LWWP aktueller Verbrauch und Daten

4,90 Stern(e) 44 Votes
B

Bookstar

Ja aber es wird immer erzählt, WP wäre so effizient wie Gas. Das schaffen hier nicht mal die absoluten Spitzenreiter so einen Verbrauch. Das ist doch traurig.
 
D

dab_dab

Bei mir hat der heizstab den Betrieb übernommen
Bei mir auch. Haus ist warm. Verbrauch schau ich besser erst wieder nach, wenn
- Schnee von PV weg ist
- Temperaturen steigen
;-)

Im Ernst, im ersten Jahr mit Wärmepumpe ohne Vergleichswerte über eine gesamte Jahreszeitenperiode ist das schlimmer als so mancher Aktienkurs...
 
face26

face26

Ja aber es wird immer erzählt, WP wäre so effizient wie Gas. Das schaffen hier nicht mal die absoluten Spitzenreiter so einen Verbrauch. Das ist doch traurig.
Na das eine LWWP bei Tiefsttemperaturen nicht so effektiv ist wie eine Gasheizung, das ist jetzt keine Überraschung...oder hat Dir das jemand erzählt?
Die Gasheizung ist von der Außentemperatur nicht abhängig (wie auch z.B. Pellet, Erdwärme usw...)
 
M

Malz1902

@face26 bei der WP handelt es sich um eine Fujitsu Waterstage
Hydraulikeinheit : WSYA100DG6
Außeneinheit : WOYA080LFCA
innerhalb der 24 Stunden hat die WP 3 mal getaktet (Verdichter ein), an den Stellen wo der Vorlauf ruterging, ist der Verdichter weitergelaufen jedoch war dann Abtauen aktiv
VL ist bei 35°C
Kennlinie Steilheit 0.50
Kennlinie Verschiebung 1.0
 
face26

face26

9m³ = ca. 90 kWh
1 kWh kostet bei uns 4,7 Cent
=> 90*4,7 = 4,2€
Ist aber auch ein sehr guter Preis...
Aber ja passt doch. *thumbsup

Man braucht mit der LWWP halt ne JAZ im Schnitt über 4 (nein ich rechne nicht genau nach) um nur auf den Verbrauchspreis bezogen mit Gas gleich zu ziehen.
Da fehlen dann aber alle Faktoren links und rechts (Grundpreise, Wartungskosten, zusätzlich Solar notw. usw).
Gibt genügend Vergleichsrechnungen und keine passt wahrscheinlich :-D

Am kältesten Tag im Jahr geht die Rechnung halt nicht auf wenn man mit ner LWWP nur auf 3,5 kommt.
 
face26

face26

@face26
innerhalb der 24 Stunden hat die WP 3 mal getaktet (Verdichter ein), an den Stellen wo der Vorlauf ruterging, ist der Verdichter weitergelaufen jedoch war dann Abtauen aktiv
VL ist bei 35°C
Kennlinie Steilheit 0.50
Kennlinie Verschiebung 1.0
Ah ok, das sah schon komisch aus. Sie taut aber schon häufig ab.
Bin nicht der Optimierungsexperte aber 35Grad VL bei den noch moderaten Temperaturen bei Dir...hast den schon mal versucht zu optimieren, thermischer Abgleich usw? ERR aktiv?
 
M

Malz1902

@face26 Abgleich wurde gemacht, ERR sind zwar verbaut aber haben keinen Nutzen mehr. Stellmotoren stehen alle auf manuell und somit offen
Der Aufstellort der Außeneinheit ist nicht ganz optimal, steht hinterm Haus wo nie Sonne hin kommt.
Auf der Vorderseite vom Haus wo die Sonne drauf knallt haben wir momentan +2°C und hinterm Haus -8°C
Haus ist nach Enev 2016 gebaut, kein Kfw
 
Z

Zaba12

Naja sind fast 40% mehr.

Was allerdings wirklich Schnuppe ist - in der kältesten Woche des Jahres einen Vergleich von Gas mit LWWP anzufangen, das macht wenig Sinn. :)
Mit 24 Grad und wenn die Fläche voll beheizt wird, ist das schon wirklich gut. Aber das Thema mit Tank-Miete und 10 Jahres Verträgen bei Baugebieten ohne GasAnschluss hatten wir schon mal angerissen. Wenn dann noch die Auslegung der FBH nicht auf eine WP „für irgendwann ausgelegt mal“ ausgelegt hat, dann ist mal auf alle Ewigkeiten auf Gas angewiesen.

Heiztechnisch glaube ich nicht, das es das „Ding“ gibt, wo man investitionsarm, unabhängig, wartungsarm und sparsam heizen kann, oder?
 
face26

face26

@Zaba12

Ne, natürlich ist das gut. Will auch gar nichts anderes behauptet haben!

Das eine ist die Wärmemenge die Du brauchst um das Haus auf die gewünschte Temperatur zu bringen. Das ist aber von der Hülle und weniger von dem Energieerzeuger abhängig. Ob da jetzt ne WP oder ne Gastherme dranhängt macht bei der Wärmemenge nicht den Unterschied.
Das andere ist wie effektiv das System dann funktioniert also die Wärmemenge erzeugt.

