Vaillant Erfahrungen arotherm plus VWL 35, 55, 75

5,00 Stern(e) 43 Votes
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 170 der Diskussion zum Thema: Vaillant Erfahrungen arotherm plus VWL 35, 55, 75
>> Zum 1. Beitrag <<

R

Reggert

Ich stimme dir zu aber folgendes passiert wenn ich Warmwasser zu einer anderen Zeit erhitzen lasse als die Heizung auf an geschaltet ist:
Am Kaltwasser Zulauf für warmwasser tropft es ordentlich raus in den Überlauf und der Druck am druckminderer der Hausinstallation steigt bis auf 6 bar, es tropft, dann sinkt er wieder

Hab ein 18l Ausgleichsgefäß
 
C

cyberthom

Heizen und Warmwasser parallel geht nur wenn man über einen Mischerkreis und Puffer heizt (ist weniger effektiv). Die meißten werden zum Heizen einen Direktkreis haben.
Zum Thema Warmwasser Offset. Der Offset Wert wird hier denke ich überbewertet. Mal angenommen wir haben 0 Grad AT, dann kann die 55/6 bei 55 Grad 6,5kW erzeugen (Volllast). Das entspricht einer Temperaturdifferenz zwischen Vorlauf und Rücklauf von 6,5K. Das wäre also der maximal mögliche Offset bei normalen Bedingungen.
Ich habe heute mal einen Test gemacht und den Offset auf 40 gestellt und wie gehabt auf 55 Grad aufheizen lassen (300l Warmwasser-Speicher). Zudem habe ich das Polling der ebus-Statistiken auf 15 Sekunden reduziert, damit ich eine bessere Auflösung der Werte habe. Wie zu erwarten war, wird die Warmwasser-Aufladung gestoppt, wenn die Speicher-Temp 55 erreicht hat. Die Rücklauftemperatur war dem zufolge auch 55 Grad. Die maximal erreichte Vorlauftemperatur war 57,8 Grad. Die Wärmeleistung war dabei berechnet bei 2,8kW und abgelesen 2,64 kW. Das entspricht ziemlich genau den Angaben von Vailalnt bei 0 Grad AT, 55 Grad Vorlauf und 50 rpm (in der Vaillant Grafik sind 50rpm gleich 60% Reduktion).
Das heißt, egal wie hoch der Offset ist, die Warmwasser-Aufladung wird im Eco Modus nur mit 50rpm durchgeführt (sehe ich auch in den Statistiken). Das hat über 2,5h gedauert (wobei ich hier unterbrechungen hatte, einmal Enteisen und einmal weil ich die programmierte Zeit überschritten hatte, das habe ich dann manuell nachgezogen). Im Balance Modus ist das Verhalten genauso, nur dass dann am Anfang mit 120rpm (100%) gefahren wird. Ich werde wohl zumindest bei kalten AT den Balance Modus fahren, das dauert mir sonst zu lange.
Ich hatte gehofft, dass man mit dem Offset evtl. beeinflussen kann, wie stark/schnell die Warmwasser-Aufladung statt findet. Es scheint nur die Wahl zwischen 50rpm (Eco und wie beschrieben Balance) und 120rpm (100% bei "normal") geben. Das ist wieder mal eine ziemlich bescheidene Implementierung der Steuerung. Man hat auch irgendwie keine Chance hier mit dem Heizstab einzugreifen. Der Heizstab greift stur nur ab der eingestellten Bivalent-Temperatur. Ich werde die Tage mal im normal Modus die Warmwasser-Aufladung durchführen. Mal sehen, wie stark sich die Effizienz hier unterscheidet.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hausbau55EE

Zum Thema Warmwasser Offset. Der Offset Wert wird hier denke ich überbewertet. Mal angenommen wir haben 0 Grad AT, dann kann die 55/6 bei 55 Grad 6,5kW erzeugen (Volllast). Das entspricht einer Temperaturdifferenz zwischen Vorlauf und Rücklauf von 6,5K. Das wäre also der maximal mögliche Offset bei normalen Bedingungen.
Muss bei der Berechnung der Leistung (hier max. 6,5 kW, AT 0°) nicht der Volumenstrom der Heizung beachtet werden? Aus deinem Delta T 6,5 K entnehme ich etwa 870 Liter/h für deine Heizung. Bei einem größeren Volumenstrom und gleicher Leistung wird sich ein geringes Delta T ergeben.

