Vaillant Erfahrungen arotherm plus VWL 35, 55, 75

5,00 Stern(e) 43 Votes
Zuletzt aktualisiert 13.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 332 der Diskussion zum Thema: Vaillant Erfahrungen arotherm plus VWL 35, 55, 75
>> Zum 1. Beitrag <<

F

fred081273

@fred081273 macht mir nicht den Eindruck, dass er einen Fachmann mit seiner Erfahrung nicht von einem Azubi als Sprücheklopfer unterscheiden kann. Insofern sehe ich den Wechsel des Kältemittel schon als etwas qualifizierte Arbeit an. Braucht man dazu nicht auch eine weitergehende Qualifikation für den Kälteschein?
Jo, noch mal zur Ergänzung: Der gute Mann ist kein Kältetechniker. Er war nur schon ein paar Mal dabei. Um zu prüfen, ob noch genug Kältemittel drin war, muss alles raus und gewogen werden. Dann muss neues Kältemittel wieder rein. Da das ein geschlossenes System ist, ist alles verlötet. Es muss danach auch wieder zugelötet werden und das ist nicht ungefährlich. Er meinte, dass die ganze Aktion ca. 5 Stunden dauert und es einfacher wäre, das Gerät zu tauschen statt vor Ort so einen Aufwand zu betreiben .
Ich habe übrigens die 75/6.
Er meinte übrigens auch, dass bei mir die 55/6 wahrscheinlich auch gereicht hätte. Mein Heizi wollte zuerst die 105er einbauen.....
 
F

fred081273

Darf ich fragen warum du das Überströmventil geschlossen hast? Habe auch einen 4=L Pufferspeicher und bei mir ist das Ventil geöffnet.
Sorry, hab Deine Frage gerade erst gelesen!
Das Überströmventil ist ja dazu da, den Mindestvolumenstrom zu gewährleisten. Da ich keine Einzelraumregler habe und somit alle Heizkreisen immer offen sind, brauche ich das theoretisch nicht. Wenn das Ventil öffnet, fließt ja Wasser vom Vorlauf in den Rücklauf und erhöht dort damit das Volumen, dass die Pumpe umwälzen muss. Du brauchst es eventuell wenn Einzelraumregler zu machen und somit nicht genug Volumenstrom zirkuliert. Die 76/5 braucht z.B. 1200l/h fürs abtauen. Wenn sie das nicht zur Verfügung hat, geht sie auf Hochdruckstörung. Mit dem Ventil kannst Du diesen Volumenstrom sicherstellen.
Da ich bei mir immer 1200l/h habe und es keine Einzelraumregler gibt, brauche ich auch kein Überströmventil.
 
H

Hausbau55EE

Sorry, hab Deine Frage gerade erst gelesen!
Das Überströmventil ist ja dazu da, den Mindestvolumenstrom zu gewährleisten. Da ich keine Einzelraumregler habe und somit alle Heizkreisen immer offen sind, brauche ich das theoretisch nicht. Wenn das Ventil öffnet, fließt ja Wasser vom Vorlauf in den Rücklauf und erhöht dort damit das Volumen, dass die Pumpe umwälzen muss. Du brauchst es eventuell wenn Einzelraumregler zu machen und somit nicht genug Volumenstrom zirkuliert. Die 76/5 braucht z.B. 1200l/h fürs abtauen. Wenn sie das nicht zur Verfügung hat, geht sie auf Hochdruckstörung. Mit dem Ventil kannst Du diesen Volumenstrom sicherstellen.
Da ich bei mir immer 1200l/h habe und es keine Einzelraumregler gibt, brauche ich auch kein Überströmventil.
Für den Abtauvorgang benötigt man nicht den vollen Volumenstrom. Ausschlaggebend für einen reibungslosen Abtauvorgang ist eine Mindestwassermenge (Volumen). Oft wird dies erst durch durch ein zusätzliches Puffermodul erreicht. Für den Unitower gibt es dazu zum Beispiel das 18 Liter Puffermodul. Wenn zum Beginn des Heizungsbaus bereits alle vom späteren Verzicht der ERR wissen, dann ist die Wassermenge der Fußbodenheizung ausreichend. Ich habe keine ERR und auch kein Puffermodul. Der Abtauvorgang funktioniert einwandfrei.
 
J

Jimmytri

Sorry, hab Deine Frage gerade erst gelesen!
Das Überströmventil ist ja dazu da, den Mindestvolumenstrom zu gewährleisten. Da ich keine Einzelraumregler habe und somit alle Heizkreisen immer offen sind, brauche ich das theoretisch nicht. Wenn das Ventil öffnet, fließt ja Wasser vom Vorlauf in den Rücklauf und erhöht dort damit das Volumen, dass die Pumpe umwälzen muss. Du brauchst es eventuell wenn Einzelraumregler zu machen und somit nicht genug Volumenstrom zirkuliert. Die 76/5 braucht z.B. 1200l/h fürs abtauen. Wenn sie das nicht zur Verfügung hat, geht sie auf Hochdruckstörung. Mit dem Ventil kannst Du diesen Volumenstrom sicherstellen.
Da ich bei mir immer 1200l/h habe und es keine Einzelraumregler gibt, brauche ich auch kein Überströmventil.
Theoretisch kann es dann aber auch ohne ERR offen sein oder?
Ich habe die 75/6, aber aus Mitte 2021 und habe auch eventuell Probleme mit dem Kompressor/Kältemittel.
 
Zuletzt aktualisiert 13.06.2024
Im Forum Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG gibt es 46 Themen mit insgesamt 5168 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben