Welches SmartHome System für unseren Neubau?

4,60 Stern(e) 8 Votes
Zuletzt aktualisiert 03.02.2023
Sie befinden sich auf der Seite 36 der Diskussion zum Thema: Welches SmartHome System für unseren Neubau?
>> Zum 1. Beitrag <<

R

Roookie

Soviel versprechend schaut das nicht aus, für Nachrüstung z. B. Mietwohnung ok, aber wenn ich neu Bau dann doch nicht ein System das nur auf Funk aufbaut.
Dann sollte man schon etwas professionelles nutzen.
Bin Master of science IT. kann das schon iwo einschätzen. bei KNX verdient nur der Elektriker im vergleich das 20-30fache fürs schöne Schlitze machen und Kabel verlegen. Dafür schön Open, aber am Ende ist KNX nichts anderes als veraltete Altsystem Schaltertechnik. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.
 
S

sysrun80

Welche Frequenz nutzt denn Rademacher? ISM 868? Verschlüsselung? Haben die offene APIs (Rest, gRPC, Coap)? Cloud Zwang?
 
S

sysrun80

Bin Master of science IT. kann das schon iwo einschätzen. bei Knx verdient nur der Elektriker im vergleich das 20-30fache fürs schöne Schlitze machen und Kabel verlegen. Dafür schön Open, aber am Ende ist KNX nichts anderes als veraltete Altsystem Schaltertechnik. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.
Ein Elektromeister kann dir bestimmt auch einen vom Pferd erzählen über die einzelnen Protokolle - oder iwo einschätzen.

Das Rademacher Zeug ist auch nur ein überteuertes HomeMatic - welches um längen offener ist
 
R

Roookie

Und keine Steckdose... nur mit so einem Zwischenadapter. Danke, nein Danke.


IT != Elektrik, also ein Anfänger auf dem Gebiet. Name ist Programm :D
was für ein zwischenadapter???
Welche Frequenz nutzt denn Rademacher? ISM 868? Verschlüsselung? Haben die offene APIs (Rest, gRPC, Coap)? Cloud Zwang?
Ein Elektromeister kann dir bestimmt auch einen vom Pferd erzählen über die einzelnen Protokolle - oder iwo einschätzen.

Das Rademacher Zeug ist auch nur ein überteuertes HomeMatic - welches um längen offener ist
kein cloud zwang.
ich kann nur sagen das das Rademacher 1.günstig ist und 2.einwandfrei und simpel funktioniert und das auch mit Philipps Hue, Enfy Cams, usw. Bei KNX brauchst nen Programmierer der dir alles ummodelt wenn man mal was umstellen will. aus welchen Gründen auch immer. Hier alles direct on the fly in app. Keiner zwingt einen dazu. ich sag nur es funzt. Wer 10000€++ für Knx übrig hat für dasselbe Ergebnis soll das tun.
 

Anhänge

Zuletzt aktualisiert 03.02.2023
Im Forum Smarthome gibt es 113 Themen mit insgesamt 3006 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben