Finanzierung abgeschlossen-Zinssatz gut?

4,50 Stern(e) 4 Votes
A

andreaw990

Hallo zusammen,

wir haben nun unsere Finanzierung vor ca. 1 Woche bei meiner Hausbank abgeschlossen!
350.000€ auf 15 Jahre zu 1.76%; Rate 1096€

(Grundstück 98000€ haben wir aus Eigenkapital gekauft
Ich bin aktuell in der 2. Elternzeit und geh danach vorerst nur auf 450€ arbeiten, ER netto 2500€+ 2xKindergeld)

Wir haben ein gutes Gefühl die Finanzierung bei unserer Hausbank laufen zu lassen... Allerdings war beim Zinssatz nicht mehr drin!

Ich weiß, man sollte nach dem Abschluss die Zinsen nicht weiter beobachten... Ich habe es doch getan und bei Interhyp z.b. sind ja auch für 80% Beleihungen bessere Zinssätze drinnen....
Im Endeffekt sind das dann zwischen 50-100€ die man monatlich weniger Rate bezahlen würde...
Aber ob man den Zinssatz dann auch wirklich bekommt... Man weiß ja nicht, wie die einem einstufen und wie das dann läuft wenn Probleme auftreten sollten...

Was meint ihr? Können wir trotzdem mit dem Zinssatz von 1.76% zufrieden sein?

Ich wäre euch für eure Meinungen dankbar!

VG
 
T

toxicmolotof

Diese Diskussion jetzt zu führen ist eher philosophisch als sinnvoll.

Stell dir doch einfach vor, dass der Zins bei der Interhyp heute bei 2,2 % läge.
 
R

readytorumble

Ich würde mir eher Sorgen machen, was mit der Restschuld von ca. 230.000 Euro nach den 15 Jahren passiert.
Bei dem hohen Kreditbetrag und dem niedrigen Zinssatz wäre mir die Tilgung zu niedrig.
15 Jahre abbezahlt und trotzdem noch 2/3 des Kreditbetrags offen.. Da könnte ich nicht gut mit schlafen.
 
A

andreaw990

Richtig...ich hatte da auch länger Bauchschmerzen!

Allerdings müsste es zu schaffen sein, wir versuchen viel in Sondertilgung zu stecken und die Restschuld dadurch auf 160000 +/- zu bringen!
Wir besitzen ein Einfamilienhaus das wir für ca. 850 kalt vermieten werden(Sehr hohe Nachfrage)...das Mietshaus steht dann für dich selbst, Rücklagen bilden fürs alte Haus aus den Mieteinnahmen und der Rest wird am Ende des Jahres Sondergetilgt fürs neue Haus!

Und falls wir sehen das es nach 10/15 Jahren nicht geht, werden wir versuchen das Objekt zu verkaufen...aktuell guter Markt und wenn's soweit ist mal schauen, aber dann wirds eben preiswert verkauft! Letzteres wäre aber nur wenn's wirklich nicht anders geht....

Danke für euere Meinungen!
 
S

Steffen80

Wollte schreiben "350k Kredit bei 3000 EUR netto Einnahmen..das ist aber sehr mutig"

ABER mit der Sicherheit des vorhandenen Einfamilienhaus und Grundstück als EG..klingt das doch ganz rund. Und der Zinssatz von 1.76 ist doch super! Wir haben zu 1.90 vor ein paar Monaten unterschrieben. Ärgern wir uns jetzt ? Nö...Schwamm drüber..
 
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3141 Themen mit insgesamt 68847 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Finanzierung abgeschlossen-Zinssatz gut?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Finanzierung, Interhyp, Allianz und Dr. Klein Erfahrungen? 110
2Finanzierungsangebot über Interhyp - Hausbau 2016 13
3Grundstück Kosten - Haus Bauen und Finanzieren 29
4Finanzierung Grundstück & Winkelbungalow 20
5Grundstück bereits finanziert - andere Bank für Hausbau möglich? 42
6Hausbau auf bestehendes Grundstück - Finanzierungsmodell 13
7Vorvertrag - Anbieter bietet Finanzierung und Grundstück 11
8Nur auf Interhyp verlassen? Vorgehensweise Kredit 10
9Reifheitsgrad Planung für Finanzierung von Grundstück+Haus 11
10Variable oder feste Finanzierung für Grundstück? 11
11Grundstück steht in Aussicht - Finanzierung realisierbar? 11
12Annuitätendarlehen - Effektivzins Interhyp angemessen? 10
13Finanzierung mit Grundstück und Eigenkapital so machbar? 20
14Interhyp Erfahrungen und Dr. Klein 24
15DSL Bank Erfahrungen? (Interhyp) 54
16Finanzierung des Grundstück: Muss die gesamte Finanzierung stehen? 11
17Grundstück und Hausbau finanzieren 64
18Grundstück finanzieren, Baubeginn in 2 Jahren. Wie finanzieren? 17
19Hausbau / Finanzierung Einfamilienhaus denkbar ? 38
20Finanzierung bei der Hausbank - Bewertung Angebot 46

Oben