Mein Hinweis kam eher allgemein, bevor jemand anfängt und die aktuellen Zahlen zum Anlass nimmt mit denen einen Vergleich der Systeme zu starten und im speziellen, weil ich mir etwas sorgen um @Bookstar mache der glaub kurz davor war sich ins Höschen zu machen, weil er das falsche Heizsystem gewählt haben könnte. :p ;)

....Schbässle gmacht...:D
 
Z

Zaba12

Es liegt halt nicht nur an der Heiztechnik. Ich glaube auch das es bei Bookstar nicht das eine Ding ist. Es ist wohl die Ansammlung vieler kleiner Dinge.

Hab gerade durch massiven solaren Ertrag im EG 25,7 Grad bzw. im OG 22,1 Grad dabei steht die WP seit 8,5h und wird gefühlt in 3h erst anspringen, weil es noch 1,0 Grad von der Schwelle entfernt ist. -AT aktuell -5,5 Grad.

Deswegen meinte Ich auch gestern, dass es bei Tom heute wohl zu warm wird.
 
B

Bookstar

@Zaba12 wir haben auch 25 Grad im EG aber die WP heizt trotzdem voll durch. Rücklauf Soll liegt bei 27,5 und Ist 27,9. Irgendwann Nachmittags wird sie aber vielleicht mal ausgehen, mal sehen.

Das Problem ist halt, wir müssen jetzt die warme Luft rauslüften, weil es sonst zu heiss drin wird. Gleichzeitig läuft aber die WP. Schon absurd!

AT Aktuell draußen immer noch -10 Grad.

Ich habe letztens einen Artikel gelesen, dass der Großteil der WP keinen COP von 3 erreicht und unwirtschaftlich sind. Das war Balsam für meine gescholtene Heizungsseele, da meine Anlage ja zwischen 3,0 und 4,0 abliefert :D

@face26 verdammt der war gut! :)
 
Z

Zaba12

Das Problem ist halt, wir müssen jetzt die warme Luft rauslüften, weil es sonst zu heiss drin wird. Gleichzeitig läuft aber die WP. Schon absurd!
Das sehe ich bei meinen Nachbarn ja auch Heizung an, Rollos runter oder Fenster auf Kipp. Ich bin für sowas einfach nicht bereit, weil es so absurd ist! Daher sind die Raffstores oben.
Ich habe letztens einen Artikel gelesen, dass der Großteil der WP keinen COP von 3 erreicht und unwirtschaftlich sind. Das war Balsam für meine gescholtene Heizungsseele, da meine Anlage ja zwischen 3,0 und 4,0 abliefert :D
Würde ich sofort unterschreiben ohne recherchiert zu haben. Die wenigsten, bis kein Hausbauer hat sich mit der Planung der WP und Auslegung der FBH beschäftigt. Ich doch auch nicht. Daher kann man halt nur im Grunde nachträglich optimieren, jedoch nicht umfassend. Dabei ist es auch nur eine Säule. Viele wo die WP mäßig läuft, die aber zufrieden sind schauen sich das Teil gar nicht mehr an bis nach ein paar Jahren irgendwas nicht passt und kaputt geht. Ein Nachbar hat das gleiche Teil wie ich und Er hat jetzt nach 5 Jahren einen Defekt an der WW Aufbereitung. Das fiel nur auf weil ich über meine WP und die Spreizung gemeckert habe und wir uns ausgetauscht haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nordanney

Ich habe letztens einen Artikel gelesen, dass der Großteil der WP keinen COP von 3 erreicht und unwirtschaftlich sind. Das war Balsam für meine gescholtene Heizungsseele, da meine Anlage ja zwischen 3,0 und 4,0 abliefert :D
Bei diesem Thema empfehle ich immer die Verbrauchsdatenbank für Wärmepumpen (kann man beim googeln leicht finden). Diese Echt-Werte von Nutzern (die sich eher - gemeinsam mit Ihrem Heizi - Gedanken über ihre Heizung machen), die realistische und gut erreichbare Werte aufweist. Auffällig ist die kontinuierliche Verbesserung über die letzten Jahre.
1613133424214.png
 
Zuletzt aktualisiert 27.01.2022
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1723 Themen mit insgesamt 25460 Beiträgen

Ähnliche Themen
20.01.2021LWWP Verbrauch bei 30kWh pro Tag Beiträge: 52
12.11.2021zentraler Raumtemperaturregler für ERR der FBH - Seite 2Beiträge: 76
21.11.2021Hydraulischer Abgleich, Einzelraumregelung deaktivieren? Beiträge: 51
27.01.2020LWWP mit FBH richtig einstellen Beiträge: 54
07.05.2020Zusammenarbeit von LWWP, PV-Anlage und Speicher Beiträge: 38
08.10.2021LWWP in Kombination mit FBH arbeitet nicht korrekt - Seite 2Beiträge: 65
15.10.2020Thermischer Abgleich FBH - Wie vorgehen? Beiträge: 22
01.01.2021Stromverbrauch Haus, was habt ihr für einen Verbrauch? Beiträge: 417
09.12.2021LWWP Dimensionierung im Neubau - Seite 11Beiträge: 306
15.01.2021LWWP bei Sanierung als Effizienzhaus Denkmal (160% EnEV) sinnvoll? Beiträge: 21

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben