Wäsche Trockner Wama Entwürfe Wohnbereich

3,50 Stern(e) 10 Votes
Da gehst Du vermutlich vom Irrtum aus, DFF könnten nicht die Anforderungen an einen zweiten Rettungsweg erfüllen.
Tatsächlich habe ich das gedacht. Jetzt bin ich schlauer ;)


Zur Soundanlage. Wenn man einen Film schaut und es zu einer Exposition kommt geht der Subwoofer an und den hört man.
Also mal ehrlich: sich Gedanken um ein Maschinchen machen, die hinter einer Tür duff rumpoltert in einer Frequenz, die man sogar zum Einschlafen verwenden kann, weil sie eher monoton ist, aber den Subwoofer im Nachbarraum planen, da stimmt etwas nicht.

Ich denke, da werden sich andere Arbeitsabläufe einspielen.
Ich denke, dass jeder, auch Chris Frau, es selber wissen sollte, ob er oder sie morgens, nachmittags oder vorm Zubettgehen die Wäsche macht. Und jeder darf da auch variieren.
Wir machen den Trockner tatsächlich vorm Zubettgehen an, und ich wüsste jetzt nicht, warum ich es anders machen sollte, wenn es denn bei uns so passt. Und insofern finde ich das schon recht anmaßend, über die Waschzeit einer anderen Person zu diskutieren.
 
Ja, und wo kommt die Grafik her? Grundlage meines Lageplanes ist die aktuelle Liegenschaftskarte aus dem Sachen-Anhalt Viewer. Dieser Geometrie vertraue ich mehr, da sogar in deinem Plan R=60,00 steht und dennoch eine Gerade gezeichnet ist. Und auch die Darstellung der hinteren Baugrenze hat nichts mit dem BPlan zu tun.
Kannst du mir mal zeigen wie du den Sachsen-Anhalt Viewer ausgefüllt hast?

Wenn ich nur auf das Baugebiet gehe dann sieht man das die Straße keine gleichmäßige Kurve ist.

37468
 
Zuletzt bearbeitet:
@ypg .. ich maße mir nichts an, sondern berichte aus meinen Erfahrungen. Und dazu gehört eben nicht, Wäsche, die ich möglichst glatt haben will, die ganze Nacht im Trockner laufen zu lassen. Und wenn die Frau wieder berufstätig wird (denn darüber war ja die Rede), dann wird sie das insbesondere mit ihrer beruflich benötigten Wäsche bestimmt auch nicht machen. Egal, wo der Trockner steht. Außer, man steht auf Extrabügeln ;).

Persönlich finde ich auch einen Wäscheplatz im Flur, der mir gleichzeitig 150 cm Zusammenlegfläche bietet und auch den zentralen Dreckige-Wäsche-Sammelplatz beinhalten kann, z. B. besser, als die Wama irgendwo zwischen die Haustechnik gezwängt zu haben.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Ich hab die Entwürfe hier nochmal zusammen gesammelt. So richtig gefallen tut mir da ja keiner (außer meinem natürlich, den ich mal weglasse ;)). Größtes Manko der meisten Entwürfe ist m.E. die schlechte Zonierung von Privatbereich und Wohnbereich. Wenn ich Gäste habe, ist es doch nicht so genial, wenn diese erst am Schlafgemach oder dem Familienbad vorbei müssen, um ins WZ zu kommen. Und mit Kindern hat man Gäste - ziemlich oft sogar.

Außerdem will man doch beim Eintritt kurz die Sachen abwerfen und im nächsten Schritt sollte sich das Haus einladend mit dem Wohnbereich öffnen. Das find ich bei Yvonne noch ganz gut gelöst, beim Rest löst es bei mir eher so ein Bürohausfeeling aus.
Leider liegen bei Yvonne die Kizis im dunklen Norden und der Einfahrt - da sie sonst wieder am Diskoraum anliegen. Der Abstand dürfte hier aber m.E. sowieso nicht ausreichen, wenn die Kinder schlafen wollen.

Nun, irgend eine Kröte muss man ja immer schlucken und gestorben ist daran auch noch keiner. Bin jedenfalls gespannt, was hier am Ende rauskommt.

waesche-trockner-wama-entwuerfe-wohnbereich-340767-3.png


waesche-trockner-wama-entwuerfe-wohnbereich-340767-1.JPG

waesche-trockner-wama-entwuerfe-wohnbereich-340767-2.jpg


waesche-trockner-wama-entwuerfe-wohnbereich-340767-4.png
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben