Haus- und Grundrissplanung - Erster Architektenplan liegt vor

4,90 Stern(e) 22 Votes
11ant

11ant

Über ein Haus mit zu viel Kohle hübsch zu kriegen, würde ich mir keine Sorgen machen. Nicht, daß ich einen grünen Daumen hätte - aber um jemandem zu zeigen, wie man den Gegenwert eines Lamborgini in Außenanlagen umsetzt, langt es allemal.
Fenster und Terrassentüren sind fast mein Hauptthema. [...] Und überall, wo ein Fenster oder eine Terrassentür ist steht schon kein Möbel (mit ggf. Inhalt) das ich pflegen muss.
Daß die Fenster und Terrassentüren ein Hauptthema wären: sorry, das sehe ich mit beiden Brillen nicht, egal wie ich es drehe und wende. Dazu mißbraucht zu werden, daß an dieser Stelle kein Stellplatz für ein Möbel ist, hat weder die Terrassentür verdient, noch diente es der Schönheit des Hauses. Und, da hier schon @rick2018 erwähnt wurde: bei dessen Haus kann ich mich immerhin an den dort ebenfalls ziemlich vielen Stellen, wo sein Geschmack vom meinigen abweicht, als Pluralist darüber freuen, daß er die "Freiheit des Andersdenkenden" beim Bauen genutzt hat. Hier sehe ich aber leider nur einen müden Abklatsch des "Konzeptes @Shiny86 Edition": "man nehme ein Grundmodell aus der Spitzenklasse der Phantasielosigkeit und arbeite sich daran ab, die Fenster noch strenger steif anzuordnen".
- Welche Dachneigung soll das Zeltdach haben?
- Wie groß sollen die Fenster sein, wobei ich schmale, höhere Fenster lieber mag als breite, niedrigere Fenster.
Zelt würde ich 25° nehmen, aber auch die 22° des GU-Standards nicht verdammen. Allerdings gehört Zelt zu Quadrat, und davon ginge ich weg. Ein nichtquadratisches Rechteck gäbe mehr Freiheiten - auch für ein Bad, das nicht wie ein Grundrißrest aussähe. Im Bad fängt man den Tag an, und "positiv sollten Sie den Tag beginnen", sagte schon Frau Dr. Eberlein. Ich erneuere gerne mein Angebot, Dich zu einem schönen Haus zu führen - wohlgemerkt unter der Bedingung keines Symmetriezwanges (denn sonst könnte ich ja ebensogut gleich zur Domina gehen). Eigentlich hätte ich Dir gerne das Haus von @daniels87 zur Inspiration empfohlen, aber da wärest Du vermutlich angewidert gleich rückwärts wieder rausgegangen, allein wegen der offenen Küche. Aber der Baukörper ist ästhetisch (und den könnte ich Dir auf Schmalhochfenster mit Faschen umstricken), und der Garten vorbildlich (wobei: da solltest Du auch bei @Climbee, @Steffi33 und @Winniefred vorbeischauen) - und der HAR würde Deinem Mann gefallen. Stell´ doch ´mal einen Katasterauszug hier ein, daß man mit dem Baufenster mal ordentlich planen kann, Dein Laienlageplan taugt dazu nicht für fünf Pfennig, und der Riesenbebauungsplan zeigt die Grundstücksgrenzen nicht. Hast Du Vater und Mutter erschlagen, oder wofür willst Du Dich mit dem neuen Haus bestrafen ? - diesen Selbstgeißelungsgrundriß kann keine Teddybärensammlung schönsaufen.
 
Y

ypg

Genau steffi33 hat den Vorgarten den ich meinte
Steffi hab ich ja auch schon erwähnt.

Zusammengefasst sehe ich hier den Thread als Thema verfehlt: für die Frage, welche Dachneigung bzw wie breit ein Fenster muss man keinen Fragebogen in einem Grundrissdiskussionsforum ausfüllen. Dieses "Thema verfehlt" oder ähnlich "Resourcen verpulvern" sehe ich nicht nur im Haus, sondern im ganzen Thread für alle, ob es nun Zeit, Geduld oder das Bauland ist.
 
H

hanse987

Hat deine Alltagsgarderobe im HWR überhaupt noch Platz? Die Technik braucht Platz und meist mehr als man denkt. Waschmaschine und Trockner sind im ersten Entwurf dort eingezeichnet. Wenn ich mich recht erinnere soll dein Mann dort einen Hobbyraum bekommen und jetzt noch eine Garderobe.
 
P

Pinkiponk

Die Waschmaschine wurde vom Architekten dort eingezeichnet, wir werden sie voraussichtlich in das obere Badezimmer stellen. Einen Trockner besitzen wir nicht. Mit "Hobbyraum" habe ich mich falsch ausgedrückt, mein Mann benötigt nur eine Küchenspüle und einen kleinen transportablen Tisch. Als Garderobe stelle ich mir ein paar hübsche, aber platzsparende Haken an der Tür vor. Der Hauswirtschaftsraum ist so groß wie unser früheres Schlafzimmer, deswegen haben wir eine ungefähre Vorstellung von den Platzverhältnissen.
 
Pinky0301

Pinky0301

Ich schließe mich an, dass deine Planereien leider lieblos wirken. Für viele Themen, die angesprochen werden, schlägst du eine Notlösung vor (z. B. Jackenhaken an der Tür). Du hast so viele Möglichkeiten im Neubau, die Dinge besser/praktischer zu lösen. Um bei den Jacken zu bleiben: wieso möchtest du die Jacken lieber an die Tür hängen (das ist mir viel zu hoch und gerade im Winter passt da nicht wirklich viel dran) als eine schöne und praktische Garderobe zu haben. Was ist mit Schuhen und Accessoires? Was hältst du von einer Sitzmöglichkeiten zum Schuheanziehen?
 
Zuletzt aktualisiert 30.09.2022
Im Forum Planung Grundriss / Grundstück gibt es 2117 Themen mit insgesamt 73141 Beiträgen

Ähnliche Themen
19.09.2022Waschmaschine und Trockner im Keller oder OG? Beiträge: 14
07.09.2015Waschmaschine und Trockner in Ankleide? Beiträge: 16
15.02.2022Bad Planung - Ideen für 10qm Master Bad Beiträge: 13
10.08.2016Grundriss - Eure Meinungen, Ideen und Vorschläge - Seite 3Beiträge: 31
25.08.2022Wäscheturm für Waschmaschine und Trockner gesucht Beiträge: 19
28.07.2015Anschlagrichtung und Position Tür im Bad OG Beiträge: 14
11.02.2016Fenster / Türen / Garderobe Beiträge: 13
21.11.2018Schalter für Rolläden am Fenster oder an der Tür? - Seite 6Beiträge: 38
09.02.2016soooo großes Bad - Seite 2Beiträge: 17
23.10.2019EG ca. 100 qm, OG ausbaufähig (geplant Bad, 2 KZ, 1 Abstellraum) - Seite 3Beiträge: 304

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben