Bauvorhaben finanzierbar? 570 k€ Kredit bei 5300 € Gehalt

4,90 Stern(e) 19 Votes
X

Xaver123

Hallo Zusammen,
da hat sich ja einiges angesammelt an einem Tag ;)
Ich komme tagsüber nicht dazu ins Forum zu schauen.
Vielen Dank schonmal für die vielen Rückmeldungen.
Jetzt muss ich erstmal 12 Seiten lesen und dabei versuchen, all eure Fragen zu beantworten. o_O
 
X

Xaver123

So dann fange ich mal an...
Zu den Hausfragen:
- Das Haus wird erst gebaut. Ist ein größeres Bauprojekt mit mehreren Häusern
- Im Preis ist alles enthalten, außer Telekomanschluss und Gartengestaltung (nur Grobplanie)
- Pflasterarbeiten vorm Haus (Carport und Eingang) und Terrasse sind im Preis dabei
- Der Preis ist fest. Es gibt einen Vertragsentwurf mit Baubeschreibung für enthaltene Leistungen und fixe Aufpreise für Wahlleistungen
- Das Haus wird im Umland einer Universitätsstadt in der Oberpfalz gebaut ;)
- Der Keller ist fest eingeplant und nicht wählbar
- Die Wahl- und Sonderleistungen von 37 k€ sind hoch angesetzt. Hier könnten wir noch den Rotstift ansetzen und 5 - 10 k€ rausstreichen.
- Die Wohnfläche sind 150 qm auf drei Etagen + 50 qm Keller

Ihr findet das Haus zu günstig? Das höre ich zum ersten Mal, dass ein Haus zu günstig ist.
Wie viel bezahlt ihr für eure Häuser?

Ein Teil für neue Möbel ist bei den 30k€ für die Küche miteingeplant. Ansonsten haben wir uns in den letzten Jahren erst neue Möbel gekauft. Eine neue Couch bräuchten wir noch.

Zu den finanziellen Themen:
- In der Elternzeit wird sich das Gehalt meiner Frau mit 2,2 k€ reduzieren
- Das EK haben wir uns angespart. Nichts geerbt und nichts geschenkt bekommen.
- Erbe steht nicht an. Ist irgendwann möglich aber nicht planbar.
- Zur 35h Woche. Bis letztes Jahr August habe ich 40h gearbeitet und würde auch gerne wieder erhöhen. Die Verträge wurden vom Unternehmen aufgrund Corona auf 35 h gesenkt. Aktuell steht nicht fest, wann wir wieder auf 40 h gehen können. Arbeit hätte ich für 45 h.
- Urlaub ist uns nicht wichtig. Wir waren schon ein paar Jahre nicht mehr. Hängematte im Schrebergarten und ein kühles Bier reicht uns völlig :D
- Konsumopfer sind wir keinesfalls. Ein neues Handy kaufen wir uns alle vier Jahre und eine fettes Auto fahren wir auch nicht, sondern einen Golf. Und meine Frau fährt Sommer wie Winter mit dem Fahrrad.

So ich hoffe ich hab all eure Fragen beantworten können. Ansonsten einfach noch mal nachfragen.
 
X

Xaver123

Wir wissen, dass die Finanzierung nicht leicht werden wird. Ansonsten wärs ja zu einfach.
Die hohen Grundstückspreise in Bayern, insbesondere im Bereich von Universitätsstädten, können wir nicht ändern und auch die Baupreise können wir leider nicht beeinflussen. Fakt ist beides steigt und zwar deutlich.
Daher ist die Frage, macht es Sinn abzuwarten und noch weiter zu "sparen"? Sparzinsen gibt es schon lange nicht mehr
Aber wird die Situation dadurch besser, ich befürchte nicht.
Wenn die Preise jährlich nur um 3 % steigen, sind das bei 650 k€ ca. 20 k€ pro Jahr. Diesen Betrag muss ich also jährlich aufbauen nur um die erforderliche Kreditsumme konstant zu halten.
Wenn die Immobilienpreise irgendwann wieder fallen, wird die Finanzierung wieder einfacher. Nur weiß keiner ob und wann das sein wird.
Zudem reduziert sich mit jedem Wartejahr die Zeit für die Rückzahlung und bis zur Rente möchte ich schon fertig sein.

Auch Bestandsimmobilien haben wir schon in Betracht gezogen. Leider sind die für ihren Zustand nach meinem Eindruck völlig überteuert.
Und ein Baugrundstück ohne Bauträger gibt es kaum noch und falls ja, dann gibt es mindestens 500 Bewerber für 100 Parzellen.

Wir haben schon viel hin und her überlegt. Ja es ist schwierig und darum machen wir uns die Entscheidung auch nicht leicht.

Die Sparkasse und der Finanzierungsberater der Interhyp sagen übrigens, dass das alles sehr solide ausschaut. Wir sind da viel skeptischer.
 
H

halmi

Du darfst nicht vergessen dass die Berater bei der Finanzierung viel viel Geld verdienen.

generell klingt es aber bei euch sehr positiv und ihr scheint alles im Griff zu haben.
 
Zuletzt aktualisiert 21.01.2022
Im Forum Finanzierungsplan / Finanzierungen gibt es 3001 Themen mit insgesamt 61104 Beiträgen

Ähnliche Themen
11.12.2020Berater kalkuliert Preis f. 112m² KFW55 DHH m Keller auf fast 600.000€ Beiträge: 32
08.08.2017Grundstück bar kaufen? Wie Finanzierung aufbauen? Beiträge: 44
04.03.2015Budget Grundstück und bauen mit Keller Beiträge: 21
05.07.2019Bauvorhaben Einfamilienhaus, Pultdach - Feedback und Einschätzung - Seite 3Beiträge: 30
11.01.2021Keller oder Bodenplatte? - Kostenschätzung - Seite 3Beiträge: 24
28.11.2020Teures Grundstück + EFH 155 qm + Keller KFW40+, finanzierbar? - Seite 3Beiträge: 60
04.02.2015Könnte die Finanzierung funktionieren? - Seite 3Beiträge: 21
06.12.2020Sanierungskosten 1964er Haus, 148.000Euro, 138qm Preis ok? Beiträge: 11
21.12.2020Haus-Finanzierung 520k mit 200 EK und Einkommen 4,5 netto machbar? Beiträge: 17
03.03.2018Preisdifferenz Bodenplatte zu Keller. Kann man das abschätzen? - Seite 2Beiträge: 32

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben