Sauna selbst bauen mit Dachschräge - Anregungen/Hinweise/Planungen

4,90 Stern(e) 11 Votes
Naja, müssen tu ich das nicht. Ich muss nur sicherstellen, dass das auch wirklich Zirbe ist... ;)

Bzgl Ofen bin ich noch ziemlich verunsichert, am besten gefallen und für uns bezahlbar ist der Sentiotec Home Combi. Jetzt häng ich aber an der Steuerung.
Muss ich da dann ne Steuerung von Sentiotec nehmen, oder steht mir da das ganze Feld an Herstellern zur Verfügung, solange sie Dampffunktion und die Leistung des Ofens unterstützen?

Nice-to-Have wäre ja eine Einbindung in KNX oder Steuerung per App und anbindung an IP-Symcon, aber das zeug ist ja dann unverschämt teuer.

Was ich auf alle fälle gerne Hätte, wäre eine Zeitvorwahl, damit die Sauna anheizen kann, bevor man heim kommt.

Kann da jemand was dazu sagen oder hat Empfehlungen? @Mycraft vl?
 
Wir haben eine App und können die Sauna bei Bedarf über das Handy starten. Haben wir uns super vorgestellt. In Real haben wir es bis jetzt noch nie verwendet. Wenn wir von irgendwo her kommen und in die Sauna wollen, machen wir die sofort an, wenn wir rein kommen. Bis wir ausgezogen sind, unseren Kruscht verräumt haben und geduscht sind, ist die meist schon schön warm. Hat ja auch keinen Sinn, wenn das Ding schon eine halbe Stunde heiß ist, bevor man rein geht. Also ich würde mir in Zukunft echt überlegen, ob ich das brauche.

Unser Ofen heißt EOS Thermo-Tec, die Steuerung dazu EOS Emotec D und H und das Sauna Control Modul für die APP EOS WCI-01
Allerdings ohne Dampffunktion - wir können nur Aufgießen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ok, danke.
Ich hab das schon iwie so vermutet, noch dazu ist der Sicherheitsaspekt nicht zu verachten. Im KNX-Forum wird eigentlich strikt davon abgeraten, die Sauna über den Bus zu steuern, weil´s auch Rechtlich so ne Sache ist...

Dann ist auch das Thema Vorwahlzeit so ne Sache ^^
 
Bei uns ist auch so wie bei Climbee. Die Sauna ist in ca. 20 min komplett aufgeheizt deshalb haben wir die Fernstartung auch erst zwei mal zu testen verwendet.
In der Sauna hab ich nur Beleuchtung und Sensoren ans KNX gehängt. Den Ofen wollte ich dort nicht haben.
Bezüglich Zirbe, den Geruch muss man schon mögen. Unser Ferienhaus in AT ist innen aber auch mit sehr viel Zirbe gebaut und deshalb war das für und gleich klar das wir auch im Wohnhaus Zirbe haben wollen (aber nicht zu viel). Natürlich gibt es Zirbe auch in Südtirol und auch in Frankreich und der Schweiz. Sie wächst halt nur über 1600m deshalb tut man sich Schwer welche aus Deutschland zu bekommen, geht aber auch.
Bei der Steuerung bist du frei solange du kein Leistungsschaltteil benötigts da die Kommunikation zwischen Steuerung und Lastteil meist über einen eigen Bus funktioniert.
 
Oben