Statistik des Forums

Themen
29.341
Beiträge
332.350
Mitglieder
45.073
Neuestes Mitglied
TheKMKM

Eingangstür Entwurf Dachneigung Bauträger Bad

3,50 Stern(e) 10 Votes
Das Walmdach hat einfach ein unverschämte Höhe, wenn darunter begehbarer Raum sein soll ... Dachhöhe mind. 1,5 x so hoch, wie das EG darunter. Einfach nochmal den Vergleich:



Da ist Dachhöhe mit 28° Neigung ca. 40 cm höher als ein normales Geschoß.

Und zum Vergleich jetzt nochmal das Walmdach mit 28° (das würde ich ein gesundes Verhältnis nennen) ... da bleibt dann aber in der Mitte nicht mehr viel und Befensterung wird auch nicht gut.
Anhang anzeigen 37445
--------------
Und dann sollte man sich die entstehende Fläche im DG trotzdem mal einteilen. Damit man weiß, warum man im EG mit Antrittsfläche Treppe mind. 5 qm verbraucht.
Hier mal eine Draufsicht aus einem alten Entwurf mit 35° Dachneigung. Du hast schon recht wenn du sagst das Dach ist sehr hoch im Vergleich zum Erdgeschoss.

Der Bauträger meinte das die Kosten für die Anhebung von 25° auf 35° Dachneigung überschaubar sind. Siehst du das auch so?

Was hältst du davon wenn man den Kniestock anhebt und nur 30° Dachneigung nimmt?

37447
 
Ich halte einfach GAR nichts vom Walmdach bei dem gewünschtem Verwendungszweck ;) .. und mit Kosten kenne ich mich auch nicht aus.

So, jetzt HAR/Technik verkleinert, denn dort denke ich eigentlich wirklich nur HAR/Technik, so dass das gehen sollte. Dafür das allgemeine Bad mit Wanne und großer Dusche. Stauraum ist ja sonst an allen Ecken und Enden des Hauses möglich.
eingangstuer-entwurf-dachneigung-bautraeger-bad-340573-1.jpg ... und dein Grundriss
eingangstuer-entwurf-dachneigung-bautraeger-bad-340573-2.jpg

Du hast gefragt, was mir nicht gefällt
  • Treppenaufgang direkt neben der Eingangstür
  • 2. Bad direkt neben der Eingangstür (in meiner Variante bestünde auch die Möglichkeit der Bildung eines Windfangs)
  • HAR mitten zwischen den Privaträumen
  • Generell bin ich kein Fan 10 m breiter und 4 m tiefer Räume wo aneinandergereiht Kochen/Essen/Wohnen ist.
  • Das Walmdach ;)
  • dass der Eingang zum Haus soweit im Grundstück liegt
 
Habe ich das so richtig umgesetzt?
Nein, darin kann ich meine Worte nicht wiedererkennen. Gesagt habe ich das hier:
eingangstuer-entwurf-dachneigung-bautraeger-bad-340581-1.JPG

Im übrigen halte ich die Kaprizierung auf einen Bungalow nach wie vor für verfehlt; Kerstins Vorschlag in #38 für gelungen; wesentlich mehr als 30° DN hier für Quatsch; und ein Satteldach für sehr überlegenswert (wäre hier auch ein versetztes Pultdach zulässig ?) - ein Barackenlook muß sich daraus nicht zwingend ergeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Ich halte einfach GAR nichts vom Walmdach bei dem gewünschtem Verwendungszweck ;) .. und mit Kosten kenne ich mich auch nicht aus.

So, jetzt HAR/Technik verkleinert, denn dort denke ich eigentlich wirklich nur HAR/Technik, so dass das gehen sollte. Dafür das allgemeine Bad mit Wanne und großer Dusche. Stauraum ist ja sonst an allen Ecken und Enden des Hauses möglich.
Anhang anzeigen 37449 ... und dein Grundriss
Anhang anzeigen 37450

Du hast gefragt, was mir nicht gefällt
  • Treppenaufgang direkt neben der Eingangstür
  • 2. Bad direkt neben der Eingangstür (in meiner Variante bestünde auch die Möglichkeit der Bildung eines Windfangs)
  • HAR mitten zwischen den Privaträumen
  • Generell bin ich kein Fan 10 m breiter und 4 m tiefer Räume wo aneinandergereiht Kochen/Essen/Wohnen ist.
  • Das Walmdach ;)
  • dass der Eingang zum Haus soweit im Grundstück liegt
Der Bauträger möchte das der HWR mindestens 10m² groß ist. Bekommt man das in Verbindung mit dem großen Bad hin?

Erstmal danke für dein Feedback. Folgende Punkte gehe ich mit und sehe ich auch so. Beim Wohn-, Ess- und Küchenbereich ist mir ehrlich gesagt nichts besseres eingefallen als diesen ca 4,5m tief und 10m lang zu machen.

  • HAR mitten zwischen den Privaträumen
  • Generell bin ich kein Fan 10 m breiter und 4 m tiefer Räume wo aneinandergereiht Kochen/Essen/Wohnen ist
Mit den anderen 4 Punkten kann ich leben.

Den Eingang des Hauses könnte man weiter vorne positionieren hat aber den Nachteil, dass das Schlafzimmer dann an das Wohnzimmer "rutscht". (hab eine Soundanlage im Wohnzimmer) Das ist in deinem Entwurf auch so. Vermutlich könnte ich damit leben, dass das Schlafzimmer direkt am Wohnzimmer angrenzt da meine Frau und ich meistens gleichzeitig ins Bett gehen.
 
Außerdem ist in meinem Entwurf noch der Schrank dazwischen ;)

Der Unternehmer soll mal zeigen, was er in den 10 qm alles machen will. Hier muss keine Wama/Trockner rein, kein Lagerraum, kein nichts.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben