Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
35
Gäste online
821
Besucher gesamt
856

Statistik des Forums

Themen
29.973
Beiträge
390.354
Mitglieder
47.480

Ein geplantes "HAUS FÜR ZWEI" auf etwa 150qm stellt sich vor

4,30 Stern(e) 3 Votes
Schaue dir mal das Haus von @hampshire an.

alter ist so eine Sache. Ihr wohnt jetzt und Treppe ist kein Problem. Daher würde ich den Seeblick mehr nutzen. Küche, Essen oben oder Badewanne vor großem Fenster etc. Es gibt Treppenlifte. Wenn der nicht mehr hilft, ist eigentlich der Zeitpunkt gekommen das Haus zu verkaufen.

das Gästezimmer und das Bad unten ist nicht geeignet für ein Leben mit Handicap.
 
@hampshire
Herzlichen Dank für Deine Meinung.
Wir hatten eine Weile in Südamerika gelebt und dort ein besonders Haus am See und mit extrem hohem Luftraum gewohnt. Daher kommt auch der Wunsch nach Luft nach oben (wenihger eicht uns hier aber auch). Auch die hohen Glasfronten, dort leider ohne Beschattung-:).
Ein Sparschwin ist das nicht, wobei ich für meine Eltern seinerzeit eine schicke Dachwohnung gebaut hatte und mir Jeder sagte, ich sei wahnsinnig. Ich bleibe dabei, dass die meiste Energie durch unangemessenes Heizen verschwindet. Ich habe selbst im Winter oft die Heizung aus, daher mache ich mir da weniger Sorgen und Schönheit hat eben seinen Preis.
Das mit dem Hall ist ein guter Punkt, wobei der bereits am Fußboden beginnt. Passen würde wohl eher ein Steinboden aber aus dem Gesamtgefühl heraus wirds wohl wieder etwas Holziges werden. Am liebsten wieder meinen alten, geliebten Holzdielenboden der nach jeder Macke besser aussieht aber dann wirds nix mit FBH, wobei mir das fast egal wäre. Ich mag schicke, hohe Heizkörper, hatten wir uns immer in der Autofirma lackieren lassen.
Sicher müssen wir etwas tun mit Wanddeko aber ich schau mir das auf jeden Fall an. Es kommt ja dazu, dass wir zwei leise Personen sind und ich oft alleine zuhause oder auf Reisen bin während mein 51%-Stimmenanteil außerhalb arbeitet.

Besitzreduktion.....das Zauberwort, ich liebe es ! Ich mache es immer damit deutlich, dass ich Schlachthauscharakter bevorzuge, nix rumstehen haben und einen Ausschlag bekommen bei vollgestoipften Schubladen. Ich mag leerstehende Schränke-:). Nein, dieser >Teil ist erprobt und bewährt, Willkommen im Club ! Nach einigen Wendungen im Leben plus Auslandsaufenthalte sollte man das begriffen haben. Ich verstehe ganz genau, was Du meinst, wir haben ganz wenige aber dafür schicke Sachen.
Der Tip HWR/Garderobe ist angekommen, genauso Fenster; schauen wir nachher. Von Außenoptik haben wir uns teilw. gelöst. Mein leider entfernt wohnender Freund war Innenarchitekt und erklärte mir dieen häufigen Disput zw. Architekten und Innenarchitekten. Er tendiert auch jeweils zur Innenfunktion auf Kosten des Außen.

baden und Seeblick ist natürlich ein Thema, weswegen wir auch das OG bauen. Ich selbst habe für SZ im Norden pädiert wg. Hitze. Nun wird es wohl aber eine Klimaanlage da wäre andersrum vlt. wieder die bessere Oprion.
Mit diesem Thema SZ/Bad/Zugang haben wir schon etliche Versuche hinter uns und wohl noch nicht der letzte; auch mit dem Innenbalkon auf dieser Seite oder gegenüberliegend.
Treppe in den Garten gefällt mir ja richtig gut, der Stehbalkon wird sicherheitshalber mitgenehmigt, da würde die Treppe auch noch hin passen.
Galerie kommt hin, keine Frage !
Ganz herzlichen Dank für Deine Mühe und jederzeit gerne wieder, wenn etwa aufblitzt-:)
 
Wenn Gästezimmer oben sollte auch DU/WC mit nach oben. Dann entfiele aber die Option Alter, das aktuelle GZ als Schlafzimmer zu nutzen.
Genau das meine ich! Gzi mit Bad nach oben. Wie @haydee geschrieben hat für Alter gibt es Hilfen und wenn die auch nicht mehr helfen wird es Zeit. Ihr seit zu zweit und könntet den Raum unten so gut nutzen! Unser All-Raum hat 86m2 und es ist ein Traum! Gerade wenn man wie wir nur zu zweit sind sollte man den Raum doch auch nutzen!Die Galerie in der Größe ist schick aber verschenkter Raum! Just my 2 cents!
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
@haydee
Danke Dir; das mit dem JETZT wohnen ist klar, sonst würden wir das gar nicht mehr machen. Das mit dem Seebklick hatte usner gesamten Bungalow-Konzeopt über den Haufen geworfen bis wir dann irgendwann gemerkt haben, dass wir dem Seeblick auch wieder nicht Alles oder zuviel unterwerfen sollten. Es ist wie im Touristenbus bei der AIDA mit 50 Plätzen in der 1. Reihe. Ich verstehe, was Du meinst und man versucht wohl, die eierlegende Wollmilchsau zu finden. Privatsphäre für oder trotz Besuch, zumindest etwas alters- jedoch nicht behindertengerecht, einfache Wege und eben trotzdem schickes Wohnen. Küche möchte ich immer den direkten Ausgang ins Freie auch wenn ich auf Seeblick verzichte. Badewanne bin ich ein schlechter Ratgeber, ich leite es weiter-:).
Das Gute aber auch Hinderliche ist, dass wir uns vor kurzem hier eine riesige ETW im OG selbst gestaltet und uns daran gewöhnt haben; daher wissen wir, wo wir bequem sind und welche Abstände uns gefallen. Was mir trotz toller Dachterrasse fehlt ist der direkte Gang ins Grüne und aus Küche, Essen, Wohnen.
Mit dem Alter haben wir versch. private Erfahrung und wissen dennoch Nichts, da man oft nur an körperl. Einschränkung denkt. Unsere Idee geht auch dahin, bei Bedarf das Wohnzimmer abzutrennen und als SZ zu nutzen. So haben wir einige flexible Dinge im Kopf und dennoch stößt man ständig an andere Probleme.
Treppenlift?? Wozu hab ich den Personal?
Verkaufen? Ok, dann wird halt nochnal gebaut.
Vielen Dank an Dich !!!

@Aphrodithe
Alter...Hilfen...siehe oben, Stichwort Personal.
Ich mag große Räume, ich werde sie vermissen aber auch das gehört zuir Reduktion. Eben nicht mehr stundenlang durch meine Röume wandern, ohne auf andeer Menschen zu treffen.
Quark, ich verstehe, was Du meinst. An irgendeiner Stelle muss der Cut dann stattfinden, hoffentlich nicht an der Falschen.
Ich dachte, Bauen wird beim 3. mal leichter, weil man soviel weiß darüber......Ich Träumer-:)

Herzlichen Dank an Dich !!!
 
So unterschiedlich sind die Geschmäcker! Im alten Haus hatten wir auch eine Galerie aber man muß sich fragen wie oft nutzt man sie und sind die 30m2 nicht besser im EG als Fläche zu nutzen? Will ja keinen bekehren sondern nur einen Denkanstoß, brauch ich tatsächlich 30m2 offenen Raum im OG wie oft nutze ich den wenn ein Partner ist unten der andere oben? Ich persönlich hätte lieber einen anders gestalteten Raum unten zur gemeinsamen nutzen.
 
Oben