Bunter Garten-Plauder-Bilder Thread

4,20 Stern(e) 59 Votes
Ohh, das ist aber sehr früh mit den Tomaten.. ich habe grad mal in meinen Aufzeichnungen von 2020 geschaut. Da habe ich am 13. März !! mit der Vorkeimung begonnen. Am 16. Mai habe ich dann ca. 20.. 30 cm hohe kräftige Pflänzchen nach draussen gepflanzt.
 
Neee, meine brauchen länger. Allerdings stelle ich sie früh kühl. Ich finde, da kommen sie besser und kräftiger. Leider habe ich ja kein Gewächshaus, wo sie dann raus können.
Daher dürfen sie in der Küche nur keimen und dann ab ins Kühle. Stehen sie länger bei uns im Haus, kriege ich immer so lange, dünne Dinger, die sich schwindsüchtig in die Höhe recken und ich tausend Ängste habe, wenn ich sie in Töpfe pflanze.

Allerdings ist das dieses Jahr ein Experiment, sonst beginne ich im Februar mit der Anzucht. Bisher habe ich dann aber immer noch im Mai relativ kleine Pflanzen gehabt, deswegen jetzt mal ab Januar.
 
Die soll bis zum Frost tragen und danach bis in den Februar rein nachreifen. Dann natürlich drinnen.

Bin auch mal gespannt. Hatte ich beim Genbänkle oder Vern gefunden.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich habe Wintertomate gegockelt und bei Dreschflegel BioSaatgut diese Tomate gefunden:

"Cocktailtomate Wintertomate"
(Pomodorino del Piennolo del Vesuvio)
alte neapolitanische Sorte mit kleinen, roten, zugespitzten Früchten. Die noch halbreifen Fruchtstände werden in Neapel im Herbst aufgefädelt und zur Nachreife an einem belüfteten Ort aufgehängt. Sie reifen nach und halten sich bis ins neue Jahr.
'Pomodorino del Piennolo del Vesuvio' ist eine geschützte Ursprungsbezeichnung. Nur Früchte, die dort angebaut werden, dürfen unter diesem Namen angeboten werden.

bunter-garten-plauder-bilder-thread-465054-1.png
 
Oben