Bei einem meiner Versuche mit Offset 0 wurde die Warmwassererzeugung nicht mit einem Takt umgesetzt (wir haben nur Zieltemperatur 44°). Erst wenn das Offset größer als Delta T (bei mir zwischen 3 und 4 K, eingestellt ist 5) läuft die Warmwassererzeugung in einem Takt durch.
 
C

cyberthom

Muss bei der Berechnung der Leistung (hier max. 6,5 kW, AT 0°) nicht der Volumenstrom der Heizung beachtet werden? Aus deinem Delta T 6,5 K entnehme ich etwa 870 Liter/h für deine Heizung. Bei einem größeren Volumenstrom und gleicher Leistung wird sich ein geringes Delta T ergeben.

Bei einem meiner Versuche mit Offset 0 wurde die Warmwassererzeugung nicht mit einem Takt umgesetzt (wir haben nur Zieltemperatur 44°). Erst wenn das Offset größer als Delta T (bei mir zwischen 3 und 4 K, eingestellt ist 5) läuft die Warmwassererzeugung in einem Takt durch.
Ich bin vom Durchfluss der 35 bzw. 55/6 ausgegangen, bei mir 860
Naja, 0 macht wahrscheinlich auch weniger Sinn. Ich habe bei mir 5K eingestellt. Im Prinzip kann man auch 20K einstellen.
 
B

Baranej

Hat eigentlich das Setzen der Min.-Vorlauftemperatur einen Einfluss auf die Soll-VLT? Oder wird das Energieintegral einfach schneller abgebaut, wenn Min-VLT größer als die eigentlich notwendigen VLT ist?

Also Min-VLT z.B. 28,5 und Soll-VLT wäre nach Heizkurve uns AT bei 27 Grad, wird dann das Integral einfach mit der Differenz von 1,5 Grad abgebaut oder hat die Einstellung Einfluss auf die Soll-VLT?
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG gibt es 47 Themen mit insgesamt 5176 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Vaillant Erfahrungen arotherm plus VWL 35, 55, 75
Nr.ErgebnisBeiträge
1Ölheizungsanlage ca. 25Jahre alt, Speicher defekt 15
2Einsparung Photovoltaik-Anlage, Speicher, Stromcloud 41
3Bewertung Angebot Photovoltaik-Anlage mit Speicher 78
4Proxon FWT Heizung - Große Probleme 54
5Heizung defekt durch Ammoniak aus dem Kanal 15
6Photovoltaik Anlage + Speicher mit oder ohne Cloudtarif 13
7Estrichausführung im Speicher - Decke zwischen Speicher und Wohnraum 16
8Wärmepumpe + Photovoltaik-Anlage mit oder ohne Speicher 11
9Rollladen / Heizung Steuerung via API 11
10Bauprojekt - Lüftungsanlage, Heizung - Eure Erfahrungen? 53
11Die Qual der Wahl bei der Heizung 16
12Welches Steuerungssystem? Heizung/Lüftung/Klima mit APP steuern 31
13Niedersachsen bezuschusst den Photovoltaik Speicher 20
14Photovoltaik steht an - Optionen: 19 kwp, 25 kwp, 30kwp, Speicher? 30
15Welche Heizung Fertighaus: Luftwärmepumpe, Erdwärme, Solar, Photovoltaik 18
16Neue Heizung mit Warmwasseraufbereitung?! 20
17Energiesparverordnung ohne Heizung 10
18Neubau Einfamilienhaus - Gas oder Luftwärmepumpe + Photovoltaik + Speicher? 169
19Einbau Wärmepumpe/Heizung - Vor oder nach dem Estrich 16

Oben