Bunter Garten-Plauder-Bilder Thread

4,00 Stern(e) 47 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Wir haben um die Pflanzen Rindenmulch durch Heu ersetzt. Sauerstoff kommt durch, Feuchtigkeit bleibt darunter. Nachteil: Heu ist etwas flüchtiger als Rindenmulch und daher etwas aufwändiger-
 
Kommt drauf an. Pflanzen haben unterschiedliche Bedürfnisse.

ich habe Rindenmulch, Holzhäcksel, Steine, Stroh, Grasschnitt als Mulch
Stroh Erdbeere
Gemüse bekommt Gras und Holz
Apfelbaum dünn Gras (Zuviel schadet)
Präriegarten und Schwerlinien Steine
An der Terrasse Holz finde den hübscher
Rosenbeet hat Rindenmulch außer die Rosen.
Magnolie, Rhododendron und Tafeltraube Rindenmulch
Im Zweifel befrage ich Google bei teuren Pflanzen oder ich probiere es aus
 
Und Schnecken lieben jeden Mulch bis auf feinen Mainkies. Selbst im Hochbeet umgeben von Rindenmulch sind die Viehcher. Die Besuchs-Enten fressen keine Nackschnecken.

Heidelbeeren lieben Rindenmulch
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Keine Schnecken mehr im neuen Haus! Was für eine Wohltat.
Die neuen "Fressfeinde" sind Rehe. Kommen aber dank Zaun nicht in den Gemüsebereich. Beerensträucher und vor allem jungen Liguster finden die toll.
 
Neja von der ein oder anderen Erdbeere hat ein Vogel genascht, der Samen wird ab und an auch gefuttert. Damit kann ich leben. Aber diese eckligen braunen Dinger ähhhh
 
Unser GaLa-Bauer hat massiv von dem normal erhältlichen Rindenmulch (den man halt so in Tüten kaufen kann) abgeraten. Sei viel zu sauer!

Wir werden unsere Beete wohl auch mulchen, holen uns da aber den Mulch beim GaLa-Bauer. Ich hab ihn mir das letzte mal angeschaut und muß zugeben (ich bin ja bei so Selbstbeweihräucherungen immer erstmal skeptisch), der riecht wirklich ganz anders, sehr viel angenehmer.
Mal sehen!

Ansonsten habe ich gestern das erste Mal im Backofen gebacken und auch gekocht (für Schmorgerichte ideal!).
Das "richtige" Sauerteigbrot war's noch nicht, weil mein Sauerteig noch bis Donnerstag braucht um einsatzbereit zu sein, aber ein "gefaktes" Sauerteigbrot (mit so quasi-Sauerteig aus dem Tütchen), ein Baguette, überbackene Tomaten, geschmorte Zwiebeln und ein Bohneneintopf (der hat aber über die Nacht gebraucht, die Bohnen waren ziemlich groß und auch schon älter).

IMG_20200621_195725.jpg

Im Brothimmel:
IMG-20200621-WA0003.jpg

Heute früh kam dann auch das richtige Werkzeug per Post:
IMG_20200622_092306.jpg

Schürhaken kommen auch noch!

Insgesamt hat alles sehr gut geschmeckt und das Brot wird wirklich phänomenal. Kein Vergleich zum herkömmlichen Ofen, auch wenn man da einen Pizzastein verwendet.
 
Oben