Hilfe: Baufirma im Großraum Stuttgart gesucht!

"Baukosten / Förderungen" erstellt 18. 09. 2018.

Hilfe: Baufirma im Großraum Stuttgart gesucht! 4.7 5 3votes
4.7/5, 3 Bewertungen

  1. budbrd

    budbrd

    18. 09. 2018
    2
    0
    Hallo,

    wir haben einen Grundstück in der nähe von Stuttgart gekauft und dann ein Baugesuch für Baugenehmigung eingereicht.
    Leider erhöht sich ständig die Kostenschätzungen...
    Das Projekt ist ein EFH mit Wohnfläche von 250m², und Doppelgarage und Keller, KfW40+

    Kann jemand mir eine Baufirma im Großraum Stuttgart empfehlen?

    Danke im Voraus!
     
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Obstlerbaum

    Obstlerbaum

    3. 05. 2018
    213
    93
    Verstehe ich richtig, dass ihr bereits eine Baufirma bzw. einen Architekten an der Hand habt? Generell: wenn sich die Kostenschätzung unbegründbar permanent in eine Richtung bewegt, ist etwas nicht in Ordnung. Aber ein paar mehr Details könnten nicht schaden, so versteht man nicht genau was passiert ist.

    Im Raum Stuttgart würde ich bei der Größe (ich nehme an, inkl. Nutzflächen seid ihr eher bei 300qm) auf mindestens 700k tippen.
     
  4. yellow_ms

    yellow_ms

    12. 02. 2018
    54
    18
    Empfehlen nicht, da keine Erfahrung, aber Fermo Massivhaus könnte passen?
     
  5. arnonyme

    arnonyme

    22. 09. 2016
    318
    27
    Von dem Architekten würde ich mich sofort trennen.
    Wo genau baut ihr denn? Ich kenne hier ein paar GUs im Umkreis Pforzheim, welche vielleicht in Frage kämen.
     
  6. Baufie

    Baufie

    8. 06. 2012
    288
    33
    Fermo ist nicht der günstigste, aber qualitativ top.
     
  7. Obstlerbaum

    Obstlerbaum

    3. 05. 2018
    213
    93
    Wir haben drei Firmen detailliert verglichen und sind bei Fermo gelandet. Preislich haben sich die halbwegs vertrauenswürdigen Bauunternehmen exakt gar nichts geschenkt. Da der Bau aber noch aussteht, kann ich natürlich nicht sagen, ob sie wirklich so gut sind wie es bisher den Anschein macht. Let's see...

    Ich habe aber verstanden, dass bereits das Baugesuch läuft, ist das nicht ein Problem dann zu wechseln? Die Urheberrechte des Entwurfs liegen ja beim Architekten und man müsste alles nochmal von vorne machen. Ich denke das kann nur @budbrd beantworten, um Licht ins Dunkel zu bringen.