Architekten-Leistungsphase 1-4 - Welche Unterlagen müssen sein?

4,70 Stern(e) 9 Votes
P

prisma17

Hallo,

wir haben mit einem Planer einen Architektenvertrag für die Leistungsphase 1-4 geschlossen. Nun ist es so, das wir uns aufgrund diverser Entwicklungen gegen den Bau entschieden haben und den Planungsvertrag aufheben wollen. Nun hat uns der Planer eine Rechnung geschickt bzw. einfach den Betrag den er für Leistungsphase 1-4 haben will.
Wie liegen im Bereich von 12k + Mwst.

Nun fragen wir uns welche Dokumente er eigentlich mind. erstellt haben müsste - wir haben außer einem endgültig bemaßtem Grundriss und einer Positionierung auf dem Grundstück und die Ansichten vom Haus keine weiteren Dokumente. Ob er bereits andere erstellt hat wissen wir nicht- will es mal nicht ausschließen- aber die müsste er uns ja noch leifern können. Mündlich hat er uns Baukosten über ~ 300k mitgeteilt. Sicher haben wir für den GR mehrere Runden gedreht und auch die Art des Hauses geändert. Trotzdem ist bisher in unseren Augen nicht soviel passiert, das wir in der Lage wären den Bauantrag einzureichen. Da das Grundstück noch in Erschließung ist, ist auch noch kein Gutachten oder ähnliches gelaufen.

Welche Unterlagen müsste er uns denn minimal zu Verfügung stellen?

Ich möchte noch klarstellen, das uns bewusst war, dass die Planung einiges an Geld kostet- und wir wollen ihn für erbrachten Leistungen auch angemessen bezahlen,das steht außer Frage. Jedoch hatte er im Gespräch angedeutet, das er uns jetzt dafür “bluten“ lässt , dass wir den Bau nicht durchziehen. Er hatte uns nämlich für die 4 Phasen zu Beginn einen deutlichen geringeren Preis genannt. Nun haben wir für uns beschlossen, seine Rechnung zu prüfen. Aktuell steht aber wirklich nur der nakte Preis keine Erklärung nichts. Falls er uns das noch klar belegen kann verbuchen wir es unter Lehrgeld.

Ich danke schonmal für euere Einschätzung!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
11ant

11ant

wir haben mit einem Planer einen Architektenvertrag für die LP1-4 geschlossen. Nun ist es so, das wir uns aufgrund diverser Entwicklungen gegen den Bau entschieden haben und den Planungsvertrag aufheben wollen.
Abgesehen davon, daß das zwar ein leider bei den Bauherren populärer aber sehr ungeeigneter Leistungsumfang ist, den ein seriöser Architekt m.E. auch daher nicht annimmt: im Vertrag wird ja auch eine Honorierung vereinbart sein, und mehr ist auch nicht zu bezahlen.
Nun fragen wir uns welche Dokumente er eigentlich mind. erstellt haben müsste - wir haben außer einem entgültig bemaßtem Grundriss und einer Positionierung auf dem Grundstück und die Ansichten vom Haus keine weiteren Dokumente. [...] Mündlich hat er uns Baukosten über ~ 300k mitgeteilt. Sicher haben wir für den GR mehrere Runden gedreht und auch die Art des Hauses geändert. Trotzdem ist bisher in unseren Augen nicht soviel passiert, das wir in der Lage wären den Bauantrag einzureichen. Da das Grundstück noch in Erschließung ist, ist auch noch kein Gutachten oder ähnliches gelaufen.
Geschuldet wird nur ein genehmigungsfähiger Entwurf, keine Ehrenrunden über Grundrissdiskussionen. Für denjenigen in Beitrag #1 von https://www.hausbau-forum.de/threads/grundriss-bungalow-5-zimmer-garten-im-norden.42400/ halte ich jedes Schmerzensgeld der Welt für angemessen, sofern Ihr es wart, die den dort in Beitrag #18 gezeigten Entwurf so krankenhausreif zugerichtet haben, bis dieses grausame Gemetzel dabei herausgekommen ist. Leistungsphase 4 endet erst mit dem Bauantrag, dazu gehören selbstredend alle Unterlagen, welche selbigen vollständig machen. Ein Baugrundgutachten hat nichts damit zu tun, ob in der Straße schon Leitungen liegen.
An welchem Punkt habt ihr den Planungsvertrag denn nun abgebrochen ?
 
S

SandraAnne

Abgesehen davon, daß das zwar ein leider bei den Bauherren populärer aber sehr ungeeigneter Leistungsumfang ist, den ein seriöser Architekt m.E. auch daher nicht annimmt
Hallo lieber 11ant,

wir suchen gerade jemanden, der uns bis zum Bau-Antrag begleitet. Daher interessiert mich, warum du meinst, dass die Leistungsphase 1-4 ungeeignet sind und ein seriöser Architekt nicht anbieten wird.
Ich würde mich freuen, wenn Du mir hier die "Augen öffnen" könntest.

Lieben Dank
SandraAnne
 
11ant

11ant

Ich würde mich freuen, wenn Du mir hier die "Augen öffnen" könntest.
Hallo liebe SandraAnne, aber habe ich das denn nicht bereits (in sämtlichen Beiträgen, die hier mit dem Suchbegriff "Gerddieter" zu finden sind) ausführlichst getan? - lasse mich bitte wissen, welcher Aspekt Dir noch unklar ist oder wo ich mich nicht verständlich genug ausgedrückt hätte.
wir suchen gerade jemanden, der uns bis zum Bau-Antrag begleitet. Daher interessiert mich, warum du meinst, dass die PLeistungsphase 1-4 ungeeignet sind und ein seriöser Architekt nicht anbieten wird.
Wenn Ihr wirklich nur so (un)weit begleitet werden wollt, dann ist eine Architektenbeauftragung im Mandatsumfang "LP 1 bis 4" (zwar immer noch ungeeignet aber) ausreichend. Die zeichnerischen Anlagen zum Bauantrag dienen der Information des Bauamtes über die Beschaffenheit des zu genehmigen begehrten Bauwerkes (unter allen Aspekten, die für die Akten relevant sind), mehr nicht. Der Genehmigungsstempel bedeutet nur, daß die Verwirklichung dieser Pläne nun erlaubt ist, aber er macht sie noch nicht auch technisch möglich. Architekten wissen das (also wissen um den Umstand, daß man mit nichts als diesen aus technischer Sicht eigentlich nur Skizzen "bewaffnet" praktisch auf hoher See noch nackt allein im Wald steht). Das meine ich, weshalb ein seriöser Architekt einen solchen Auftrag ablehnt - ein verantwortungsvoller Chirurg wird den OP niemals verlassen, ehe der frisch operierte Patient wieder zugenäht ist!

Die Leistungsphase 1 verlangt akribisches Arbeiten, die Leistungsphase 2 verlangt den Könner, die Leistungsphase 3 und 4 sind dann entspanntes Häuschenmalen und ab der LP 5 wird sowohl das Honorar wieder mit Fleiß und Schweiß verdient als auch sind sowohl die LP 5 und 8 für jemanden zu leisten der an der LP 3 noch nicht mitgewirkt hat eine Strafe für jemanden, der Vater und Mutter erschlagen hat. Zudem hat man am Ende der LP 4 noch nicht beweisen müssen, daß man die ganze Hütte auch bezahlbar ins Tor bringt.

All´ das ist jedem Architekten bekannt, und deshalb ist die Beauftragung eines Architekten nur für die Leistungsphase 1 bis 4 eine regelrechte Garantie auf
1. ein Sichverlassenmüssen auf das Improvisationstalent der Bauarbeiter
2. herrlichst undekorative Trockenbauumkastelungen sämtlichen Leitungs- und Rohregedärms
3. an allen Ecken Sparbemühungen des Bauunternehmers
4. dennoch eine hohe Wahrscheinlichkeit der Budgetüberschreitung

Will man das wirklich?
 
S

SandraAnne

Vielen Dank für Deine Antwort @11ant
Ich hatte schon etwas quergelesen, aber den Suchbegriff gerddieter hatte ich tatsächlich nicht bemüht.
Das werde ich aber mal tun.
Ich hatte Dein Profil angesehen aber da findet man die neuesten Beiträge und ich habe leider nicht die manchmal angesprochenen Module A B C finden können bzw einen Link dazu. Auch nach "Hausbau-Fahrplan des Baulotsen" usw. habe ich gesucht - erfolglos.
Vielleicht habe ich auch einfach falsch gesucht oder geschaut, ich arbeite mich hier erst in dieses Forum ein.
Dann wollte ich eigentlich per PN nett danach fragen - das ging aber nicht aufgrund geringer Beitragszahl.

Wenn es eine Internetseite von Dir gibt einen bestimmten Beitrag mit einer Übersicht über den Hausbau (ich meine zwischen den Zeilen rausgelesen zu haben dass es so etwas gibt), dann würde ich mich über einen Link per PN sehr freuen. Oder einen Hinweis, wie ich die Seite/Beitrag finde.

Herzlichen Dank
Sandra
 
11ant

11ant

Ich hatte Dein Profil angesehen aber da findet man die neuesten Beiträge und ich habe leider nicht die manchmal angesprochenen Module A B C finden können bzw einen Link dazu. Auch nach "Hausbau-Fahrplan des Baulotsen" usw. habe ich gesucht - erfolglos.
Vielleicht habe ich auch einfach falsch gesucht oder geschaut, ich arbeite mich hier erst in dieses Forum ein.
Dann wollte ich eigentlich per PN nett danach fragen - das ging aber nicht aufgrund geringer Beitragszahl.
Meine Beiträge kannst Du hier die ganzen fast sechs Jahre zurückblättern, der baulotse-hoffmann heißt inzwischen bauen-jetzt, und ich bei gmx de genauso wie hier. Wer PN noch nicht senden kann, kann auch noch keine empfangen. Aber einen eigenen Thread, den dürftest Du schon eröffnen (und uns mehr von Dir und Deinem Bauvorhaben erzählen).
 
Zuletzt aktualisiert 17.04.2024
Im Forum Architekt / Architektur gibt es 338 Themen mit insgesamt 3697 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben