Bunter Garten-Plauder-Bilder Thread

4,40 Stern(e) 71 Votes
ypg

ypg

Blaukorn wollte uns der nette Herr vom Fachmarkt nicht verkaufen @Nordlys . Zumindest nicht für unseren Kleerasen. Er hat meinem Mann irgendwas von Compo verkauft. Als er anfing mit vier Tage vorher mähen, dann wässern, dann nicht mehr wässern usw. bin ich weggegangen. So etwas ist nichts für mich. Jedenfalls nicht im Garten.
Heute Spätnachmittag kam das Gewitter. Der Regen ist nach 5 Minuten versiegt und verdunstet. Somit müssen wir heute wässern.
Bis jetzt gedeiht alles - außer die Zucchini.
 

Anhänge

Müllerin

Müllerin

Die Wiese sieht toll aus! Habt ihr die unterschiedlichen Strukturen/Wege einfach reingemäht oder was spezielles dafür gemacht? Ich überlege mir so ne Wiese für den Vorgarten.
ich hab erst nen Weg Außenrum gemäht, damit ich an die Hecke und ein Beet komme, ohne mit dem Schlauch immer alles umzunieten.
Dann hat sich als erstes aus der Blumenmischung der Gänsefuß extrem durchgesetzt, darum habe ich dann noch mal ein paar Wege einfach quer gemäht um den anderen Pflanzen auch eine Chance zu geben.
Eigentlich wollte ich das nicht mit dem Mäher, ich mache Mitte Juli einen Sensenkurs und will dann auf den Mäher verzichten...
 
G

guckuck2

Blaukorn ist out. Das ist kurzfristiges Doping, Makulatur, , bewirkt aber keinen Langzeiteffekt und verbessert den Boden nicht @ypg
Das wird auch der Berater gewusst haben.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Winniefred

Winniefred

Oh, Igel mag ich! Wir haben auch einen im Winter. Im ersten Jahr (im Jahr des Einzugs) haben wir im Spätherbst eine alte Weide gefällt, weil die völlig zerfressen war vom Weidenwurm. Und was entging gerade noch so der Kettensäge? Ein Igel! Den haben wir dann woanders überwintert. Ich hätte ja nicht gedacht, dass die auch an solchen Orten überwintern, also in einem muffigen nassen Baumstamm. Gott sei Dank hat mein Mann den noch rechtzeitig entdeckt.

Meine Oma hat auch immer welche. Derzeit einen alten blinden Igel, den sie täglich füttert, weil er sonst sicher schon tot wäre.

Ich genieße unseren schönen Garten im Moment total. Und denke schon an neue Projekte., sonst wäre es ja langweilig, oder^^. Mein Bruder und ich haben schon Projekte im Auge für die Optimierung des Gemüse- und Beerenanbaus. Ich war im Urlaub auf der brandenburgischen Landesgartenschau in Wittstock an der Dosse (sehr empfehlenswert!) und habe mir dort viel Inspiration geholt.
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben