Haus- und Grundrissplanung - Erster Architektenplan liegt vor

4,90 Stern(e) 19 Votes
P

Pinkiponk

Das gleiche habe ich mir nicht getraut zu sagen. Aber eine berechtigte Frage. Man wird ja nicht juenger.
Wir werden im "fortgeschrittenen Alter" in eine Erdgeschosswohnung mit kleinem Garten umziehen, in einen Bungalow oder in betreutes Wohnen. Alter/n ist für mich übrigens kein Tabu. Ich ziehe Alter/n der Alternative vor.
 
P

Pinkiponk

Das ist klar zu spitz, unnütz und unnötig. Im folgenden Beispiel siehst Du meine Erläuterung https://www.hausbau-forum.de/threads/walmdach-ideale-neigung.25192/page-2#post-217738 zum Bild im Eröffnungsbeitrag desselben Threads, ich nähme die bewährten 22° (die man noch sehr gut sieht).
Auf Grund des Fotos in dem Thread mit Deiner Erläuterung bin ich auf 30 Grad gekommen, weil mir das Dach mit den 30 Grad auf dem Foto besser gefällt als das mit den 22 Grad. Bei unserem Haus ist es nun ein Spitzhut geworden, der wirklich nicht gut aussieht. Was habe ich falsch gemacht?
 
Pinky0301

Pinky0301

Hihi das finde ich irgendwie lustig: Sonst versuchen wir den TEs auszureden, nicht fürs Alter mitzuplanen. Hier ist (endlich mal) ein Fall, wo es Sinn machen würde, das Haus bis zum Lebensende auszulegen, aber das wollt ihr nicht
Ich finde den Grundriss nicht verkehrt, ihr wisst, was ihr wollt und was euch wichtig ist, und plant/baut danach. Ich würde wohl etwas mehr auf den Wiederverkaufswert achten, wenn ihr den ja schon einplant. Also z. B. Küche nicht zu sehr vernachlässigen. Ansonsten empfehle ich, sich rechtzeitig über die Anschlüsse in Küche und Bad Gedanken zu machen, da es nach dem Bau ja eher schwer bis unmöglich wird, da was zu ändern. Die Wand zwischen Küche und WZ vielleicht nur als Trockenbau und ohne Leitungen drin, wenn das geht, dann können Käufer die Wand einfach rausnehmen für eine offene Küche.
 
K1300S

K1300S

weil mir das Dach mit den 30 Grad auf dem Foto besser gefällt als das mit den 22 Grad.
Glücklicherweise hat der Erfinder der Mathematik noch ganz (eigentlich sogar unendlich) viele Zahlen zwischen 22 und 30 vorgesehen, einige von ihnen sogar natürlich. Wir standen seinerzeit auch vor dieser Frage. Geworden sind es 25 Grad, und wir sind bis heute zufrieden. Das Dach ist flach genug, um elegant zu wirken, und spitz genug, um überhaupt von unten sichtbar zu sein.
 
P

Pinkiponk

Glücklicherweise hat der Erfinder der Mathematik noch ganz (eigentlich sogar unendlich) viele Zahlen zwischen 22 und 30 vorgesehen, einige von ihnen sogar natürlich. Wir standen seinerzeit auch vor dieser Frage. Geworden sind es 25 Grad, und wir sind bis heute zufrieden. Das Dach ist flach genug, um elegant zu wirken, und spitz genug, um überhaupt von unten sichtbar zu sein.
Bei welchen Hausmaßen? Unsere sind 9,40 x 9,40.
 
Zuletzt aktualisiert 03.12.2021
Im Forum Planung Grundriss / Grundstück gibt es 1987 Themen mit insgesamt 67573 Beiträgen

Ähnliche Themen
31.07.2020Wohn-/Essbereich und Küche - Sinnvolle AufteilungBeiträge: 36
10.08.2021Next 125 Küche Planung / Preis Erfahrungen?Beiträge: 76
26.04.2016Frage zur Entwässerung / Verrohrung KücheBeiträge: 16
27.08.2014Planung Wohnraum & Küche eines DHH in NürnbergBeiträge: 13
18.10.2018Bestandshaus umbauen - Mehr Platz für Küche und Bad - Ideen?Beiträge: 20
11.04.2018Küchenplanung - Ideenfindung und Planung Küche NeubauBeiträge: 20
03.09.2016Küche über ein Jahr vor Fertigstellung kaufen?Beiträge: 54
30.08.2020Grundriss Bungalow 150qm geschlossene Küche, überdachte TerrasseBeiträge: 40
23.01.20211,5 Zimmerwohnung - Renovierung KücheBeiträge: 28
22.11.2021Küchenberatung welche Marke für Küche und GeräteBeiträge: 56

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben