Welches SmartHome System für unseren Neubau?

4,60 Stern(e) 8 Votes
Zuletzt aktualisiert 03.02.2023
Sie befinden sich auf der Seite 30 der Diskussion zum Thema: Welches SmartHome System für unseren Neubau?
>> Zum 1. Beitrag <<

P

Pacc666

Dann brauchst du über WLAN-Klingeln und Konsorten unterhalb von professionellen Lösungen garnicht weiter nachdenken, die brauchen nämlich alle länger, zum Teil sehr viel länger.
Die Ring Klingel zu Echo Show soll lt Testberichten sehr schnell gehen

und die Nest Klingel zu den Nest Hubs auch

Ich habe mir auch schon die besseren Klingeln bis zum umfallen angeguckt
habe aber keine passende gefunden die mir das Bild auch anzeigt wenn ich unterwegs bin

Die einzige die noch interessant gewesen wäre war die Doorbird
da habe ich aber extrem viel schlechtes drüber gelesen (schlechte Kamera zb)
Die Doorbird lässt sich zb aber auch nicht auf die smart Displays anzeigen (wir haben kein sinnvollen platz für die Doorbird Innenstation)
mit der Doorbird hätten wir das Bild nur auf den Handys oder Tablet das im Wohnzimmer liegt


Ich nutze ein Omada System (Router, 2 Switche und 2 APs, demnächst 4) und kann mich auch nicht beschweren abgesehen davon, daß die maxi aleAnzahl an Gruppen und ACLs mir etwas zu begrenzt ist. Ich kenne aber wiederum Unifi nicht, sodass ich nicht Vergleichen kann:p Die Frage ist aber auch immer, was man damit im Detail vor hat und wie bewandert man ist. 100%ig intuitiv war die Einrichtung der 5 VLANs samt ACLs zur Separierung nicht, es läuft aber super.
Du kannst das Omada system also empfehlen?

ich hatte mir jetzt überlegt AVM zu nehmen (wir können ja ey keine APs an die Decke oder oben an die Wand hängen)

Ich brauche eigentlich nicht viel
Mir ist nur eine gute WLAN Abdeckung wichtig (muss aber auch nicht High end sein)
und einen alternativen DNS server angeben können (geht auch bei AVM)
VLAN brauchen wir glaube ich nicht (wofür würde man das sinnvoll verwenden?)
 
P

Pacc666

Wie kann man das am besten mit dem Festnetz machen?

wir haben nur den Telefonanschluss im Keller

wie würdet ihr das machen?
wenn wir die AVM Geräte nehmen würden dann würde ich den Telefonanschluss in die fitzbox packen und die Fritzfon verwenden
Wie weit ist die Reichweite von DECT`?

gibt es noch alternativen ohne das Telefonkabel überall hinzuführen?
 
Araknis

Araknis

darf ich fragen wozu? (einfach aus Interesse)
Man könnte auch Pi-hole benutzen und so Werbung direkt im Router abstellen.
um Internerseiten zu erreichen die mein Internetprovider gesperrt hat ohne VPN benutzen zu müssen :)
Welcher Provider macht denn sowas?
wie würdet ihr das machen?
Fritzbox eben nicht in den Keller tun, sondern WAN und LAN nach oben patchen.
 
Zuletzt aktualisiert 03.02.2023
Im Forum Smarthome gibt es 113 Themen mit insgesamt 3006 Beiträgen

Ähnliche Themen
12.01.2023Türsprechanlage - GIRA / 2N / Doorbird / Goliath? Beiträge: 10
15.02.2021Wegen Netatmo Klingel beim Access Points die Abstrahlung einstellen? Beiträge: 20
01.10.2020(Smarte) Türsprechanlage an Fritzbox in Neubau planen Beiträge: 16

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben