Welches SmartHome System für unseren Neubau?

4,60 Stern(e) 8 Votes
Zuletzt aktualisiert 02.02.2023
Sie befinden sich auf der Seite 5 der Diskussion zum Thema: Welches SmartHome System für unseren Neubau?
>> Zum 1. Beitrag <<

P

Pacc666

was ich bei einem Funk Smart home bisher nicht richtig gefunden habe ist die Wetterstation
Wo man Regen Wind Temperatur und Helligkeit gemessen wird

gibt es sonst noch Vorteile für F@H?

Vorteile F@H gegenüber Funk:
Kabelgebunden und kann per Funk erweitert werden (keine bzw weniger Funk probleme)
hat eine Wetterstation

Nachteile F@H gegenüber Funk:
teurer (ich behaupte mit Funk schaffe ich das Haus ca. 150qm unter 10.000€ Funkteilen auszusatten)
nur ein Hersteller (ja man kann dann wen F@H eingestampft wird auf KNX wechseln ist aber auch sehr teuer der wechsel)
begrenzte Auswahl von Teilen
begrenze Auswahl von kompatiblen Partnern (bei Matter soll ja "wenns funktioniert und irgendwann kommt) auch wie bei KNX alles untereinander kompatibel sein
Fernzugriff benötigt ein Abo

fallen euch noch Vor oder Nachteile zu F@H ein

@Neubau2022 was würde denn noch fehlen um Smart Home zu haben und keine Spielereien?

F@H hat nur bewegeungsmelder und keine Präsenzmelder
einziges sinnvolles Anwendungsgebiet flur und Treppenhaus oder?
 
N

Neubau2022

@Neubau2022 was würde denn noch fehlen um Smart Home zu haben und keine Spielereien?

F@H hat nur bewegeungsmelder und keine Präsenzmelder
einziges sinnvolles Anwendungsgebiet flur und Treppenhaus oder?
Keine Ahnung. Mein Elektriker ist ein großer BJ (nicht das was ihr denkt :p) = Busch-Jäger Fan. Aber die Lösungen würden alle sehr viel kosten. Und ich habe mich gefragt ob ich es wirklich brauche. Dann habe ich einfach aufgeführt, was ich genau haben möchte und wie ich es am günstigsten umsetzen kann. Der Elektriker hat; ganz unerwartet; auch zugelassen dass ich die Teile selbst besorge. Er baut die dann ein. Somit habe ich da schon weit über 1.000 € gespart. Damit ist er auf meine Handwerkerliste: "Bekommt ein Geschenk" gerutscht :cool: . Standesgemäß für einen Polen gibt es natürlich einen sehr guten polnischen Wodka :)

Lass Dir nicht einreden was alles gut ist. Nachdem Motto KNX sonst nix. Schau was Du haben willst und günstig umsetzen kann. Ich werde alles über Alexa steuern (ja, viele schreien jetzt auf). Wenn Amazon mich dann nackt in der Wohnung sehen will, soll sie es machen :)

Ahso, eine Sache habe ich vergessen. Videoklingel. ich werde mir die neue von Eufy holen und dann auch in Alexa einbinden. Somit habe ich alles was ich brauche für insgesamt weit unter 2.000 €.
 
P

Pacc666

Ja F@H finde ich mit 10.000€ auch sehr teuer

ich habe versucht positive eigenschaften zu finden die für F@H sprechen würden
habe eigentlich wenig gefunden bis auf das es Kabelgebunden ist

Ich denke wir werden dann auch auf ein Funk Smart Home setzen eventuell auf das neue Matter warten

Wir wollen auch wahrscheinlich Alexa holen (innen gibts aber keine Kameras)

Videotürklingel: kennst du die Doorbird? die soll auch sehr gut sein und ohne Probleme funktionieren

zu der eufy habe ich schon viel schlechtes gelesen.
Langsame reaktionszeit, Latenz
wenn du sonst eine WLAN Türklingel nehmen willst dann nimm vielleicht lieber die Ring die soll problemlos funktionieren
 
N

Neubau2022

Ja F@H finde ich mit 10.000€ auch sehr teuer

ich habe versucht positive eigenschaften zu finden die für F@H sprechen würden
habe eigentlich wenig gefunden bis auf das es Kabelgebunden ist

Ich denke wir werden dann auch auf ein Funk Smart Home setzen eventuell auf das neue Matter warten

Wir wollen auch wahrscheinlich Alexa holen (innen gibts aber keine Kameras)

Videotürklingel: kennst du die Doorbird? die soll auch sehr gut sein und ohne Probleme funktionieren

zu der eufy habe ich schon viel schlechtes gelesen.
Langsame reaktionszeit, Latenz
wenn du sonst eine WLAN Türklingel nehmen willst dann nimm vielleicht lieber die Ring die soll problemlos funktionieren
Ring ist Cloudgebunden (zusätzliche Abokosten), das möchte ich nicht. Und da ich die Außenkamera-Überwachung auch von Eufy möchte, wird es Eufy werden. Ich berichte wenn ich soweit bin, dauert aber noch etwas :cool:
 
S

squier23

Ich denke wir werden dann auch auf ein Funk Smart Home setzen eventuell auf das neue Matter warten

Wir wollen auch wahrscheinlich Alexa holen (innen gibts aber keine Kameras)

Videotürklingel: kennst du die Doorbird? die soll auch sehr gut sein und ohne Probleme funktionieren

zu der eufy habe ich schon viel schlechtes gelesen.
Langsame reaktionszeit, Latenz
wenn du sonst eine WLAN Türklingel nehmen willst dann nimm vielleicht lieber die Ring die soll problemlos funktionieren
Wir mussten aus Kosten- und Machbarkeitsgründen auf kabelgebundene Systeme verzichten und ich mach jetzt alles funkbasiert selbst. Such dir eine herstellerunabhängige Zentrale (ioBroker, openHAB, HomeAssistant...), dann ist es ganz egal, ob du auf Matter wartest und welche Systeme du verwendest. Ich kombiniere zB Alexa, eufy, Shelly, HomematicIP, Unifi, Aqara miteinander und bin komplett flexibel, was Spielereien angeht.

Doorbird scheint mir Apple-mäßig zu sein: Sieht gut aus und funktioniert, aber letztlich zahlst du das Design. Konnte bislang keinen "besseren" Funktionsumfang finden. Wollte erst mit der neuen Unifi Doorbell arbeiten, aber die ist ewig ausverkauft. Habe mir jetzt die neue eufy Doorbell geholt und finde sie gut. Reaktionszeit von 5 Sekunden finde ich bei einer Videtürklingel verkraftbar.. Jedenfalls keine ring, kostet nur zusätzlich monatlich Geld, wie schon geschrieben wurde.
 
N

netuser

Ich handhabe es so wie Neubau2022 bezüglich Rollladen- und Lichtsteuerung, verzichte allerdings auf Alexa und werfe als Videoklingel noch die Metzler vdm10 in den Raum. Ist allerdings POE, sprich kabelgebunden.

Mehr brauche ich persönlich nicht.
 
Zuletzt aktualisiert 02.02.2023
Im Forum Smarthome gibt es 113 Themen mit insgesamt 3006 Beiträgen

Ähnliche Themen
23.03.2017KNX vom Elektriker ohne Programmierung - Seite 8Beiträge: 67
26.12.2019KNX oder Funk System für Neubau - Seite 2Beiträge: 24
09.02.2018SmartHome ein muss? myGekko, KNX oder Z-Wave? Beiträge: 59
15.07.2021Standard-Elektroinstallation oder mit KNX-Lösung - Seite 6Beiträge: 73
05.01.2022Smarthome Arbeitsaufwand KNX Installation Beiträge: 20
02.08.2018Ist KNX Smart-Home die Zukunft? - Seite 77Beiträge: 572
16.09.2018KNX, Loxone, mygekko usw? - Seite 2Beiträge: 14
09.12.2018KNX nur vorsehen, aber wie? Welche Rollladenmotoren? Beiträge: 45
28.06.2018KNX System - Ist dieses Produkt das richtige für mich? - Seite 29Beiträge: 239
12.10.2022Bestes übergreifendes SmartHome Programm - Seite 13Beiträge: 104

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben