Bunter Garten-Plauder-Bilder Thread

4,50 Stern(e) 85 Votes
rick2018

rick2018

- Rasen Neuansat muss immer feucht gehalten werden. Hier reicht oberflächige Bewässerung. Z.B. jede Stunde 5 Minuten

- Altbestand 2-3 Mal die Woche reichlich bewässern. Am besten in den frühen Morgenstunden. Boden ist kalt und verdunstet nicht so schnell. Abends wässern ist schlecht da die Feuchtigkeit Pilzwachstum und Krankheiten fördert.
wenn man es auf die Spitze treibt (z.B. Golfplätzen) wir morgens der Tau abgewedelt.

Tagsüber kann auch bewässert werden. Rasen „verbrennt“ nicht durch wässern. Hält sich irgendwie… einziger Nachteil ist dass ein Großteil verdunstet und nicht an den Wurzeln ankommt.
„Verbrennen“ betrifft großblättrige Pflanzen. Rasen nicht.

Ausnahme bilden diverse Rasensorten und noch sandiger Boden. Hier ist eventuell tägliches wässern sinnvoll.
 
G

guckuck2

Sukkulenten - wie so viele andere Pflanzen auch - nicht mit Wasser verwöhnen! Die wurzeln nicht ordentlich und werden zimperlich.
Wenn es nur Saat ist oder Pflanzenschnipsel in Substrat (so war es bei uns), muss man mehrfach ordentlich durchfeuchten, aber das war es dann auch. Die sind ja extra dafür da, robust zu sein.

Gibt ja nix schlimmeres als ne neue Hecke zu setzen und die direkt (elektronisch/automatisch) zu bewässern. Da kommen nur Mimosen bei rum. Rasen genau so, bloß nicht am Anfang verwöhnen! Der wurzelt nur flach und dann kannst du ewig so weiter wässern.
Guter Rasen ist dicht, weil der Halm breit ist (stark) und nicht weil es viele sind!

So hat es uns die Verwandtschaft eingebleut (Galameister und Head-Greenkeeper)
 
Zuletzt bearbeitet:
H

haydee

die Keime werden zum Teil nichts bei der momentanen Hitze. Denen ist es zu warm. Die kleinen grünen Spitzen gehen kaputt. Dann nenne es halt nicht verbrennen. Ich rede nicht vom Linseneffekt.
Als ideal zählt Bodentemperatur mind 10 Grad, Lufttemperatur 20-25 Grad. Da liegen wir deutlich drüber. Für die Rasensaat ist der Frühling besser der Herbst geeignet.
 
rick2018

rick2018

Mit ständig feucht halten klappt es auch bei diesem Wetter. Mit manueller Bewässerung wird es schwierig.Oder man steht den ganzen Tag im Garten...
Dass es nicht ideal ist stimmt. Herbstanlage wird meistens besser.
Heute Nacht kamen bei uns in kurzer Zeit 16L/m2 Regen. Gab wieder ein paar Tausend Liter in die Zisterne und heute muss auch nicht bewässert werden :)
 
H

hampshire

Sukkulenten - wie so viele andere Pflanzen auch - nicht mit Wasser verwöhnen! Die wurzeln nicht ordentlich und werden zimperlich.
Das erklärt auch präzise unsere erzieherischen Defizite, in Bezug auf unsere 2 Jungs... also nicht nur Sukkulenten (ich habs nachschauen müssen :D Danke für den Begriff)
 
Zuletzt aktualisiert 09.08.2022
Im Forum Gartenbau / Gartengestaltung gibt es 1312 Themen mit insgesamt 18479 Beiträgen

Ähnliche Themen
21.03.2022Bewässerung mit Brunnen - überfordert mit ca. 650 m² - Seite 3Beiträge: 24
13.08.2021Planung automatische Bewässerung Beiträge: 19
12.08.2019Rasen neu anlegen (alte Fläche pflügen...) - Seite 2Beiträge: 20
17.05.2020Zusammenspiel Mähroboter und Bewässerungssteuerung Beiträge: 13

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben