Vaillant Erfahrungen arotherm plus VWL 35, 55, 75

5,00 Stern(e) 43 Votes
Zuletzt aktualisiert 22.05.2024
Sie befinden sich auf der Seite 80 der Diskussion zum Thema: Vaillant Erfahrungen arotherm plus VWL 35, 55, 75
>> Zum 1. Beitrag <<

H

Hausbau55EE

Ich bastel mir doch nicht solche Krücken, wo ich alle Naselang im Winter in Keller rennen muss, um das der Außentemperatur anzupassen. Außerdem baue ich mir doch kein neues Haus, lege alles perfekt aus, nur um das Bad dann über Nacht auf 21,5°C abkühlen zu lassen. Ich habe ewig mit meinem GU und Heizungsbauer gestritten, dass ich es inkl. Wandheizung auf 24°C heizen kann.

Die Wärmepumpe hat sich nach mir zu richten!

Ich will das Ding einstellen und dann soll es die nächsten 15 Jahre laufen. DIe Software ist Mist und gehört gefixt.
Du kannst gerne die Vorschläge als Krücken bezeichnen. Oder dich in die Diskussion mit deinen Erfahrungen einbringen. Aber solche Aussagen wie "Die Wärmepumpe hat ich nach mir zu richten!" zeigen deine Haltung zu durchaus vorhandenen Verbesserungspotential der Regelung. Offensicht ist Regelung mit dem Energieintegral für dich ein Problem (siehe HDF). Andere Hersteller arbeiten auch mit EI. Aber deswegen würde ich die Software nicht als Mist bezeichnen.
Offenbar hängt dein Regler im Keller. Andere nutzen zum Einstellen von Temperaturen und Zeiten die durchaus brauchbare SensoApp und das bequem vom Fernsehsessel.
Das dein Bad über Nacht (12 Stunden?) ein Temperaturabfall von 2,5° hat kann ich fast nicht glauben. Gibt es dafür Gründe?
 
M

MarvinR

Mit den Zeitfenstern wie Hausbau geschrieben hat, bekomme ich Teilweise ein Integral von -120°min zusammen.
Das Gerät läuft dann auch bei +12°C Außentemp. ziemlich lange durch.
Habe allerdings teilweise die Nacht abgeschalten, und so wie jetzt 24°C Wunschtemperatur, damit die Vorlauf-Soll auf 29°C ist, weil bei zB 26°C Soll taktet sie wie Wild bei der Außentemp.....
AZ ist im Schnitt auf 5,6.

Es läuft zwar, aber ohne sich Intensiv damit zu Beschäftigen ist es wirklich eine ziemliche Frechheit wenn heutzutage eine Software das nicht selbst lösen kann....
Mein Problem ist das wir teilweise schon länger um die -15/20°C haben, und da hätte ich mit der 55er Angst...
 
B

Baranej

Jap, scheint so zu sein. Nach Start wieder -100 und weil er bisschen Anlauf brauchte bis zur Vorlauftemperatur waren es dann sogar noch -108min.

Den Modus behalte ich mal bei und berichte dann nach 1-2 Tagen wie es mit den Starts etc aussieht.
Tag 1:
- 7 Kompressorstarts bei 8h Kompressorlaufzeit

Tag 2:
- 10 Kompressorstarts bei 7h Laufzeit

Tag 2 war wärmer und vor allem nachts nicht so kalt. Habe nicht ausgewertet wann Warmwasser lief.

Werde jetzt mal noch weiter einschränken und Laufzeit nochmal etwas stärker auf den Tag schieben. Wird für jetzt locker reichen, spannender dann im Winter, aber da fehlt halt noch die Erfahrung.

Vorher komplett ohne Einschränkung waren es >20 Starts.
 
M

MarvinR

Und die gestern gelobte App, funktioniert nicht mehr... die VR921 plötzlich Rot. Wlan neu gestartet, VR921 neu gestartet, LAN Kabel probiert - die VR921 leuchtet eine Zeitlang Grün, dann aber Rot. Und auch wenn man die App in der Grünen Phase startet, werden die Daten nicht synchronisiert
 
H

Hausbau55EE

Und die gestern gelobte App, funktioniert nicht mehr... die VR921 plötzlich Rot. Wlan neu gestartet, VR921 neu gestartet, LAN Kabel probiert - die VR921 leuchtet eine Zeitlang Grün, dann aber Rot. Und auch wenn man die App in der Grünen Phase startet, werden die Daten nicht synchronisiert
Ab und an ist der Server nicht erreichbar. Bin jetzt nicht zuhause, aber beim Versuch die App über Handy zu starten kommt aktuell "Server nicht erreichbar". Hast du eine Fehlermeldung?
 
Zuletzt aktualisiert 22.05.2024
Im Forum Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG gibt es 45 Themen mit insgesamt 5141 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben