[ warmwasser] in Foren - Beiträgen

Vaillant arotherm plus VWL 35, 55, 75

[Seite 6]
... Sie hat schon deutlich mehr WW genutzt als beim Duschen. Über die Verknüpfung des Sunny Home Manager 2.0 mit der Vaillant Wärmepumpe wurde das Warmwasser am Nachmittag durch PV-Strom auf etwa 52 Grad erwärmt. Jetzt habe ich über die App als auch am SensoComfort eine Temperatur des ...

[Seite 9]
... etwas über 7 Stunden Kompressorlaufzeit. Wenn ich mich recht erinnere, dann waren es gestern um die 21 kWh thermische Leistung für Heizung und Warmwasser. Weitere Effekt war, dass ich für die Wärmepumpe vollständig PV-Strom nutzen konnte. Abend hatte ich 23° im Referenzraum (Wohnzimmer) und ...

[Seite 10]
Am gestrigen Tag hatte ich für Heizung und Warmwasser nur 1 Takt und 8 Stunden Laufzeit Kompressor. Erzeugt Heizung 22,1 kWh und WW 1,9kWh. Somit durchschnittliche thermische Leistung etwa 3 kW je Stunde am gestrigen Tag. Der Stromverbrauch Haushalt und Heizung/Warmwasser war 8,7 kWh, davon 2,1 ...

[Seite 11]
Ich glaube, ich hab's gefunden aber bin mir nicht sicher. Momentan ist das wichtigste für mich herauszufinden, wie ich das Warmwasser abdrehen kann. Es ist nämlich gerade so, dass ich keine Mischbatterie abschließen kann, weil auch bei abgedrehtem Haupthahn warned Wasser aus dem Speicher in die ...

[Seite 12]
... groben Randbedingungen wurden von Anfang an berücksichtigt: ERRs komplett offen (habe noch nicht deaktiviert), elektr. Heizstab deaktiviert, Warmwasser auf 50° und bisher komplett durchlaufen lassen ohne irgendwelche Absenkungen etc. Thermischer Abgleich usw. steht noch aus. Wird wohl erst im ...

[Seite 13]
... Strom liefert, habe ich täglich das "Legionellenprogramm" laufen wo automatisch auf 65° (oder gar höher?) erhitzt wird. Wenn Abends das Warmwasser verbraucht wird, wird morgens hinzugeheizt (50°). Manchmal reicht jedoch das Warmwasser bis zum nächsten Morgen noch aus oder braucht nur ein ...

[Seite 33]
Ich habe vorhin einen Test Warmwasser gefahren. Es gibt ja geteilte Meinungen zwecks Legionellenschutz usw. ob 60 oder 70°, ich habe davon noch keine Ahnung und bisher auch noch nie WW-Temperatur über 50° erzeugt. Mir ging es um Verbrauchswerte. Bei 65° WW habe ich den Test beendet, zu diesem ...

[Seite 34]
... Nährboden für Keime. Zeitlich eingrenzen auf die Hauptnutzungszeit hingegen ist sehr sinnvoll. Man spart viel Geld, da durch die Zirkulation das Warmwasser sehr viel schneller abkühlt als ohne Zirkation. Folglich muß mit Dauerzirkulation häufig das Wasser teuer wieder aufgeheizt werden

[Seite 35]
In einer anderen Anleitung steht: "Mit dieser Funktion können Sie einen Offsetwert (K) für die Wunschtemperatur Warmwasser festlegen. Der Warmwasserspeicher wird dann mit der Temperatur geladen, die sich aus der Summe der Wunschtemperatur Warmwasser und dem Offsetwert ergibt." Bedeutet dann 47+5 ...



Oben