Vaillant Erfahrungen arotherm plus VWL 35, 55, 75

5,00 Stern(e) 43 Votes
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 20 der Diskussion zum Thema: Vaillant Erfahrungen arotherm plus VWL 35, 55, 75
>> Zum 1. Beitrag <<

R

RotorMotor

Ich muss mal meine Beiträge nochmal lesen. Dort sollte ich meine Einstellungen beschreiben haben. Es ging u.a. um die Aktivierung der Raumaufschaltung und der Einrichtung der Heizzeiten zwischen etwa 8 bis 16 Uhr. Nachts ist die Wärmepumpe nicht aktiv.
Ja, das hattest du geschrieben.
Leider aber irgendwie eine eher manuelle Lösung.
Im Winter (bzw. bei Temperaturen um 0 Grad wie aktuell) muss die Wärmepumpe auch Nachts laufen um morgen keine kalten Räume zu haben.
Also müsste man die Sperre dann immer mal aktivieren und deaktivieren.
Mit der Raumaufschaltung könnte ich mal testen. Da das Display aber im Technikraum hängt auch nicht so richtig attraktiv daran das ganze Haus zu regeln?

Hast du bei dir Plots von einem Smartmeter?
 
R

RotorMotor

@OWLer : Ich kann schwer sagen wie sich das auswirkt.
In der Anleitung stehen ja so ein paar Aufstellhinweise mit Abständen und co.
Hängt aber denke ich sehr von den Gegebenheiten ab.
Also wie weit der Carport dann offen ist, was gegenüber ist usw.

Heute Nacht ist sie "durchgelaufen".
Finde diese Zacken aber immer noch merkwürdig.
Leider läst das Smartmeter nicht genauer auf, aber live konnte ich sehen wie die Leistung bei den Zacken nach unten auf 300W runter geht.
Vermute daher immer noch, dass es sich um Abtauen handelt.
vaillant-arotherm-plus-vwl-35-55-75-567081-1.jpg
 
OWLer

OWLer

@OWLer : Ich kann schwer sagen wie sich das auswirkt.
In der Anleitung stehen ja so ein paar Aufstellhinweise mit Abständen und co.
Hängt aber denke ich sehr von den Gegebenheiten ab.
Also wie weit der Carport dann offen ist, was gegenüber ist usw.

Heute Nacht ist sie "durchgelaufen".
Finde diese Zacken aber immer noch merkwürdig.
Leider läst das Smartmeter nicht genauer auf, aber live konnte ich sehen wie die Leistung bei den Zacken nach unten auf 300W runter geht.
Vermute daher immer noch, dass es sich um Abtauen handelt.
Anhang anzeigen 70728
Das hier habe ich als Übergang von Takten zu Enteisen interpretiert. Besonders der Ausschlag kurz vor Mitternacht. Heute leider nicht schön zu sehen, weil wir heute Nacht das Auto geladen haben und die Amplituden auf der x-Achse dadurch optisch ordentlich eingeschrumpft wurden.

1648796779063.png


In der Installationsanleitung sind Schutzbereiche definiert. Da dürfen keine Fenster, Schächte oder Feuer sein.
vaillant-arotherm-plus-vwl-35-55-75-567092-1.png
 
H

Hausbau 55

Ja, das hattest du geschrieben.
Leider aber irgendwie eine eher manuelle Lösung.
Im Winter (bzw. bei Temperaturen um 0 Grad wie aktuell) muss die Wärmepumpe auch Nachts laufen um morgen keine kalten Räume zu haben.
Also müsste man die Sperre dann immer mal aktivieren und deaktivieren.
Mit der Raumaufschaltung könnte ich mal testen. Da das Display aber im Technikraum hängt auch nicht so richtig attraktiv daran das ganze Haus zu regeln?
Hast du bei dir Plots von einem Smartmeter?
Das Display im Technikraum ist sicher nicht optimal, da dieser Raum dann Referenzraum ist. Ich habe die Funk-Variante des Regler. Bei mir steht das Gerät im Wohnzimmer.
Meine Darstellung des Stromverbrauchs der Wärmepumpe habe ich nur in der Webseite des Wechselrichters, hier SMA bzw in der Vaillant-App. Leider weiß ich noch nicht, wie ich den bisherigen Rhythmus der Datenverarbeitung von 15 min exakter einstellen kann. Da werde ich SMA wohl um Hilfe bitten. Welche Software zur Darstellung nutzt ihr?
Zur Reduzierung der Takte sehe ich bisher nur die Möglichkeiten der Anpassung von Winter auf Übergangsperiode. Im Winter bei durchschnittlich Temperaturen unter 0 bis 3 Grad wird das Takten deutlich reduzierter sein. Dann werde ich die Wärmepumpe auf 24 Stunden programmieren. Ab 3, 5, 8 oder 10 Grad AT kommen diese kurzen Takte vermehrter. Dies umgehe ich weitgehend durch Aktivierung Heizung zwischen 8 bis 18 Uhr und der Raumaufschaltung. Mein Haus hat durch Kalksandstein Innen und Außen (+20 cm Mineralwolle) und Estrich sehr gute Speichermasse. Mein HT liegt bei 0,2. Photovoltaik-Anlage wird optimal genutzt durch diese Zeiten.
In der Übergangszeiten sollte auch die maximale Heizlast durch Aktivierung Flüstermodus reduziert werden. Gerade bei meiner Heizstrategie hat das Haus nach dem Nachts nicht geheizt wurde früh "nur" zwischen 20,5 und 21,5°. Wenn bspw um 8 Uhr die Wärmepumpe startet, dann läuft diese ohne Flüstermodus mit höherer Leistung als mit Flüstermodus (60%). Bei mir heute früh getestet: ohne Flüstermodus mit 4,2 kW Kälteleistung und mit Flüstermodus 60% waren es 2,8 kW nur. Somit ist Flüstermodus bei mir aktiviert.
Eine weitere Möglichkeit zur Reduzierung der Takte ist die Programmierung bspw 8 bis 10 Uhr auf 22°, 10 bis 12 Uhr auf 22,5°, 12 bis 14 Uhr auf 23°, 14 bis 16 Uhr auf 24°. Damit wird nicht gleich mit höherer Kälteleistung am Vormittag gearbeitet. Diese Anpassung an Uhrzeit und Temperatur lässt sich exzellent über die Vaillant App umsetzen.
Keiner von uns kann verbindlich etwas über die Haltbarkeit der Wärmepumpe sagen. Für mich ist es wichtig, dass die Takte gering gehalten werden und dafür fahre ich auch aktuell auch gerne statt VLT von 27/28° eben mit 29/30°. Viele werden dies als Effizienzverlust sehen. Jeder darf seine Strategie finden. Meine Erfahrungen sind noch sehr gering.
 
Mahri23

Mahri23

Moin,

mal eine kurze Frage an die Vaillant Luftwärmepumpe Inhaber. Habt Ihr auch seit dem 9.April das Problem,dass Ihr nicht mehr auf die Luftwärmepumpe Daten mit der App zugreifen könnt ?
Meine Luftwärmepumpe läuft zwar,nur zeigt mir die App keine aktualisierten Daten mehr seit dem 09.04.2022 an...?
 
H

Hausbau 55

Moin,

mal eine kurze Frage an die Vaillant Luftwärmepumpe Inhaber. Habt Ihr auch seit dem 9.April das Problem,dass Ihr nicht mehr auf die Luftwärmepumpe Daten mit der App zugreifen könnt ?
Meine Luftwärmepumpe läuft zwar,nur zeigt mir die App keine aktualisierten Daten mehr seit dem 09.04.2022 an...?
Guten Morgen, ich habe das gleiche Problem.
 
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Im Forum Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG gibt es 47 Themen mit insgesamt 5176 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Vaillant Erfahrungen arotherm plus VWL 35, 55, 75
Nr.ErgebnisBeiträge
1Wärmepumpe Vaillant aroTHERM Split VWL 125/5 AS 400V S2 + VWL 127/5 IS 21
2Vaillant recoVAIR Lüftungsanlage - Erfahrungen? 113
3Kontrollierte-Wohnraumlüftung & Wärmepumpe: Viessmann vs. Vaillant vs. Zehnder? 47
4Vaillant Luft-Wasser-Wärmepumpe - Angebot gerechtfertigt oder nicht? 18
5Kaufberatung, Vergleich Wärmepumpe: Daikin oder Vaillant? 19
6Vaillant Kontrollierte-Wohnraumlüftung - Bericht Planer Auslegung 13
7Vaillant VWL 125/6 A Luft-Wasser Wärmepumpe Erfahrungsaustausch 17
8Vaillant flexotherm - empfehlenswert? 26
9Vaillant flexotherm exclusiv Wärmepumpe einstellen 15
10Luft Wärmepumpe auf Dachboden 13
11Kosten Luftwärmepumpe 19.000- Preiseinschätzung bitte 11
12Tecalor luftwärmepumpe Erfahrungen? Probleme? 12
13Smartmeter - noch kein Standard im Neubau? 26
14Türkontakt Kabel in den Technikraum verlegt 21
15Fußbodenheizung auch im Technikraum / Hauswirtschaftsraum 19
16Technikraum Grenzbebauung , Luftwärmepumpe Ansaugung 49
17Luftwärmepumpe, wassergeführter Kaminofen, Funktionsweise, FBH? 13
18Tecalor THZ 303 Luftwärmepumpe oder Gasbrennwertheizung 10
19Erfahrungsberichte Luftwärmepumpe, Kaminofen, Solaranlage, Geräusche 32
20Technikraum vor Einbau von Estrich Technik streichen oder später? 16

Oben