Sauna selbst bauen mit Dachschräge - Anregungen/Hinweise/Planungen

4,90 Stern(e) 11 Votes
Frau war fix, muss ne ziemlich dreckige Arbeit gewesen sein. Mangels passendem Werkzeug zum Schneiden der Holzfaserdämmplatten schaut's bisschen rustikal aus, aber der Zweck heiligt die Mittel. ;)
Ich hab noch die Lüftung verbaut, gut dass ich den Ventilator getestet habe, hätte ich ihn doch glatt falsch Rum eingebaut. :)
Morgen kommt die Dampfsperre, Ab Montag geht's mit der Verkleidung los.
Übernächste Woche muss ich wieder arbeiten, bis dahin will ich fertig sein, sofern die Handkreissäge noch rechtzeitig kommt.
 

Anhänge

Jetzt wo ich mir

img_20210102_155829-jpg.55506

ansehe, stelle ich fest, dass wir nahezu die gleichen Türgriffe haben :)

Weiterhin gutes Gelingen! Ich werde schon etwas neidisch ... ;)
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hallo @matte1987 Schöne Leistung und nett das du das hier so ausführlich dokumentierst. Habe mir den Thread bereits "angetackert" damit ich weiss worauf ich achten muss sobald ich mit meiner anfange ...

Was ist denn das für eine Dämmung? "Normale" Dämmung aus Mineralwolle wird ja mit einem Dämmstoffmesser (oder halt Brotmesser :cool: ) geschnitten, die dünneren bis 8cm gehen auch gut mit einem Cutter mit langer und frischer Klinge. Mir sieht das auf den Bildern eher aus wie Schaumstoff? Muss die Dämmung nicht speziell hitzebeständig sein?
 
Das ist Holzfaserdämmung., Damit wird im Privatbereich oft komplett diffusionsoffen gebaut, also ohne Dampfsperre.
Das hab ich mich allerdings nicht getraut.
 
Ich hab da Mal ne Frage:
Ich befestige die Dampfsperre mit nem Tacker. Muss Ich da dann die Tackernadeln noch mit dem Aluklebeband zukleben? Oder kann ich mir das sparen?
 
Oben