Welches SmartHome System für unseren Neubau?

4,60 Stern(e) 8 Votes
Zuletzt aktualisiert 28.01.2023
Sie befinden sich auf der Seite 9 der Diskussion zum Thema: Welches SmartHome System für unseren Neubau?
>> Zum 1. Beitrag <<

Araknis

Araknis

Ich würde alleine aus optischen Gründen etwas integriertes nehmen. Ein Fingerscanner und dann oben drüber eine Spielzeugklingel mit bescheidener Optik sieht doch nix aus. Du musst das Zeug jahrelang anschauen, wenn du ins Haus gehst!

Nimm halt den Doorbird LAN-Gong dazu, dann ist das Paket komplett. Also PoE zur Klingel und nochmal zum Gong, fertig.
 
P

Pacc666

nach der Optik bin ich voll bei dir das ein integriertes System also Türklingel und ekey viel besser und hochwertiger aussieht

der xline alleine sieht aber auch nicht so extrem hochwertig aus
der ist in ordnung aber soweit ich weiß ist das gehause auch nur Kunststoff

Mein Problem bei zb der Doorbird ist das man die nicht auf den Smart Displays anzeigen lassen kann

wir wollen im Wohnzimmer entweder den Echo Show oder den Nest Hub aufstellen (je nach dem welchen Sprachassistenten wir wollen)
wir haben aber leider keinen sinnvollen Platz für die kleine Doorbird innenstation :/
Ich hätte es schon gerne gehabt das das Bild auf dem Smart Display angezeigt wird und mit dem vor der Tür sprechen kann

alternativ dann noch die Handy benachrichtigung wenn der Smart Display zu weit weg ist oder ich unterwegs bin
 
X

xMisterDx

Ich denke ihr seid mit Funk sehr gut aufgehoben. Wer an Alexa, WLAN-Klingel usw. denkt, der wird mit KNX nicht glücklich.

Zum einen ist KNX ein echtes Smart Home, d.h. es ist dafür gedacht Rollläden, Lichter, usw. selbstständig zu schalten...
Zum anderen konterkariert man die Sicherheit von fester Verdrahtung, wenn man zusätzlich WLAN mit ins System holt.

Einem überzeugten KNX-Nutzer rollen sich alle Zehennägel gleichzeitig auf, wenn er "Handybedienung" oder "Alexa" liest.

KNX wird einmal programmiert und dann läuft es selbstständig, ohne dass man ständig Knöpfe drücken oder ne App offen haben muss. Aber damit das funktioniert, muss man tief in die Tasche greifen.
Ich behaupte ein echtes Smart Home mit KNX, welches einem Funksystem, wie von Bosch wirklich überlegen ist, gibts nicht unter 25-30.000 EUR.
 
P

Pacc666

@xMisterDx Ja KNX hätte bei unserem Elektriker ab 20.000€ angefangen

Was für uns leider zur viel ist

Deswegen müssen wir uns nach einem Funk Smart Home umsehen
Wir haben kein Problem damit noch ein paar Sachen selber zu schalten
Aber ein paar Sachen würden wir gerne per Sprachbefehl oder sogar ganz automatisch automatisieren lassen

wenn möglich die Beschattung das die komplett alleine geht
 
X

xMisterDx

@xMisterDx Ja KNX hätte bei unserem Elektriker ab 20.000€ angefangen

Was für uns leider zur viel ist

Deswegen müssen wir uns nach einem Funk Smart Home umsehen
Wir haben kein Problem damit noch ein paar Sachen selber zu schalten
Aber ein paar Sachen würden wir gerne per Sprachbefehl oder sogar ganz automatisch automatisieren lassen

wenn möglich die Beschattung das die komplett alleine geht
Auch wenn ich glaube, dass das ein "Ich will das nicht machen"-Preis ist... ich denke auch für die 10.000 EUR fürs andere System wäre das nur ein Bosch Smart Home mit Kabeln gewesen... nimm mal 50 EUR Stundensatz und 40 Stunden für Programmierung und Systemtest plus Abnahmedoku... da sind schon 2.000 EUR weg.
 
P

Pacc666

@xMisterDx ich denke auch das das ein Abwehr Angebot ist

der Elektriker möchte anstatt KNX lieber Free@Home installieren
das Free@Home bietet er für ca. 10.000€ an aber KNX fängt erst ab 20.000€ an

Ich glaube aber nicht das sich F@H lohnen würde da es sehr viele einschränkungen hat

Alle Preise beziehen sich auf OHNE Programmierung (das kann ich auch selber machen)
 
Zuletzt aktualisiert 28.01.2023
Im Forum Smarthome gibt es 113 Themen mit insgesamt 3006 Beiträgen

Ähnliche Themen
24.01.2022Smarthome System für EFH, Rollläden, Licht KNX / Free@Home Beiträge: 57
08.11.2019„nur“ IP (also LAN+WLAN) statt KNX im Neubau Beiträge: 12
09.02.2018SmartHome ein muss? myGekko, KNX oder Z-Wave? Beiträge: 59
23.03.2017KNX vom Elektriker ohne Programmierung - Seite 8Beiträge: 67
15.07.2021Standard-Elektroinstallation oder mit KNX-Lösung - Seite 6Beiträge: 73
05.01.2019Free@Home Besitzer: was habt Ihr bezahlt?! Beiträge: 15
08.03.2020Busch- Jaeger; Neuheit Busch-free@Home, Erfahrungen? BUS-light? - Seite 4Beiträge: 303
02.08.2018Ist KNX Smart-Home die Zukunft? - Seite 77Beiträge: 572
02.08.2021Busch&Jäger SmartHome (Free@Home) Beiträge: 49
25.11.2021Busch free@home oder Funklösung? Beiträge: 47

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben