Photovoltaik Anlage Luft-Wasser-Wärmepumpe - Rentabilität Einfamilienhaus KFW55EE

4,80 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 12 der Diskussion zum Thema: Photovoltaik Anlage Luft-Wasser-Wärmepumpe - Rentabilität Einfamilienhaus KFW55EE
>> Zum 1. Beitrag <<

face26

face26

Bei mir Versorger Netze BW, Anschluss in 10/2020. Ein Zähler. Ganz offiziell angemeldet. Sogar vom Elektriker nochmal explizit nachgefragt.
 
M

Maxwell8

Danke für die vielen Antworten.


Da kann was nicht stimmen. 1000,- € Unterschied sind 7700 kWh allein aus dem Netz. Das sind mit aktuellen Wärmepumpe 30.000 kWh Wärme. Bevor ich mir da über die Zähler Gedanken mache, würde ich meinen Sani kommen lassen.

Generell ist es inzwischen meistens so, dass es sich im Neubau nicht lohnt, einen zweiten Zähler zu setzen (wegen der zweiten Grundgebühr). Mit steigendem EE-Anteil wird auch der Preisunterschied für Wärmepumpe-Strom und Normalstrom sinken, dann lohnt es sich auch für allen anderen nicht.

Man muss außerdem bedenken, dass ich eine andere Heizung einbauen muss, wenn sie mal eben vier Stunden des Tages nicht laufen darf. Sie muss dann mal eben ein Sechstel stärker ausgelegt sein. Wenn es eh keine passendere gibt, ok. Aber wenn ich dafür das nächstgrößere Modell nehmen muss, lass ich das mit dem zweiten Zähler besser sein.
Photovoltaik ist da natürlich nicht eingerechnet gewesen. Dadurch sind es deutlich weniger.

Wir liegen eben bei knapp 35kwh pro qm pro Jahr lt. den vorab Energieberechnungen. Das sind bei 270qm Nutzfläche bzw. 235qm Wohnfläche (keinen Keller) und der offenen Bauweise ca 9000-10000 kwh Verbrauch für die Wärmepumpe. Bin gespannt was dann tatsächlich die Verbrauchsmessung ergibt.
 
R

RotorMotor

Der Netzanbieter. Bei mir ist das konkret die Netze BW (EnBW), bei dir vermutlich jemand anders ;)
Das steht dann in den Anschlussbedingungen und der Elektriker der die Zähler setzt muss sich dran halten
Ich konnte bei Netze BW keinen Hinweis darauf finden, dass ein zweiter Zähler vorgeschrieben ist. Sondern nur, dass man einen + Abschalteinrichtung braucht, wenn man einen entsprechenden Tarif nutzen möchte?!

Könntest du nochmal sagen wo diese Vorschrift steht?

Eine solche Vorderung wäre sehr verwunderlich, bei der Leistungsaufnahme einer Wärmepumpe.
 
WilderSueden

WilderSueden

Könntest du nochmal sagen wo diese Vorschrift steht?
Wie gesagt, ich finde sie nicht mehr. Zumindest nichts was ich klar verstehe. Vielleicht wurde das auch wieder rausgenommen, keine Ahnung. Ich werde jedenfalls auch beim Elektriker nachfragen weil ich den zweiten Zähler nicht als sinnvoll erachte bei dem Verbrauch der voraussichtlich fällig ist

Eine solche Vorderung wäre sehr verwunderlich, bei der Leistungsaufnahme einer Wärmepumpe.
Nicht wirklich. Zum einen ist das nicht so wenig, zum anderen läuft sie viel. Und dann macht es eben die Masse. Spitzenlast ist teuer
 
R

RotorMotor

Nicht wirklich. Zum einen ist das nicht so wenig, zum anderen läuft sie viel. Und dann macht es eben die Masse. Spitzenlast ist teuer
Zumindest in deren Dokument zu KFZ-Ladestationen steht, dass sie selbst in gesperrem Zustand noch mit 5.5kW weiterladen dürfen.
Eine Wärmepumpe im Neubau liegt doch eher bei max 1kW.
 
D

Deliverer

Wir liegen eben bei knapp 35kwh pro qm pro Jahr lt. den vorab Energieberechnungen. Das sind bei 270qm Nutzfläche bzw. 235qm Wohnfläche (keinen Keller) und der offenen Bauweise ca 9000-10000 kwh Verbrauch für die Wärmepumpe.
Das musst Du noch durch vier teilen, dann hast Du den Stromverbrauch.
Just sayin'...
 
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Photovoltaik gibt es 198 Themen mit insgesamt 4736 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Photovoltaik Anlage Luft-Wasser-Wärmepumpe - Rentabilität Einfamilienhaus KFW55EE
Nr.ErgebnisBeiträge
1Luft-Wasser-Wärmepumpe Verbrauch bei 30kWh pro Tag Beiträge: 52
2Verbrauch Luft-Wasser-Wärmepumpe vom Gesamtstromverbrauch ermitteln Beiträge: 45
3Nibe F 470 Verbrauch normal? Beiträge: 17
4Photovoltaik Anlage/ Wärmepumpe, habt ihr 2 Zähler? Beiträge: 55
5Photovoltaik Auslegung Wärmepumpe mit berücksichtigen oder nicht? Beiträge: 20
6Wieviel kostet eine gute neue Wärmepumpe? Erfahrungen gesucht! Beiträge: 58
7Vaillant flexotherm exclusiv Wärmepumpe einstellen Beiträge: 15
8Stromverbrauch Haus, was habt ihr für einen Verbrauch? Beiträge: 418
9Gasheizung oder Wärmepumpe Luft (Mitsubishi?) oder Grundwasser Beiträge: 16
10Wärmepumpe mit Wärmepumpentarif ? Beiträge: 37
11Tecalor THZ 504 Luft-Wasser-Wärmepumpe keine 2 Monate in Betrieb und dauernd defekt Beiträge: 50
12Neubau - Energieverbrauch der Wärmepumpe / El. Zuheizer Beiträge: 19
13Wärmepumpe für KfW55 Haus 148qm Beiträge: 99
14Erfahrung mit reversiblen Betrieb der Wärmepumpe Beiträge: 10
15Luft-Wasser-Wärmepumpe Dimensionierung im Neubau Beiträge: 311
16Angebot Team Massivhaus (Wärmepumpe, Gas, Luft-Wasser) annehmen? Beiträge: 28
17Luft-Wasser-Wärmepumpe Tecalor 8.5: Warmwasser - nicht heiß am morgen Beiträge: 21
18Heizung (Wärmepumpe) Falsch, Wärmeleistung zu hoch? Beiträge: 14
19Vaillant Luft-Wasser-Wärmepumpe - Welche könnt ihr empfehlen? Beiträge: 16
20Luft-Wasser-Wärmepumpe Neubau - Einfamilienhaus mit Keller - Modell? Beiträge: 16

Oben