Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
86
Gäste online
848
Besucher gesamt
934

Statistik des Forums

Themen
31.118
Beiträge
378.345
Mitglieder
46.840

Baufirma im Großraum Stuttgart gesucht!

4,50 Stern(e) 15 Votes
Wir hatten sonst noch auf der Liste:
  • Fingerhaus -> Ganz ok, aber das reichte uns nicht
  • Fertighaus Weiss -> Das best-ausgearbeitetste Angebot von allen mit tollen Ideen, allerdings leider auch eher höherpreisig (Berater Hr. Mitten...)
  • Rikker Holzbau -> Gute Beratung, aber preislich jenseits von gut&böse (fast Fermo Preisklasse)
 
Also Hauser scheint entweder zu wenig Verkäufer zu haben oder zu viele Kunden. Ich hatte Montag nach einem Gesprächstermin angefragt und bis heute keine Antwort erhalten. Hatte zwischenzeitlich auch angerufen und man wollte mich immer zu den Verkäufern durchstellen, die waren jedoch dauer belegt. Dann heute doch noch einen Anruf bekommen und der nächste freie Termin wäre Anfang / Mitte März :oops:

Das verschiebt jetzt leider etwas meinen Zeitplan, weil ich letzte und diese Woche die Termine bei den anderen Anbietern hatte und mir alle bis in 7-10 Tagen eine Rückmeldung inkl. Preis versprochen haben.

Ich vervollständige dann auch nochmal die Liste:

Fertighaus / Holzbauweise
  • Albert Haus -> rein informelles Gespräch, war sehr sympathisch, aber haben wir erst mal zurückgestellt
  • Schwabenhaus -> die ersten 10 Minuten wurden die Mitbewerber schlecht gemacht, dann 10min über die Vorteile von Schwabenhaus gesprochen, dann der Finanzservice und die besten Konditionen vorgestellt und dann etwas über das Haus gesprochen. Da waren die sofort raus.
  • Hanse Haus -> bisher der beste Kontakt. Es wurde viel über das Thema Kosten gesprochen und über unsere Wünsche und uns immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Teure Extras wurden einem nicht aufgebunden, sondern kritisch hinterfragt ob notwendig und sinnvoll. Unsere Wünsche wurden direkt als Extras inklusive Kosten notiert, um uns auch zu zeigen wie hoch die Mehrkosten pro Posten sind. Das Angebot ist mittlerweile da, leider über unserem angesprochenen Budget. Es wurde viel aufgenommen, jedoch sehe ich noch ein paar Aufwendungen (mehr Steckdosen, mehr LAN Dosen, elektrische Dachfenster statt normale Dachfenster, etc.), was uns noch weitere von dem Budget entfernen würde.
  • Bien Zenker -> auch sehr netter Kontakt, es wurde lange über die Vorteile von Bien Zenker gesprochen und dann unsere Vorstellungen pro Etage durchgegangen. Es wurden auch direkt mögliche Grundrisse gezeichnet (auf Papier) und besprochen. Trotzdem hat mir am Ende das Gefühl gefehlt, was er jetzt genau aufgenommen hat und die Preise berechnen wird. Die Kosten sollen wir dann in einem zweiten Termin erhalten.
  • Bittermann & Weiss -> auch hier sympathischer Kontakt und ein gut strukturiertes Gespräch. Man hat unsere Wünsche aufgenommen und direkt Empfehlungen abgegeben. Falls eine Vorstellung von uns unsinnig war hat man dies direkt gesagt und eine Alternative vorgeschlagen. Der Marketing Teil von B&W ist komplett ausgefallen, was wir gut fanden. Die Preisberechnung sollen wir in den nächsten Tagen erhalten.
  • Fertighaus Weiss -> hat uns das YouTube Video über das neue Musterhaus sehr gut gefallen, jedoch liest mehr viel Negatives über die. Gibt mehrere Berichte, dass kurz nach Einzug viele Dinge kaputt gegangen sind oder sogar feuchte Wände vorhanden waren. Das schreckt uns aktuell etwas von einem Termin ab.
Massivhausanbieter
  • Haus der Handwerker -> wie bereits geschrieben war das Gespräch sehr sympathisch, hat aber in Summe an vielen Stellen nicht unseren Vorstellungen entsprochen. Man hat viel über das Haus gesprochen, aber am Ende eigentlich nicht über Details, sondern vertröstet, dass man das ja alles noch später besprechen kann. Es wurde sehr stark auf die Vorteile von HdH eingegangen und dass man im gesamten Kreis hier überall Häuser stehen hat. Die Preiskalkulation steht noch aus.
  • FERMO -> wie auch schon erwähnt, sehr guter Eindruck von dem Haus und auch dem Team. Teilweise kamen die etwas "abgehoben" rüber und man hat sich mit einem "normalen" und "günstigeren" Haus im Gespräch schlecht gefühlt. Der Standard von denen ist sehr hochwertig und auch schon viel enthalten, der Preis aber high-end. Wir lagen am Ende Ausstattungs-bereinigt rund 100k€ über dem Hanse Haus Angebot und den ersten Preistendenzen der anderen Anbieter.
  • Hauser Massivbau -> Termin steht noch aus (siehe oben)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich habe jetzt noch bei Talbau angefragt, die scheinen mir auch ganz gute Qualität zu haben und sind nicht so groß.
Fertighaus Weiss habe ich auch nochmal recherchiert und die haben aus meiner Sicht echt überproportional viele schlechte Erfahrungen. Größtenteils reagiert nicht mal der Geschäftsführer und es geht dann in Richtung Anwalt. Das ist mir zu heikel.

Auf der Massivbau-Seite würde ich gerne noch einen weiteren Anbieter aufnehmen.
Hat jemand Erfahrung? Kann jemand etwas empfehlen? Ich bin über jeden Tipp dankbar.
 

Ähnliche Themen
21.12.2019Massivhaus-Baufirma im Bamberger Raum und Erfahrung mit LignotrenBeiträge: 15
25.03.2020Zahlplan Baufirma beurteilenBeiträge: 25
01.08.2018Baufirma verlangt Extrakosten wegen zusammenarbeit mit GutachterBeiträge: 21
18.08.2018Baufirma meldet sich nicht nach Planungen - Was tun?Beiträge: 16
15.10.2018Ablauf der Bauplanung & Bebauung - Vorvertrag mit Baufirma nötig?Beiträge: 25

Oben