? 22
3In der Dusche kommt kein Warmwasser mehr an... 13
4Photovoltaik für Warmwasser 26
5Solarthermie und Pelletheizung, Heizungsunterstützung/Warmwasser 16
6Solar für Warmwasser/Heizung oder besser Photovoltaik für Strom? 21
7Warmwasser von Solaranlage auf Photovoltaik-Anlage umrüsten ? 12
8Stromverbrauch 10
9Auslegung neuer Heizung und Warmwasser für ein Freizeithaus 1970 13
10Luft-Wasser-Wärmepumpe Tecalor 8.5: Warmwasser - nicht heiß am morgen 21
11Stromverbrauch Luft-Wasser-Wärmepumpe 20

Oben