Bunter Garten-Plauder-Bilder Thread

4,20 Stern(e) 56 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
nachbarschafts-verträgliche Lösung
Du startest einen jährlichen Pusteblume-Puste-Wettbewerb für Kinder.

Probleme mit Nachbarn wegen Löwenzahns wären ziemlich lächerlich - aber ich kenne natürlich nicht den Grad der "rechtschaffenden Spießigkeit" in Deiner Nachbarschaft und dem "kleingeistigen Unruhepotenzial", welches sich daraus ergeben könnte. Es soll ja auch schon mal Ärger über einen Knallerbsenstrauch gegeben haben. Wenn es also wirklich Unruhe geben könnte ist es eine Überlegung wert keinen Löwenzahn anzupflanzen, denn auf dauerhaft schwelende Konflikte hätte ich ebensowenig Bock wie auf unnötigen Kontakt zu solcherlei Menschen.
 
Ich mache in unserem Garten auch nichts aktiv gegen Löwenzahn. Bienen und andere Insekten mögen ihn, mich stört er nicht, die Nachbarn auch nicht, aber wir haben auch extrem tolerante Nachbarn, die mit Gärtnern nicht viel am Hut haben. Viele führen aber geradezu Krieg gegen Pflanzen wie Löwenzahn und würden sicher "sauer" sein, wenn der Nachbar die bei sich auch noch anpflanzt.
Ich lasse bei mir auf der Wiese fast alles wachsen, was schön und nützlich ist. Ich lasse auch sämtliche Disteln kommen, da mähe ich extra drumherum. Ich habe seitdem viele schöne verschiedene Distelarten mit wunderschönen Blüten und besonders Hummeln lieben sie. Aber wenn man so Nachbarn hat, die bei jedem "Unkraut" eine Nervenkrise bekommen...
 
Man muß ihn ja nicht direkt anpflanzen, aber man kann ja, ganz bienenfreundlich und mega-in, einfach eine Naturwiese anlegen, bzw. entstehen lassen. Da ist der Löwenzahn dann in seinem natürlichen Habitat
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich bekämpfe ihn mit Allem, was der Giftschrank beim Gärtner hergibt. Auf Rasen gehört Gras und sonst nichts, sonst ist es kein Rasen, sondern ne Viehweide,
 
Man muß ihn ja nicht direkt anpflanzen, aber man kann ja, ganz bienenfreundlich und mega-in, einfach eine Naturwiese anlegen, bzw. entstehen lassen. Da ist der Löwenzahn dann in seinem natürlichen Habitat
Eine Naturwiese würde vermutlich noch weniger akzeptiert werden als ein Löwenzahn-Rondell. In einer Naturwiese gibt es ja noch andere Pflanzen, die als Unkraut bezeichnet und abgelehnt werden.
 
Oben