Baufirma im Großraum Stuttgart gesucht!

4,70 Stern(e) 23 Votes
Zuletzt aktualisiert 13.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 28 der Diskussion zum Thema: Baufirma im Großraum Stuttgart gesucht!
>> Zum 1. Beitrag <<

tomtom79

tomtom79

@HoisleBauer22

Also hast du die Bemusterung gemacht oder woher weißt du das nur Maschinen gezeigt werden? Und ja es wird gezeigt wie gefertigt wird usw.
Aber sie zeigen auch wie der Wandaufbau ist, die Wände zusammengeschraubt werden, dass Dach, jeder einzelne Arbeitsgang kannst die vorher anschauen.
Und ja auch da haben wir uns Fliesen, Schalter ausgesucht die im Standard zu haben Sind.
Sanitär haben wir übrigens ausgemustert weil sie uns nicht gefallen haben.
Ein sorglos Paket würde ich Mal sagen.

Bei Weberhaus habe wir diese Vorbemusterung auch gemacht.

Aber das wichtigste war nach dem Besuch, Ich weiß was ich bekommen kann und was ich extra zahlen muss. Keine Überraschung kein Handwerk der mich versetzt oder pleite geht usw.
Nach unserer Unterschrift habe wir 8 Monate später genau diese Summe überwiesen.
Mag sein das Einzelvergabe für viele der bessere Weg ist, für mich und meine Frau war es schlüsselfertig ohne Stress aus einer Hand ein Ansprechpartner und fertig.
 
H

HoisleBauer22

Also hast du die Bemusterung gemacht oder woher weißt du das nur Maschinen gezeigt werden?
Nee, kann mir denken dass das so abläuft, Ziel ist wie immer bei sowas eine coole, maximal überzeugende Show :-)
Wie schon gesagt, ich würde lieber mit (ex-)Bauherren Gespräche führen. Aber schön sind solche Bemusterungen sicher. Ich freu mich auch schon drauf wenn ich mich entschieden habe für einen Anbieter.
 
H

HoisleBauer22

bist Du eigentlich nur allgemein Blau-Typ oder gar speziell Autist ?
Was soll dieser Pseudo-Psychologisierungsabsatz mit Vorwürfen / Herabsetzungen denn jetzt? Wir sollten sachlich und nüchtern bleiben und nicht herumbeleidigen oder einander piesacken. Sowas erhoffe ich mir eigentlich von langjährigen Forumsschreibern hier. Wir sollten außerdem zum Inhaltlichen zurückkehren, nämlich über Baufirmen diskutieren und wie man schnell und effizient (Zeit ist Geld!) die passende findet.

Kein Vertrieb liebt die (auf Messen Seh-Leute genannten) Prospekte- (bzw. auf den Blau-Typen bezogen: Datenblätter-) Sammler.
Ja geht es denn darum vom Vertrieb geliebt zu werden? Konkurrenz und Transparenz wird von Firmen immer gehasst. Aber man muss sie, notfalls mit gesetzlichem Druck, dazu zwingen (vgl. Kartellämter und Baugesetzbuch-(Vertrags-)Regelungen für Baufirmen). Sonst würden Bauherren nur noch über den Tisch gezogen.
Ich weiß, was Anbieter über Anfrager denken. Die Baubranche ist seit den frühen 80ern meine Welt, und inzwischen blicke ich auf dreißig Jahre Tätigkeit als salopp gesagt berufsmäßiger Ausschreiber zurück. Technische Vertriebler sind so ziemlich meine häufigsten Tischgenossen beim Mittagessen.
Spannend. Ich lerne gerne dazu von erfahrenen Leuten hier. Was hat sich da so verändert seit den 80ern bei den Vertrieblern? Mehr leistungsabhängige Bezahlung?
 
11ant

11ant

Was soll dieser Pseudo-Psychologisierungsabsatz mit Vorwürfen / Herabsetzungen denn jetzt? Wir sollten sachlich und nüchtern bleiben und nicht herumbeleidigen oder einander piesacken.
Niemand hat irgendwen herabgesetzt, ihm etwas vorgeworfen oder ihn beleidigt (???)
Sowas erhoffe ich mir eigentlich von langjährigen Forumsschreibern hier. Wir sollten außerdem zum Inhaltlichen zurückkehren, nämlich über Baufirmen diskutieren und wie man schnell und effizient (Zeit ist Geld!) die passende findet.
Soweit ich die langjährigen Forumsschreiber einschätzen kann, sehen die Fragezeichen hinter der Effizienz Deiner Methode. "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein" funktioniert schon in "Pappa ante Portas" nicht überzeugend, und auf dem Markt des Häuslebaus ebenfalls nicht. Wie gesagt, das Ausschreibungsgeschäft betreibe ich schon seit einer kleinen Ewigkeit, da geht es sehr viel um Zuhören - also um genau den Weg, auf dem Du die möglichen Partner ja gerade nicht in Deine Nähe lassen willst.
Spannend. Ich lerne gerne dazu von erfahrenen Leuten hier.
Dann brauchst Du hier eigentlich nur zurückzublättern.
Was hat sich da so verändert seit den 80ern bei den Vertrieblern? Mehr leistungsabhängige Bezahlung?
Ich kann garnicht genau sagen, ob das wirklich die Achtziger waren, seit denen sich bis heute im Vertrieb nichts wesentliches geändert hat, oder doch eher die Sechziger :)
 
H

HoisleBauer22

Niemand hat irgendwen herabgesetzt, ihm etwas vorgeworfen oder ihn beleidigt (???)
Kleine Gedächtnisstütze:
bist Du eigentlich nur allgemein Blau-Typ oder gar speziell Autist ?
Das läßt sich auf jeden Fall als Beleidigung werten. Auch eine Zuweisung irgendeines "Blau-Typen" (Klingt wie gelernt auf einem Seminar "Psychologie für den Beruf") ist die Einsortierung in eine Schublade.
Auch dass du mir unterstellst die Sätze dieser Leute seien für mich "Emogedöns" ist hier definitig abwertend gemeint. Aber ich bin nicht nachtragend, will dir als angeblicher "Autist" nur mal spiegeln, was bei einem Menschen Ankommen kann mit deinen Sätzen.
 
Zuletzt aktualisiert 13.07.2024
Im Forum Bauplanung gibt es 4866 Themen mit insgesamt 97466 Beiträgen
Oben