Vaillant Erfahrungen arotherm plus VWL 35, 55, 75

5,00 Stern(e) 43 Votes
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 670 der Diskussion zum Thema: Vaillant Erfahrungen arotherm plus VWL 35, 55, 75
>> Zum 1. Beitrag <<

OWLer

OWLer

Gibt es bei meiner älteren Version des Sensocomfort leider noch nicht.

hin und wieder schiebt die UWP Wasser durch und nach 4 Stunden geht dann der Kompressor wieder an
Deswegen lebe ich damit. Ich habe für mich eine Einstellung gefunden, bei der die Raumtemperaturen im Wunschbereich liegen. Auch bei den Temperaturen von ca. -10°C letztens. Problem mit Absenkmodus Normal - was ich Anfang des Winters eingestellt hatte - ist, das Taktfeuerwerk bei "normalen" Wintertemperaturen. Habe mir bei Kleinanzeigen schon nen Alarm gesetzt, falls jemand mal die /2 Version vom Steuergerät hat. Aber >150€ gebe ich dafür nicht aus. Das bekomme ich nie wieder reingeheizt.
 
L

Lupo007

Letzte Nacht ging es bei uns nochmal auf -8,5 Grad runter und ich bin sehr zufrieden: Die Anlage lief mit um die 75% Kompressorleistung sehr gleichmäßig bei gerade noch akzeptablem Geräuschniveau. Vorlauf-Ist wurde schön an Vorlauf-Soll ausgeregelt, die Heizkurve liegt aktuell bei 0,35 und heute morgen war es genau so warm, wie es sein sollte. Dafür, dass die 75/6er eigentlich schon unter meinem errechneten Bivalenzpunkt betrieben wurde, ist das ein tolles Ergebnis!

Auch der COP, der mir heute morgen für den angebrochenen Tag angezeigt wurde, war m.E. mit 2,9 ziemlich gut (nur Heizen, Durchschnittstemperatur in den relevanten Stunden -7,9 Grad). Warmwasser hat die Anlage zeitgesteuert von 6:30 bis kurz nach 7:30 Uhr bei -8,5 Grad mit einem COP von 2,1 gemacht. Auch das ist ok, denke ich. Warmwasser-Eco wurde erwartungsgemäß übersteuert, die Anlage lief einige Zeit auf Volllast hoch und hat dann zurückgeregelt (Warmwasser Zieltemperatur 48 Grad, Vorlauf-Ist ging bis 57 Grad hoch, trotz Offset von 5 Grad, das schwingt ordentlich über).

So, die nächsten Tage wird's dann wegen der deutlich steigenden Temperaturen hoffentlich langweiliger und irgendwann reden wir dann hier wieder übers Takten.

Nochmals danke an alle, für die vielen guten Tipps und einen schönen Sonntag!
 
I

Ichbins01

Jein. AT-Durchheizen regelt während der Absenkphase im zeitgesteuerten Betrieb unterhalb des eingestellten Wertes IMMER auf 20 Grad Wunschtemperatur, ganz egal, was Ihr als Absenktemperatur eingestellt habt. Mir wäre lieber, die eingestellte Absenktemperatur würde übernommen - wird sie aber leider nicht.

Und die Idee mit dem Eco Absenkmodus ist m.E. auch nicht ganz optimal, denn die Anlage geht erst mal aus, bis es 4 Stunden lang kälter als 4 Grad ist - aber leider gezählt vom Absenkzeitpunkt!

Beispiel: es ist -2 Grad, AT-Durchheizen steht auf -5 Grad, Absenkmodus Eco, Absenkzeitpunkt wird erreicht: Kompressor und UWP gehen zu meiner Überraschung aus, hin und wieder schiebt die UWP Wasser durch und nach 4 Stunden geht dann der Kompressor wieder an. In der Übergangszeit ok, bei tieferen Temperaturen will ich aber, dass die Anlage durchläuft also muss ich während des Jahres irgendwann mal vom Absenkmodus Eco auf Normal und später wieder zurück umstellen - nicht optimal.

Mir scheint so manche Funktion noch in der fossilen Zeit hängen geblieben zu sein.
also ich habe bemerkt das bei AT-Durchheizen (stand bei mir auf -15 Grad, weil eben unterhalb des eingestellten Wertes er immer auf die Wunschtemperatur heizt und ich aber in der Nacht eine Absenktemperatur fahren will) oberhalb dieser Marke er den Heizstab nicht freigibt und ich wie verrückt den Fehler gesucht habe, da es hier mal -11 Grad hatte. AT-Durchheizen steht jetzt auf -7 Grad wie der Bivalenz-Punkt für Heizen (da läuft die Pumpe bei ca. 85 %).
Warum er bei dir immer auf 20 Grad Wunschtemperatur fährt verstehe ich nicht? oder ist das dein eingestellter Wert für Wunschtemperatur?
 
C

cyberthom

also ich habe bemerkt das bei AT-Durchheizen (stand bei mir auf -15 Grad, weil eben unterhalb des eingestellten Wertes er immer auf die Wunschtemperatur heizt und ich aber in der Nacht eine Absenktemperatur fahren will) oberhalb dieser Marke er den Heizstab nicht freigibt und ich wie verrückt den Fehler gesucht habe, da es hier mal -11 Grad hatte. AT-Durchheizen steht jetzt auf -7 Grad wie der Bivalenz-Punkt für Heizen (da läuft die Pumpe bei ca. 85 %).
Warum er bei dir immer auf 20 Grad Wunschtemperatur fährt verstehe ich nicht? oder ist das dein eingestellter Wert für Wunschtemperatur?
Ich verstehe die Problemstellung noch nicht ganz. AT-Durchheizen ist für die relevant, die die RT optimieren und das Takten verringern (z.B. RT langsam hoch fahren morgens)

Ich finde die Funktion ganz praktisch. Aber wie schon erwähnt, wird die RT Wunsch-Temperatur fest auf 20 Grad eingestellt wenn die AT-Durchheizen Temp unterschritten ist. Eigentlich machen hier Temperaturen um die 0 Grad oder etwas höher Sinn (je nach Auskühlung in der Nacht)

Wenn du Nachts eine bestimmte Absenktemperatur haben möchtest, dann stell die Absenktemperatur ein, aber Modus nicht auf Eco. Dabei wird allerdings immer abgesenkt, egal wie kalt es ist.

Du kannst das auch kombinieren. z.B.

Absenktemperatur 16 Grad und AT-Durchheizen 0 Grad.

Wenn es über 0 Grad sind, dann geht die RT-Wunsch in der Absenk-Zeit auf 16 Grad, ist es unter 0 geht die RT-Wunsch auf 20 Grad.
 
I

Ichbins01

will am Tag mehr Energie in das Haus pumpen, da hier die Außentemperaturen teils erheblich höher sind als in der Nacht und damit die Pumpe viel weniger Strom benötigt, hier wird ab 11 Uhr immer um 1,5 Grad überheizt (Wunschtemperatur) und ab 18Uhr dann wieder "Normal-/Absenktemperatur" gefahren
 
C

cyberthom

will am Tag mehr Energie in das Haus pumpen, da hier die Außentemperaturen teils erheblich höher sind als in der Nacht und damit die Pumpe viel weniger Strom benötigt, hier wird ab 11 Uhr immer um 1,5 Grad überheizt (Wunschtemperatur) und ab 18Uhr dann wieder "Normal-/Absenktemperatur" gefahren
Mache ich auch so, funktioniert prima.
 
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Im Forum Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG gibt es 47 Themen mit insgesamt 5176 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Vaillant Erfahrungen arotherm plus VWL 35, 55, 75
Nr.ErgebnisBeiträge
1Warmwasser nur mit Wärmepumpe? 10
2Warmwasser von Solaranlage auf Photovoltaik-Anlage umrüsten ? 12
3In der Dusche kommt kein Warmwasser mehr an... 13
4Photovoltaik für Warmwasser 26
5Verfärbung Heizungswasser (nur der Vorlauf) 20
6Solar für Warmwasser/Heizung oder besser Photovoltaik für Strom? 21
7Auslegung neuer Heizung und Warmwasser für ein Freizeithaus 1970 13
8Solarthermie und Pelletheizung, Heizungsunterstützung/Warmwasser 16
9Luft-Wasser-Wärmepumpe Tecalor 8.5: Warmwasser - nicht heiß am morgen 21
10Auslegung iDM Wärmepumpe hinsichtlich COP 32

Oben