[ decke] in Foren - Beiträgen

Welchen Router für unser Neubau??

[Seite 3]
... aufjedenfall den Router und Switch von denen nehmen? Welche Vorteile bietet Unify gegenüber Netgear? sollte man die APs wirklich unbedingt an die Decke hängen oder wäre eine Wandmontage auch möglich wenn der Eli die nicht in der Decke verlegen möchte Optisch sind die APs von Unify am besten ...

[Seite 10]
Sorry wenn ich nochmal so dumm nachfrage Also ich soll einfach an der Decke wo der AP hinkommen soll eine ganz Normale LAN Unterputzdose (1 Port) installieren lassen und dann zentral wie alle anderen LAN Kabel auch in den Technikraum verlegen an der Unterputz dose an der Decke stecke ich dann ...

[Seite 17]
Danke euch zwei! Heißt das ihr würdet dem Elektriker sagen, dass ein Keystone mit wenig bis keinem Kabel aus der Decke schauen soll, auf welches ich mit einem Patchkabel gehe?

[Seite 13]
... FiligranDecke nur ein Leerrohr für das AP Netzwerkkabel. Krieg ich das trotzdem noch sauber gelöst? Ich dachte das bemusterte Netzwerkkabel in der Decke sei schon fertig für den AP und es müsse kein Patchkabel mehr dran. :/ Ansonsten möchte ich drei Dinge sagen: 1. Bis vor ein paar Monaten hatte ...

... stabil sein (Wir werden eine 500mb oder vllt auch nur 250mb Leitung bekommen) Müssen es denn unbedingt POE APs sein die man an der Decke montiert oder sind die ein bisschen zu viel für uns? oder reicht so ein 0815 Router Mesh System (zb Netgear Orbi) für uns aus? Das POE Kabel zu verlegen ...

[Seite 6]
Ja ich mache aufjedenfall alle Anschlüsse zentral im Keller. Im EG meinst du zwischen esstisch und Treppe an der Decke den AP? Im 1 OG im Flur an die Decke und im Dachstudio einfach in die mitte des raumes (da sollte 1 Ap ja locker den ca 35qm raum alleine schaffen) Meinst du im EG reicht 1 AP in ...


Elektroplanung zukunftssicher planen

[Seite 4]
... wichtig ist, dass die WLAN Geräte über alle Etagen miteinander kommunizieren, kannst Du eine erheblich billigere Lösung als die Unify Ufos an der Decke einsetzen. Wir haben das so gemacht und neben einer Fritzbox, die unseren Bereich mit WLAN abdeckt noch je einen <20€ TP-Link WLAN Router für ...

[Seite 26]
Hey, bei uns wird nächste Woche die Decke verlegt und danach gegossen. Wir wollen jetzt schon die Leitungen für Licht und Acces Point legen. Reicht für den AP ein rausguckendes Netzwerkkabel oder sollte man lieber so ein Einbaugehäuse verwenden? Im Prinzip kann ich den AP doch direkt in die Decke ...

Für die technikunwissenden wie mich: Wie stelle ich mir solch einen Access Point an der Decke vor? Ist das letztlich wie ein Repeater in der Steckdose? Muss ich mir das so vorstellen, dass dann praktisch ein Kabel vom Technikraum in die Decke des EG's verlegt wird so dass ich dann an der Decke ...

[Seite 8]
... lassen. Am schwierigsten erschien mir das OG mit den drei Zimmern in Reihe. Da könnte man sich ja mal einen Anschluss in die Decke im Schlafzimmer setzen lassen. Falls man dort keinen AP braucht, kann man einen BlindDeckel drüber setzen. Und im UG könnte man alternativ den AP auch direkt ins ...

[Seite 16]
... lamabel, dass ein Eli das so nennt.) Wenn jetzt noch ne Steckdose in der Nähe ist, kann man zumindest die AVM-APs nehmen. Wenn auch nicht unter der Decke, so zumindest immer noch zig-fach besser als ein Repeater



Oben